Infor­ma­tio­nen des BLSV im Zusam­men­hang mit stei­gen­den Ener­gie­prei­sen auf einen Blick

Der BLSV informiert

Auf dieser Seite finden Sie FAQs, Hand­lungs­emp­feh­lun­gen, Hilfe­stel­lun­gen und Links im Zusam­men­hang mit stei­gen­den Ener­gie­prei­sen und Energiesparen.

Wuss­ten Sie schon?

67 % aller befrag­ten Vereine schät­zen ihre Situa­tion aufgrund der Stei­ge­rung der Ener­gie­kos­ten als befrie­di­gend bis mangel­haft ein.

Doch wie kann man im Verein Ener­gie sparen?

In unse­ren Webi­na­ren „Stei­gende Ener­gie­kos­ten im Verein“ gibt Ener­gie­ef­fi­zi­enz­be­ra­ter Eber­hard Resch wert­volle Tipps & Tricks zur Ener­gie­ein­spa­rung im Sport­ver­ein. Infos & Anmel­dung s.u.

Unsere Mitglieds­ver­eine wurden nach Ihrer Einschät­zung zur Stei­ge­rung der Ener­gie­kos­ten im Verein befragt. In der Grafik sieht man das Ergeb­nis von 925 Teil­neh­mern der Umfrage.  (1=sehr gut, 5=mangelhaft)

Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zum Betrieb von Sportstätten

Für die Betrei­ber von Sportstätten

Vom DOSB empfoh­lene Maßnah­men zur Energiereduktion

Absol­vierte Webi­nare – Ener­gie­preis­pau­schale

 

Für Vereins­mit­glie­der

Druck­fä­hige Plakate

Druck­fä­hige Plakate (mit der Möglich­keit, das eigene Vereins­logo einzufügen)

Neue Ener­gie-Einspar-Verord­nung

Ener­gie-Einspar-Verord­nung – kurz­fris­tige Maßnahmen

Als Reak­tion auf die Ener­gie­krise hat die Bundes­re­gie­rung zwei Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nun­gen beschlos­sen. Die Verord­nung über kurz­fris­tig wirk­same Maßnah­men gilt ab 1. Septem­ber und sieht als zentrale Maßnah­men Tempe­ra­tur­vor­ga­ben für öffent­li­che Gebäude, für Arbeits­stät­ten und ein Heiz­ver­bot für Gemein­schafts­räume sowie Vorschrif­ten zur Warm­was­ser­be­reit­stel­lung oder Beleuch­tung von Gebäu­den und Werbe­an­la­gen vor.

Zur Verord­nung

Folgen für den Sportbetrieb

Für die Sport­aus­übung selbst resul­tie­ren aus dieser Verord­nung keine Einschrän­kun­gen. Ob die Einschrän­kun­gen zur Außen­wer­bung zwischen 22:00 und 16:00 Uhr auch Auswir­kun­gen auf Werbe­ban­den beim Profi­sport haben, wird derzeit noch mit dem Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium disku­tiert. Die Initia­tive Profi­sport, die Vertre­tung der großen Profi­li­gen in Deutsch­land, hat hier ein Rechts­gut­ach­ten vorge­legt und geht davon aus, dass Werbe­maß­nah­men rund um Sport­ver­an­stal­tun­gen in Stadien und Hallen davon nicht betrof­fen sind.

Umklei­de­räume sind von der Defi­ni­tion der oben genann­ten Gemein­schafts­räume bewusst ausge­nom­men. Die Verord­nung über mittel­fris­tige Maßnah­men gilt ab 1. Okto­ber und muss noch den Bundes­rat passie­ren. Inner­halb der nächs­ten zwei Jahre müssen Eigentümer*innen von Gebäu­den mit Gashei­zun­gen einen Heizungs­check durch­füh­ren und die Heizung opti­mie­ren lassen – dies gilt entspre­chend auch für vereins­ei­gene Sport­an­la­gen oder Funk­ti­ons­ge­bäude. Eigen­tü­mer von großen Gebäu­den (ab 1000qm beheiz­ter Fläche) mit zentra­ler Wärme­ver­sor­gung auf Erdgas­ba­sis müssen zudem inner­halb eines Jahres einen hydrau­li­schen Abgleich vornehmen.

Fragen und Antwor­ten zu stei­gen­den Energiepreisen

Infor­ma­tio­nen und FAQ’s

Ener­gie­preis­pau­schaleAllge­meine Infor­ma­tio­nen im Umgang mit der EPP

Ener­gie­preis­pau­schale – Fragen und Antwor­ten des BLSV Steuerservices

FAQ’s DOSB – Fragen und Antwor­ten des DOSB

Hilf­rei­che Links

Nütz­li­che und hilf­rei­che Links zum Sparen von Energiekosten

Wir tref­fen uns bei Null – Unter­stüt­zen Sie die Kampa­gne der Baye­ri­schen Klima-Alli­anz und erhal­ten neben­bei noch hilf­rei­che Tipp zur Ener­gie­ein­spa­rung im Sportverein.

Ener­gie­wech­sel – Infor­mie­ren Sie sich zu einfa­chen, nütz­li­chen Ener­gie­spar-Tipps, denn jeder kann seinen Beitrag dazu leisten.

Beitrag Baye­ri­scher Rund­funk – Hören Sie rein! In den BR-Podcast zur Gas-Krise – Was können wir tun?

DFB-Ideen­ka­ta­log – 87 gute Ideen für Umwelt und Verein.

KFW-Förde­rung – Nutzen Sie Förder­kre­dite sowie Zuschüsse für soziale Orga­ni­sa­tio­nen und Vereine.

Bundes­pro­gramm zur Sanie­rung von Sport­stät­ten – Seit Ende Juli läuft der Projekt­auf­ruf für das Bundes­pro­gramm „Sanie­rung kommu­na­ler Einrich­tun­gen in den Berei­chen Sport, Jugend und Kultur“ – Dead­line ist bereits Ende Septem­ber 2022.

Achtung: Das Förder­pro­gramm des Bundes ist nicht mit den Sport­för­der­richt­li­nien des Frei­staats Bayern kompa­ti­bel bzw. kann nicht mit diesen kumu­liert werden. Die über den Bundestopf geför­der­ten Anla­gen müssen für die Öffent­lich­keit zugäng­lich sein (siehe Anhang Seite 2). Die Sport­för­der­richt­li­nien des Frei­staats schlie­ßen die Förde­rung von öffent­lich zugäng­li­chen Anla­gen expli­zit aus (siehe Teil 1, Abschnitt C, Nr. 2.4.1).

Mailings und Pressemitteilungen

Infor­ma­tio­nen für Sportvereine

Schrei­ben an Vereine vom 4. August 2022 | PDF-Down­­load

Pres­se­mit­tei­lun­gen des BLSV

xxxx