Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen als Fitnesstest für Jedermann wird mit großer Beliebtheit in den Vereinen (Sportabzeichentreffs) durchgeführt. Sportler vom Kindes- bis zum Seniorenalter legen breitensportlich orientierte Leistungen in den 5 Sportbereichen ab und erhalten damit das Deutsche Sportabzeichen.

2013 wird das Deutsche Sportabzeichen 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass wurde es in den vergangenen Jahren grundlegend reformiert, verjüngt und attraktiver gestaltet.

  • Alle Einzelleistungen finden Sie im Leistungskatalog für Kinder und Jugendliche hier und im Leistungskatalog für Erwachsene hier.
  • Alle Bestimmungen zum neuen Deutschen Sportabzeichen finden Sie hier im neuen Prüfungswegweiser.

Die wichtigsten Neuerungen betreffen den Leistungskatalog und sind folgende:

  1. neue Altersstufen: 6/7 Jahre im Bereich der Kinder und 80-84, 85-89 und 90-94 Jahre im Erwachsenenbereich
  2. Auslagerung der Schwimmfertigkeit: Schwimmen wird nicht mehr in einer eigenen Gruppe im Leistungstatalog geprüft, sondern muss als Nachweis einmalig bei Kindern und Jugendlichen und alle 5 Jahre bei Erwachsenen eingereicht werden.
  3. Einführung der Dreistufigkeit: Jeder Sportler hat mit der Einführung der Dreistufigkeit dei Möglichkeit, eine Bronze-, eine Silber- oder eine Goldleistung zu erbringen. Die Dreistufigkeit ist an das Bayerische Sport-Leistungs-Abzeichen angepasst.