Medaille für ehrenamtliches Engagement für Friedl Häusler und Elke Baumgärtner

Auf Vorschlag der bayerischen Dachverbände des Sports werden jährlich Persönlichkeiten geehrt, die sich durch langjähriges ehrenamtliches Engagement in Sport- und Schützenvereinen in besonderer Weise Verdienste um den gemeinnützigen, verbandlich organisierten Sport erworben haben. Dieses Jahr unter den Geehrten:  Friedl Häusler und Elke Baumgärtner vom BLSV Kreis 13 - München-Land.

Sie ist ein Zeichen der Anerkennung und des Danks für die Arbeit der Ehrenamtlichen in den bayerischen Sport- und Schützenvereinen - die Medaille für ehrenamtliches Engagement des bayerischen Staatsministerium  für Unterricht und Kultur. 49 verdiente Persönlichkeiten der bayerischen Sport- und Schützenvereine haben im  Rahmen eines feierlichen Festaktes Mitte Dezember 2012 in der Allerheiligen Hofkirche der Münchner Residenz  diese Medaille erhalten.  Kultus- und Sportstaatssekretär Bernd Sibler würdigte in seinem Grußwort die Leistung der Geehrten: „Ihr Engagement verdient hohe Anerkennung: Ohne ehrenamtliches Engagement sind sportliche Erfolge des Einzelnen und der Gemeinschaft nicht möglich. Und ohne ehrenamtliches Engagement gibt es auch kein Vereinsleben, keine Nachwuchsförderung und kein sportlich-geselliges Miteinander von Menschen.“ Vielfältig sind auch die Aufgaben der Ehrenamtlichen im Vereinsleben:  Im Vereinsvorstand, bei der Organisation des Vereinslebens und der Wettkämpfe, bei der Betreuung der Mitglieder, beim Training oder in der Jugendarbeit. "Ein funktionierendes Gemeinwesen ist ohne den ehrenamtlichen Einsatz von engagierten Bürgerinnen und Bürgern nicht denkbar. Und dazu gehört auch das Ehrenamt in den Sport- und Schützenvereinen in unserem Land. Denn gerade der Sport ist ein wichtiges Band, das Menschen in ganz verschiedenen Lebenssituationen zusammenführt“, so Sibler.
So leistet Friedl Häusler aus Garching seit über 40 Jahren ehrenamtlich hervorragende Arbeit. Neben der Vereinsarbeit in verschiedenen Vereinen engagiert sie sich besonders im Bayerischen Turnverband. Zudem wurde sie 2003 zur 1. Vorsitzenden des BLSV-Kreises im Landkreis München gewählt. Mit ihrer Wahl zur Kreisvorsitzenden wurde Frau Häusler auch in das Organisationskomitee für die Jugend-Olympiade berufen, wo sie 2004, 2008 und 2012 die Wettkämpfe wesentlich mitgestaltet hat. Mit Ihrem Projekt "Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer" gelang es ihr , 80 Grundschulkindern das Schwimmen beizubringen.  Auch die Aktion der Süddeutschen Zeitung „Sport für alle Kinder – kostenlos im Sportverein“ geht im Landkreis München auf ihre Initiative zurück. Mit ihrem Engagement, ihrem Fachwissen und mit ihrer menschlichen Art hat sie den Sport in ihrem Umfeld bis heute nachhaltig geprägt.

Elke Baumgärtner aus Grasbrunn ist seit 1994 als Übungsleiterin, später als Abteilungsleiterin, dann als 2. Vereinsvorsitzende und Schriftführerin im TSV Grasbrunn-Neukeferloh ehrenamtlich aktiv. Ihre Tätigkeitsfelder sind das Kinderturnen, der Sport für Ältere, der Gesundheitssport, der Koronar- und der Rehasport. Zudem wurde sie 2009 zur Lehrreferentin im Bezirk Oberbayern gewählt.
Zu ihren besonderen Stärken gehört das Aufspüren immer wieder neuer Trends für abwechslungsreiche Übungsstunden im Verein und ihre hohe Motivationskraft bei Fortbildungen und Lehrgängen. Ihre von ihr organisierten Fortbildung - und Kreislehrgänge im BLSV Kreis 13 sind stets ausgebucht und äußerst beliebt.