BLSV

Gi­na Sanders/stock.adobe.com

Da­ten­schutz­er­klä­rung

Die Si­cher­heit Ih­rer Da­ten ist uns wichtig.

Kon­takt
BLSV Ser­vice-Cen­ter

Da­ten­schutz­er­klä­rung / Pri­va­cy Policy 

Stand: 21.03.2018

Der Baye­ri­sche Lan­des-Sport­ver­band e.V. (im Fol­gen­den BLSV) nimmt als An­bie­ter der Web­Site [www​.blsv​.de] und ver­ant­wort­li­che Stel­le die Ver­pflich­tung zum Da­ten­schutz sehr ernst und ge­stal­tet sei­ne Web­Site so, dass nur so we­ni­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten wie nö­tig er­ho­ben, ver­ar­bei­tet und ge­nutzt wer­den. Un­ter kei­nen Um­stän­den wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten zu Wer­be­zwe­cken an Drit­te ver­mie­tet oder ver­kauft. Oh­ne die aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung des Be­su­chers wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für Wer­be- oder Mar­ke­ting­zwe­cke genutzt.

Zu­griff auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ha­ben beim BLSV nur sol­che Per­so­nen, die die­se Da­ten zur Durch­füh­rung ih­rer Auf­ga­ben in­ner­halb der ver­ant­wort­li­chen Stel­le be­nö­ti­gen, die über die ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen zum Da­ten­schutz in­for­miert sind und sich ge­mäß der gel­ten­den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen (§ 5 Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes [BDSG], bzw. Art. 5 der EU-Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung [EU-DSGVO]) ver­pflich­tet ha­ben, die­se ein­zu­hal­ten. Die Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung, Nut­zung und Über­mitt­lung der er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­folgt nach § 28 Abs. 1 und Abs. 3 BDSG, bzw., ab dem 25.05.2018, Art. 6. Abs. 1 EU-DSGVO, je­weils nur in dem Um­fang, der für die Durch­füh­rung ei­nes Ver­trags­ver­hält­nis­ses zwi­schen dem BLSV, als ver­ant­wort­li­cher Stel­le, und dem Be­su­cher, als Be­trof­fe­nem, er­for­der­lich ist.

Zweck­än­de­run­gen der Ver­ar­bei­tung und Datennutzung

Da sich auf Grund des tech­ni­schen Fort­schritts und or­ga­ni­sa­to­ri­scher Än­de­run­gen der ein­ge­setz­ten Ver­ar­bei­tungs­ver­fah­ren ändern/​weiterentwickeln kön­nen be­hal­ten wir uns vor, die vor­lie­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­mäß den neu­en tech­ni­schen Rah­men­be­din­gun­gen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Wir bit­ten Sie des­halb die Da­ten­schutz­er­klä­rung von www​.blsv​.de von Zeit zu Zeit zu über­prü­fen. Soll­ten Sie mit den im Ver­lau­fe der Zeit auf­tre­ten­den Wei­ter­ent­wick­lun­gen nicht ein­ver­stan­den sein, so kön­nen Sie schrift­lich, ge­mäß Art. 17 EU-DSGVO, ei­ne Lö­schung der Da­ten, die nicht auf Grund­la­ge an­de­rer ge­setz­li­cher Vor­ga­ben, wie han­dels­recht­li­cher oder steu­er­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, ge­spei­chert wer­den, verlangen.

An­ony­me Datenerhebung

Sie kön­nen die Web­sei­ten der ver­ant­wort­li­chen Stel­le grund­sätz­lich be­su­chen, oh­ne uns mit­zu­tei­len, wer Sie sind. Wir er­fah­ren nur den Na­men Ih­res In­ter­net Ser­vice Pro­vi­ders, die Web­sei­te, von der aus Sie uns be­su­chen, und die Web­sei­ten, die Sie bei uns be­su­chen. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken aus­ge­wer­tet. Sie blei­ben als ein­zel­ner Nut­zer hier­bei anonym.

Er­he­bung und Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten wer­den nur er­ho­ben, wenn Sie uns die­se von sich aus, zum Bei­spiel zum Zwe­cke der Durch­füh­rung ei­nes Ver­trags­ver­hält­nis­ses zwi­schen dem BLSV, als ver­ant­wort­li­cher Stel­le, und dem Be­su­cher, als Be­trof­fe­nem, mit­tei­len. Die ver­ant­wort­li­che Stel­le hält sich da­bei an die Vor­ga­ben der Art. 5 und 6 EU-DSGVO. Im Rah­men der per­so­na­li­sier­ten Diens­te der ver­ant­wort­li­chen Stel­le wer­den Ih­re Re­gis­trie­rungs­da­ten un­ter der Vor­aus­set­zung Ih­rer Ein­wil­li­gung zum Zwe­cke der Zu­sen­dung un­se­res News­let­ters, bzw. zur be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung der an­ge­bo­te­nen elek­tro­ni­schen Diens­te ver­ar­bei­tet. Sie ha­ben je­der­zeit die Mög­lich­keit, der Spei­che­rung ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu wi­der­spre­chen. Bit­te sen­den Sie da­zu ei­ne E‑Mail an info@​blsv.​de mit dem Be­treff “Da­ten­be­stän­de austragen”.

Die Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­folgt nach den Vor­ga­ben des BDSG bzw., ab 25.05.2018, der EU-DSGVO.

Ex­port und Ver­ar­bei­tung der Da­ten in Staa­ten au­ßer­halb des Eu­ro­päi­schen Wirtschaftsraumes

Es fin­det kein Ex­port ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten in Staa­ten au­ßer­halb des Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes (im Fol­gen­den EWR) statt.

Trotz­dem kön­nen, so­weit Sie sich in Face­book ein­ge­loggt ha­ben oder ei­nen Twit­ter-Ac­count oder ein In­sta­gram-Ac­count be­sit­zen, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten in die USA ex­por­tiert wer­den. Zu nä­he­ren Er­läu­te­run­gen und zu Mög­lich­kei­ten die­sen Da­ten­ex­port zu ver­hin­dern le­sen Sie bit­te den Glie­de­rungs­punkt „Ver­wen­dung von Face­book So­cial Plugins“, bzw. „Ver­wen­dung von Twit­ter“, bzw. „Ver­wen­dung von In­sta­gram So­cial Plugins“ der vor­lie­gen­den Datenschutzerklärung.

Ei­ne Über­mitt­lung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an Goog­le im Rah­men der Nut­zung von Ana­ly­se­pro­gram­men durch die ver­ant­wort­li­che Stel­le fin­det hin­ge­gen nicht statt, da Ih­re IP-Adres­se nur an­ony­mi­siert über­mit­telt wird. Le­sen Sie da­zu bit­te den Punkt „Ver­wen­dung von Ana­ly­se­pro­gram­men“ der vor­lie­gen­den Datenschutzerklärung.

So­weit Sie sich bei Goog­le ein­ge­loggt ha­ben oder You­tube-Ac­count be­sit­zen, kön­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten in die USA ex­por­tiert wer­den. Zu nä­he­ren Er­läu­te­run­gen und zu Mög­lich­kei­ten die­sen Da­ten­ex­port zu ver­hin­dern be­ach­ten Sie bit­te den Glie­de­rungs­punkt „Ver­wen­dung von YouTube-Plugins“.

Die von der ver­ant­wort­li­chen Stel­le ein­ge­schal­te­ten Dienst­leis­ter ha­ben ih­ren Sitz und be­trei­ben ih­re IT-In­fra­struk­tur aus­schließ­lich in­ner­halb des EWR. Dies gilt auch für ei­ne even­tu­el­le Nut­zung von Cloud-ba­sie­ren­den Diens­ten. Mit den Dienst­leis­tern be­stehen Ver­trä­ge die die Da­ten­schutz- und Da­ten­si­cher­heits-Vor­ga­ben der Eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­richt­li­nie (95/46/EG) und des deut­schen Da­ten­schutz­rechts, bzw., ab dem 25.05.2018, der EU-DSGVO ent­spre­chen. Auch im Fal­le der Ein­schal­tung von ex­ter­nen Dienst­leis­tern bleibt der BLSV die für die Ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­li­che Stelle.

Nut­zung und Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die im Rah­men der Web­sei­ten der ver­ant­wort­li­chen Stel­le er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den oh­ne Ih­re Ein­wil­li­gung nur zur Ver­trags­ab­wick­lung und Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­gen ge­nutzt. Dar­über hin­aus er­folgt ei­ne Nut­zung Ih­rer Da­ten für Zwe­cke der Wer­bung und Markt­for­schung der ver­ant­wort­li­chen Stel­le nur, wenn Sie hier­zu zu­vor Ih­re Ein­wil­li­gung er­teilt ha­ben. Im Üb­ri­gen fin­det kei­ne Wei­ter­ga­be an sons­ti­ge Drit­te statt. Ih­re je­wei­li­ge Ein­wil­li­gung kön­nen Sie selbst­ver­ständ­lich je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft widerrufen.

Ex­ter­ne Links

Zu Ih­rer In­for­ma­ti­on fin­den Sie auf un­se­ren Sei­ten Links, die auf Sei­ten Drit­ter ver­wei­sen. So­weit dies nicht of­fen­sicht­lich er­kenn­bar ist, wei­sen wir Sie dar­auf hin, dass es sich um ei­nen ex­ter­nen Link han­delt. Die ver­ant­wort­li­che Stel­le hat kei­ner­lei Ein­fluss auf den In­halt und die Ge­stal­tung die­ser Sei­ten an­de­rer An­bie­ter. Die Ga­ran­tien die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung gel­ten da­her für ex­ter­ne An­bie­ter nicht.

Ein­satz von Cookies

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det so­ge­nann­te “Coo­kies”, um die On­line-Er­fah­rung und On­line-Zeit des Kun­den in­di­vi­du­ell aus­zu­ge­stal­ten und zu op­ti­mie­ren. Ein Coo­kie ist ei­ne Text­da­tei, die ent­we­der tem­po­rär im Ar­beits­spei­cher des Com­pu­ters ab­ge­legt (“Sit­zungs­coo­kie”) oder auf der Fest­plat­te ge­spei­chert wird (“per­ma­nen­ter” Coo­kie). Coo­kies ent­hal­ten z.B. In­for­ma­tio­nen über die bis­he­ri­gen Zu­grif­fe des Nut­zers auf den ent­spre­chen­den Ser­ver bzw. In­for­ma­tio­nen dar­über, wel­che An­ge­bo­te bis­her auf­ge­ru­fen wur­den. Coo­kies wer­den nicht da­zu ein­ge­setzt, um Pro­gram­me aus­zu­füh­ren oder Vi­ren auf Ih­ren Com­pu­ter zu la­den. Haupt­zweck von Coo­kies ist viel­mehr, ein spe­zi­ell auf den Kun­den zu­ge­schnit­te­nes An­ge­bot be­reit­zu­stel­len und die Nut­zung des Ser­vice so kom­for­ta­bel wie mög­lich zu gestalten.

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det Sit­zungs­coo­kies so­wie per­ma­nen­te Cookies.

Sit­zungs­coo­kies

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det über­wie­gend “Sit­zungs­coo­kies”, die nicht auf der Fest­plat­te des Kun­den ge­spei­chert wer­den und die mit Ver­las­sen des Brow­sers ge­löscht wer­den. Sit­zungs­coo­kies wer­den hier­bei zur Log­in-Au­then­ti­fi­zie­rung und zum Load-Ba­lan­cing (Aus­gleich der Sys­tem-Be­las­tung) verwendet.

Per­ma­nen­te Cookies

Dar­über hin­aus ver­wen­det die ver­ant­wort­li­che Stel­le „per­ma­nen­te Coo­kies“, um die per­sön­li­chen Nut­zungs­ein­stel­lun­gen, die ein Kun­de bei der Nut­zung der Ser­vices der ver­ant­wort­li­chen Stel­le ein­gibt, zu spei­chern und so ei­ne Per­so­na­li­sie­rung und Ver­bes­se­rung des Ser­vice vor­neh­men zu kön­nen. Durch die per­ma­nen­ten Coo­kies wird si­cher­ge­stellt, dass der Kun­de bei ei­nem er­neu­ten Be­such der Web­sei­ten der ver­ant­wort­li­chen Stel­le sei­ne per­sön­li­chen Ein­stel­lun­gen wie­der vor­fin­det. Da­ne­ben ver­wen­den die Dienst­leis­ter, die die ver­ant­wort­li­che Stel­le mit der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens be­auf­tragt hat, per­ma­nen­te Coo­kies, um wie­der­keh­ren­de Nut­zer er­ken­nen zu kön­nen. Die­se Diens­te spei­chern die vom Coo­kie über­mit­tel­ten Da­ten aus­schließ­lich an­onym ab. Ei­ne Zu­ord­nung zur IP-Adres­se des Kun­den wird nicht vorgehalten.

Ver­mei­dung von Cookies

Der Be­su­cher hat je­der­zeit die Mög­lich­keit, das Set­zen von Coo­kies ab­zu­leh­nen. Dies ge­schieht in der Re­gel durch die Wahl der ent­spre­chen­den Op­ti­on in den Ein­stel­lun­gen des Brow­sers oder durch zu­sätz­li­che Pro­gram­me. Nä­he­res ist der Hil­fe-Funk­ti­on des kun­den­sei­tig ver­wen­de­ten Brow­sers zu ent­neh­men. Ent­schei­det sich der Kun­de für die Aus­schal­tung von Coo­kies, kann dies den Leis­tungs­um­fang des Ser­vices min­dern und sich bei der Nut­zung der Diens­te der ver­ant­wort­li­chen ne­ga­tiv be­merk­bar machen.

Coo­kie-Ein­stel­lun­gen

Hier Coo­kie-Ein­stel­lun­gen bearbeiten

Ver­wen­dung von Analyseprogrammen

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le führt Ana­ly­sen über das Ver­hal­ten sei­ner Kun­den im Rah­men der Nut­zung sei­nes Ser­vice durch bzw. lässt die­se durch­füh­ren. Zu die­sem Zweck wer­den an­ony­mi­sier­te oder pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le er­stellt. Die Er­stel­lung der Nut­zungs­pro­fi­le er­folgt zu dem al­lei­ni­gen Zweck, den Ser­vice der ver­ant­wort­li­chen Stel­le stän­dig zu verbessern.

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det im Rah­men der Web-Ana­ly­se auch Goog­le Ana­ly­tics, ei­nen Web-Ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. (“Goog­le”), den die ver­ant­wort­li­che Stel­le Goog­le Ana­ly­tics mit der Er­wei­te­rung „_​anonymizeIp()“ nutzt. Da­durch wer­den die IP-Adres­sen nur ge­kürzt ver­ar­bei­tet, um ei­ne di­rek­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit aus­zu­schlie­ßen. Der in die­sem Zu­sam­men­hang statt­fin­den­den Da­ten­er­he­bung und ‑spei­che­rung kann je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­spro­chen wer­den. Bit­te wen­den Sie sich da­zu di­rekt an Google

Goog­le gibt sei­nen Nut­zern, wie bei­spiels­wei­se der ver­ant­wort­li­chen Stel­le vor, die nach­fol­gen­de Be­leh­rung in ih­ren Da­ten­schutz­er­klä­run­gen zu ver­wen­den. Die­ser Auf­for­de­rung kommt der BLSV mit der Wie­der­ga­be des fol­gen­den Tex­tes nach:

“Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ih­re Be­nut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ih­rer IP-Adres­se) wer­den an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Goog­le wird die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ih­re Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen. Auch wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen ge­ge­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben oder so­weit Drit­te die­se Da­ten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall Ih­re IP-Adres­se mit an­de­ren Da­ten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen. Sie kön­nen die In­stal­la­ti­on der Coo­kies durch ei­ne ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­site er­klä­ren Sie sich mit der Be­ar­bei­tung der über Sie er­ho­be­nen Da­ten durch Goog­le in der zu­vor be­schrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zu­vor be­nann­ten Zweck einverstanden.”

Ver­wen­dung von Face­book So­cial Plugins

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det auf ih­rer Web­site So­cial Plugins (“Plugins”) des so­zia­len Netz­wer­kes face​book​.com, wel­ches von der Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Pa­lo Al­to, CA 94304, USA be­trie­ben wird (“Face­book”). Die Plugins sind mit ei­nem Face­book Lo­go ge­kenn­zeich­net. Wenn der Kun­de ei­ne Web­sei­te der ver­ant­wort­li­chen Stel­le auf­ruft, die ein sol­ches PlugIn ent­hält, baut der Brow­ser des Kun­den ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der In­halt des Plugins wird von Face­book di­rekt an den Brow­ser des Kun­den über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te eingebunden.

Durch die Ein­bin­dung der Plugins er­hält Face­book die In­for­ma­ti­on, dass der Kun­de die ent­spre­chen­de Sei­te des In­ter­net­auf­tritts der ver­ant­wort­li­chen Stel­le auf­ge­ru­fen hat. Ist der Kun­de bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Be­such des Kun­den sei­nem Face­book-Kon­to zu­ord­nen. Wenn der Kun­de mit den Plugins in­ter­agiert, zum Bei­spiel den “Ge­fällt mir” But­ton be­tä­ti­gen oder ei­nen Kom­men­tar ab­gibt, wird die ent­spre­chen­de In­for­ma­ti­on von dem Brow­ser des Kun­den di­rekt an Face­book über­mit­telt und dort gespeichert.

Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Da­ten durch Face­book so­wie dies­be­züg­li­che Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten des Kun­den zum Schutz sei­ner Pri­vat­sphä­re ist den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Face­book zu entnehmen.

Soll­te der Kun­de nicht wol­len, dass Face­book in der vor­be­schrie­be­nen Wei­se Da­ten sam­melt, muss der Kun­de sich vor sei­nem Be­such des In­ter­net­auf­tritts der ver­ant­wort­li­chen Stel­le bei Face­book ausloggen.

Ver­wen­dung von Twitter

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det auf ih­rer Web­site Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter. Die­se Funk­tio­nen wer­den an­ge­bo­ten durch die Twit­ter Inc., Twit­ter, Inc. 1355 Mar­ket St, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Durch das Be­nut­zen von Twit­ter und der Funk­ti­on “Re-Tweet” wer­den die von Ih­nen be­such­ten Web­sei­ten mit Ih­rem Twit­ter-Ac­count ver­knüpft und an­de­ren Nut­zern be­kannt ge­ge­ben. Da­bei wer­den auch Da­ten an Twit­ter übertragen.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten so­wie de­ren Nut­zung durch Twit­ter er­hal­ten. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter:

www​.twit​ter​.com/​p​r​i​v​acy

Ih­re Da­ten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Kon­to-Ein­stel­lun­gen än­dern unter:

www​.twit​ter​.com/​a​c​c​o​u​n​t​/​s​e​t​t​i​ngs.

Ver­wen­dung von In­sta­gram So­cial Plugins

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det auf ih­rer Web­site So­cial Plugins („Plugins“) von In­sta­gram, das von der In­sta­gram LLC., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025, USA („In­sta­gram“) be­trie­ben wird. Die Plugins sind mit ei­nem In­sta­gram-Lo­go bei­spiels­wei­se in Form ei­ner „In­sta­gram-Ka­me­ra“ ge­kenn­zeich­net. Ei­ne Über­sicht über die In­sta­gram Plugins und de­ren Aus­se­hen fin­den Sie hier:

http://​blog​.in​sta​gram​.com/​p​o​s​t​/​3​6​2​2​2​0​2​2​8​7​2​/​i​n​t​r​o​d​u​c​i​n​g​-​i​n​s​t​a​g​r​a​m​-​b​a​d​ges

Wenn Sie ei­ne Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Brow­ser ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung zu den Ser­vern von In­sta­gram her. Der In­halt des Plugins wird von In­sta­gram di­rekt an Ih­ren Brow­ser über­mit­telt und in die Sei­te ein­ge­bun­den. Durch die­se Ein­bin­dung er­hält In­sta­gram die In­for­ma­ti­on, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chen­de Sei­te un­se­res Web­auf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein In­sta­gram-Pro­fil be­sit­zen oder ge­ra­de nicht bei In­sta­gram ein­ge­loggt sind. Die­se In­for­ma­ti­on (ein­schließ­lich Ih­rer IP-Adres­se) wird von Ih­rem Brow­ser di­rekt an ei­nen Ser­ver von In­sta­gram in die USA über­mit­telt und dort gespeichert.

Sind Sie bei In­sta­gram ein­ge­loggt, kann In­sta­gram den Be­such un­se­rer Web­site Ih­rem In­sta­gram-Ac­count un­mit­tel­bar zu­ord­nen. Wenn Sie mit den Plugins in­ter­agie­ren, zum Bei­spiel das „Instagram“-Button be­tä­ti­gen, wird die­se In­for­ma­ti­on eben­falls di­rekt an ei­nen Ser­ver von In­sta­gram über­mit­telt und dort ge­spei­chert. Die In­for­ma­tio­nen wer­den au­ßer­dem auf Ih­rem In­sta­gram-Ac­count ver­öf­fent­licht und dort Ih­ren Kon­tak­ten angezeigt.

Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Da­ten durch In­sta­gram so­wie Ih­re dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ih­rer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Instagram:

https://​help​.in​sta​gram​.com/​1​5​5​8​3​3​7​0​7​9​0​0​3​88/

Wenn Sie nicht möch­ten, dass In­sta­gram die über un­se­ren Web­auf­tritt ge­sam­mel­ten Da­ten un­mit­tel­bar Ih­rem In­sta­gram-Ac­count zu­ord­net, müs­sen Sie sich vor Ih­rem Be­such un­se­rer Web­site bei In­sta­gram aus­log­gen. Sie kön­nen das La­den der In­sta­gram Plugins auch mit Add-Ons für Ih­ren Brow­ser kom­plett ver­hin­dern, z.B. mit dem Skript-Blo­cker „No­Script“ (http://​no​script​.net/ ).

Ver­wen­dung von YouTube-Plugins

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le nutzt für die Ein­bin­dung von Vi­de­os u.a. den An­bie­ter You­Tube. You­Tube wird be­trie­ben von You­Tube LLC mit Haupt­ge­schäfts­sitz in 901 Cher­ry Ave­nue, San Bru­no, CA 94066, USA. You­Tube wird ver­tre­ten durch Goog­le Inc. mit Sitz in 1600 Am­phi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­wen­det auf ih­rer Web­site Plugins des An­bie­ters You­Tube. Wenn Sie un­se­re mit ei­nem You­Tube Plugin ver­se­he­ne In­ter­net­prä­senz auf­ru­fen wird ei­ne Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Hier­durch wird an den You­Tube-Ser­ver über­mit­telt, wel­che In­ter­net­sei­ten Sie be­sucht haben.

Sind Sie da­bei als Mit­glied bei You­Tube ein­ge­loggt, ord­net You­Tube die­se In­for­ma­ti­on Ih­rem per­sön­li­chen Be­nut­zer­kon­to zu. Bei Nut­zung des Plugins wie z.B. An­kli­cken des Start-But­tons ei­nes Vi­de­os wird die­se In­for­ma­ti­on eben­falls Ih­rem Be­nut­zer­kon­to zugeordnet.

Sie kön­nen die­se Zu­ord­nung ver­hin­dern, in­dem Sie sich vor der Nut­zung un­se­rer In­ter­net­sei­te aus ih­rem You­Tube-Be­nut­zer­kon­to so­wie an­de­ren Be­nut­zer­kon­ten der Fir­men You­Tube LLC und Goog­le Inc. ab­mel­den und die ent­spre­chen­den Coo­kies der Fir­men löschen.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung und Hin­wei­se zum Da­ten­schutz durch You­Tube (Goog­le) fin­den Sie un­ter www​.goog​le​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen und Kontakte

Wenn Sie wei­te­re Fra­gen zum The­ma “Da­ten­schutz bei der ver­ant­wort­li­chen Stel­le” ha­ben, wen­den Sie sich an den Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten des BLSV. Sie kön­nen er­fra­gen, wel­che Ih­rer Da­ten bei uns ge­spei­chert sind. Dar­über hin­aus kön­nen Sie Aus­künf­te, Lö­schungs- und Be­rich­ti­gungs­wün­sche zu Ih­ren Da­ten und ger­ne auch An­re­gun­gen je­der­zeit per Brief oder E‑Mail an fol­gen­de Adres­se senden:

Pro­fes­sor Dr. Rolf Lau­ser
Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter des BLSV
Dr. Ger­hard-Hanke-Weg 31
D‑85221 Dach­au
E‑Mail: rolf(at)lauser-nhk.de

DA­TEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG FÜR UM­FRA­GEN ÜBER SURVEYMONKEY

Stand 18.05.2020

  1. Von Sur­vey­M­on­key ver­ar­bei­te­te Da­ten
    Der Baye­ri­sche Lan­des-Sport­ver­band e.V. (BLSV) nutzt für die Er­stel­lung und Durch­füh­rung von Um­fra­gen die Diens­te von Sur­vey­M­on­key Eu­ro­pe UC 2 Shel­bourne Buil­dings, Se­cond Floor, Shel­bourne Rd, Ball­s­bridge Dub­lin 4, Irland.

 

  1. Ver­ant­wort­li­cher
    Der für die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten Ver­ant­wort­li­che ist die­je­ni­ge na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­schei­det.

    Ver­ant­wort­li­cher für die Da­ten­ver­ar­bei­tung im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) ist der BLSV, so­weit wir die uns von Ih­nen über Sur­vey­M­on­key über­mit­tel­ten Da­ten aus­schließ­lich selbst ver­ar­bei­ten. Dies gilt vor­lie­gend im We­sent­li­chen für die Um­fra­ge­da­ten, da wir in die­sem Ver­hält­nis ei­nen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag mit Sur­vey­M­on­key gem. Art. 28 DSGVO ge­schlos­sen haben.

    So­weit die uns von Ih­nen über Sur­vey­M­on­key über­mit­tel­ten Da­ten dar­über hin­aus auch oder aus­schließ­lich von Sur­vey­M­on­key für ei­ge­ne Zwe­cke ver­ar­bei­tet wer­den, ist ne­ben uns auch die Sur­vey­M­on­key Eu­ro­pe UC 2 Shel­bourne Buil­dings, Se­cond Floor, Shel­bourne Rd, Ball­s­bridge Dub­lin 4, Ir­land Ver­ant­wort­li­cher für die Da­ten­ver­ar­bei­tung im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO). Es be­steht in die­sem Fall ei­ne ge­mein­sa­me Ver­ant­wort­lich­keit (Art. 26 DSGVO).

 

  1. Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter
    Bei kon­kre­ten Fra­gen zum Schutz Ih­rer Da­ten wen­den Sie sich bit­te an:
    datenschutz@​blsv.​de
    oder den Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten des BLSV:

    Herrn Prof. Dr. Rolf Lau­ser

    Dr. Ger­hard-Hanke-Weg 31
    85221 Dach­au
    rolf@​lauser-​nhk.​de
    Fax: 08131/511619
    oder den Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten von Sur­vey­M­on­key Eu­ro­pe UC:
    https://​help​.sur​vey​m​on​key​.com/​c​o​n​t​a​c​t​?​l​=​e​n​&​f​o​r​m​=​d​a​t​a​r​e​q​u​est

 

  1. Art der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, Um­fang, Zweck und Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung
    An­ga­ben dar­über, wel­che Da­ten durch Sur­vey­M­on­key ver­ar­bei­tet und zu wel­chen Zwe­cken ge­nutzt wer­den, fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Sur­vey­M­on­key:
    https://​de​.sur​vey​m​on​key​.com/​m​p​/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​o​l​i​cy/

    Sur­vey­M­on­key hat sich den Grund­sät­zen des EU-US Pri­va­cy Shield ver­pflich­tet. Nä­he­res da­zu fin­den Sie un­ter:
    https://​www​.pri​va​cys​hield​.gov/​p​a​r​t​i​c​i​p​a​n​t​?​i​d​=​a​2​z​t​0​0​0​0​0​0​0​0​1​L​5​A​A​I​&​s​t​a​t​u​s​=​A​c​t​ive .

    Der BLSV hat kei­nen Ein­fluss auf Art und Um­fang der durch Sur­vey­M­on­key ver­ar­bei­te­ten Da­ten, die Art der Ver­ar­bei­tung und Nut­zung oder die Wei­ter­ga­be die­ser Da­ten an Drit­te, so­weit es sich nicht um den Be­reich der Um­fra­ge­da­ten han­delt. Auch hat der BLSV in­so­weit kei­ne ef­fek­ti­ven Kontrollmöglichkeiten.

    Mit der Ver­wen­dung von Sur­vey­M­on­key wer­den Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auch von Sur­vey­M­on­key er­fasst, über­tra­gen, ge­spei­chert, of­fen­ge­legt und ver­wen­det und da­bei un­ab­hän­gig von Ih­rem Wohn­sitz in die Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Ir­land und je­des an­de­re Land, in dem Sur­vey­M­on­key ge­schäft­lich tä­tig wird, über­tra­gen und dort ge­spei­chert und ge­nutzt. Es fin­det ei­ne Über­mitt­lung an mit Sur­vey­M­on­key ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men so­wie an an­de­re ver­trau­ens­wür­di­ge Un­ter­neh­men oder Per­so­nen, die die­se im Auf­trag von Sur­vey­M­on­key verarbeiten

    Sur­vey­M­on­key ver­ar­bei­tet da­bei zum ei­nen Ih­re frei­wil­lig ein­ge­ge­be­nen Da­ten wie Na­me und Nut­zer­na­me, E‑­Mail-Adres­se, Te­le­fon­num­mer. Auch wird von Sur­vey­M­on­key Ihr Nut­zer­ver­hal­ten u.a. durch den Ein­satz von Coo­kies dar­auf­hin aus­ge­wer­tet, an wel­chen The­men Sie in­ter­es­siert sind. Wei­ter be­stimmt, spei­chert und ver­ar­bei­tet Sur­vey­M­on­key Ih­ren Stand­ort über Ih­re IP- Adresse.

    Fer­ner ver­ar­bei­tet Sur­vey­M­on­key Ih­re Ant­wort­da­ten, Me­ta­da­ten (ent­spre­chend obi­ger Be­schrei­bung) und Coo­kie-Da­ten mit­hil­fe von Ma­chi­ne-Lear­ning-Ver­fah­ren, um Um­fra­ge­er­stel­lern nütz­li­che und re­le­van­te Er­kennt­nis­se aus den von Ih­nen mit­hil­fe der Ser­vices von Sur­vey­M­on­key er­fass­ten Da­ten zu ver­mit­teln, neue Fea­tures zu ent­wi­ckeln, die ei­ge­nen Ser­vices zu ver­bes­sern, Be­trug zu er­ken­nen und Pro­duk­te mit ag­gre­gier­ten Da­ten zu ent­wi­ckeln. So­weit es dem BLSV mög­lich war, wur­den die Aus­wer­tungs­mög­lich­kei­ten von Sur­vey­M­on­key in die­sem Be­reich be­schränkt, ein voll­stän­di­ger Aus­schluss der Nut­zung der Da­ten von Sur­vey­M­on­key war nicht möglich.

    Schließ­lich er­hält Sur­vey­M­on­key auch In­for­ma­tio­nen, wenn Sie z.B. In­hal­te an­se­hen, auch wenn Sie kei­nen Ac­count er­stellt ha­ben. Bei die­sen sog. „Log-Da­ten” kann es sich um die IP-Adres­se, den Brow­ser­typ, das Be­triebs­sys­tem, In­for­ma­tio­nen zu der zu­vor auf­ge­ru­fe­nen Web­site und den von Ih­nen auf­ge­ru­fe­nen Sei­ten, Ih­rem Stand­ort, Ih­rem Mo­bil­funk­an­bie­ter, dem von Ih­nen ge­nutz­ten End­ge­rät (ein­schließ­lich Ge­rä­te- ID und An­wen­dungs-ID), die von Ih­nen ver­wen­de­ten Such­be­grif­fe und Coo­kie- In­for­ma­tio­nen handeln.

    Al­le wei­te­ren Nut­zun­gen ent­neh­men Sie den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Sur­vey­M­on­key. Der BLSV hat kei­nen Ein­fluss auf die­se Nut­zung von Da­ten durch SurveyMonkey.

    Auch wer­den dem BLSV die von Sur­vey­M­on­key bei der Ana­ly­se ge­won­ne­nen Da­ten in der Re­gel nicht zur Ver­fü­gung gestellt.

    Mög­lich­kei­ten, die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten zu be­schrän­ken, ha­ben Sie laut Sur­vey­M­on­key bei den all­ge­mei­nen Ein­stel­lun­gen in Ih­rem Browser.

    Wei­ter­hin ha­ben Sie die Mög­lich­keit, über die von Sur­vey­M­on­key be­reit­ge­stell­ten Da­ten­schutz­richt­li­ni­en In­for­ma­tio­nen an­zu­for­dern und Ih­re Rech­te aus­zu­üben:
    https://​de​.sur​vey​m​on​key​.com/​m​p​/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​o​l​i​c​y​/​#​e​x​e​r​c​i​s​i​n​g​-​y​o​u​r​-​r​i​g​hts

 

  1. Vom BLSV ver­ar­bei­te­te Da­ten
    Auch der BLSV ver­ar­bei­tet Ih­re Da­ten, wenn Sie an un­se­rer Um­fra­ge teil­neh­men. Hier­zu im Fol­gen­den ge­nau­er:

    Ver­ant­wort­li­cher
    Baye­ri­scher Lan­des-Sport­ver­band,
    Ge­org-Brauch­le-Ring 93,
    80992 Mün­chen
    datenschutz@​blsv.​de

    Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter
    Pro­fes­sor. Dr. Rolf Lau­ser,
    Dr. Ger­hard-Hanke-Weg 31,
    85221 Dach­au
    rolf@​lauser-​nhk.​de

    Ka­te­go­rien der ver­ar­bei­te­ten Da­ten
    Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten, die im Zu­sam­men­hang mit der Nut­zung der Um­fra­ge-Soft­ware Sur­vey­M­on­key not­wen­di­ger­wei­se, für die Leis­tungs­er­brin­gung ver­ar­bei­tet wer­den:
    - Stamm- und Kon­takt­da­ten Ver­ei­ne, Ver­eins­mit­glie­der, Drit­te wie Mit­ar­bei­ter und Dienst­leis­ter.
    - Log­da­ten.

    Zweck
    Durch­füh­rung von Um­fra­gen durch den Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­band e.V. oder des­sen IT-Ser­vice GmbH.

    Die ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten sind zur Er­fül­lung der Auf­ga­ben des Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­band e.V. (BLSV) so­wie zur Er­brin­gung von Dienst­leis­tun­gen der IT-Ser­vice GmbH (tu​es​day​.sport) er­for­der­lich. Wenn per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht an­ge­ge­ben wer­den, kann ei­ne Teil­nah­me an der Um­fra­ge nicht erfolgen.

    Rechts­grund­la­ge der Da­ten­ver­ar­bei­tung
    Rechts­grund­la­ge ist Ih­re frei­wil­li­ge Teil­nah­me an der Um­fra­ge, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­folgt zur Durch­füh­rung der Um­fra­gen durch den BLSV bzw. tu​es​day​.sport.

    Emp­fän­ger der Da­ten
    In­ner­halb des Ver­ant­wort­li­chen er­hal­ten die­je­ni­gen Stel­len die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die die­se zur Er­fül­lung ih­rer Auf­ga­ben, ins­be­son­de­re zur Er­fül­lung der ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­run­gen be­nö­ti­gen. Die­se sind zur Ver­trau­lich­keit verpflichtet.

    Auch vom Ver­ant­wort­li­chen auf­trags- und wei­sungs­ge­bun­den ein­ge­setz­te Dienst­leis­ter (Auf­trags­ver­ar­bei­ter nach Art. 28 DSGVO) oder von die­sem ver­ein­ba­rungs­ge­mäß ein­ge­setz­te Sub­dienst­leis­ter kön­nen zu den oben ge­nann­ten Zwe­cken die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­hal­ten. Das sind ins­be­son­de­re Un­ter­neh­men in der Ka­te­go­rie IT-Dienst­leis­tung. Der Ver­ant­wort­li­che hat in die­sem Zu­sam­men­hang die nach der DSGVO er­for­der­li­chen Ver­trä­ge ab­ge­schlos­sen, die die Ver­trau­lich­keit der Da­ten ge­währ­leis­ten, bzw. wird die­se ggf. abschließen.

    Dau­er der Da­ten­spei­che­rung
    Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den grund­sätz­lich für die Dau­er der Um­fra­ge ver­ar­bei­tet und gespeichert.

    Dar­über hin­aus un­ter­liegt der Ver­ant­wort­li­che ver­schie­de­nen (ge­setz­li­chen) Auf­be­wah­rungs- und Do­ku­men­ta­ti­ons­pflich­ten, die sich un­ter an­de­rem aus dem Han­dels­ge­setz­buch (HGB) und der Ab­ga­ben­ord­nung (AO) er­ge­ben. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fris­ten zur Auf­be­wah­rung bzw. Do­ku­men­ta­ti­on be­tra­gen bis zu zehn Jahre.

    So­weit kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten be­stehen, wer­den die Da­ten grund­sätz­lich nach Be­en­di­gung der Um­fra­ge gelöscht.

    Über­mitt­lung der Da­ten in ein Dritt­land oder an ei­ne in­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­ti­on
    Ei­ne Über­mitt­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten in ein Dritt­land oder an ei­ne in­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­ti­on er­folgt nur im Rah­men von Zif­fer 4 (Ver­ar­bei­tung durch SurveyMonkey).

 

  1. Da­ten­schutz­rech­te
    Die be­trof­fe­nen Per­so­nen ha­ben:
    - Ge­mäß Art. 15 DSGVO das Recht, Aus­kunft über die von dem Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­te­ten Da­ten zu ver­lan­gen;
    - Ge­mäß Art. 16 DSGVO das Recht, un­ver­züg­lich die Be­rich­ti­gung un­rich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung sei­ner beim Ver­ant­wort­li­chen ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen;
    - Ge­mäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Lö­schung sei­ner beim Ver­ant­wort­li­chen ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit nicht die Ver­ar­bei­tung ge­setz­lich noch zu­läs­sig ist;
    - Ge­mäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit die Rich­tig­keit der Da­ten vom Be­trof­fe­nen be­strit­ten wird, die Da­ten un­recht­mä­ßig sind, die Lö­schung der Da­ten vom Be­trof­fe­nen aber ab­ge­lehnt wird oder die Da­ten vom Ver­ant­wort­li­chen nicht mehr be­nö­tigt wer­den, der Be­trof­fe­ne die­se aber zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­tigt;
    - Ge­mäß Art. 20 DSGVO das Recht, sei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die er dem Ver­ant­wort­li­chen be­reit­ge­stellt hat, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen;
    - Ge­mäß Art. 21 DSGVO das Recht, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen auf­grund ei­ner Ver­ar­bei­tung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die im öf­fent­li­chen In­ter­es­se oder zur Wah­rung be­rech­tig­ter In­ter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen er­folgt;
    - Das Recht auf Wi­der­ruf, so­fern die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auf ei­ner aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung des Be­trof­fe­nen be­ruht.

    Be­schwer­de­recht
    Ge­mäß Art. 77 DSGVO be­steht das Recht, sich bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren. In der Re­gel kann der Be­trof­fe­ne sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de sei­nes ge­wöhn­li­chen Auf­ent­halts­or­tes oder am Sitz des Ver­ant­wort­li­chen wen­den. Für den Auf­trag­neh­mer ist das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Da­ten­schutz­auf­sicht die zu­stän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de. Für Sur­vey­M­on­key hat die zu­stän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ih­ren Sitz in Irland.

    Au­to­ma­ti­sier­te Ent­schei­dun­gen im Ein­zel­fall ein­schließ­lich Pro­filing
    Au­to­ma­ti­sier­te Ent­schei­dun­gen im Ein­zel­fall ein­schließ­lich Pro­filing er­fol­gen nicht auf be­trei­ben des BLSV.

    Sie kön­nen sich mit Fra­gen und Be­schwer­den auch an den Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten von Sur­vey­M­on­key wenden.