Bera­tungs­ser­vice im BLSV

Rechte und Pflich­ten für Verein und Fachverband

Neben unse­ren zahl­rei­chen Info-Mate­ria­lien und Broschü­ren zu Rechts­fra­gen im Verein (u.a. Haftung des Vorstands, Minder­jäh­rige im Verein, Vereins­recht) bieten wir mit unse­rer Part­ner­kanz­lei Hartl-Manger und Kolle­gen eine kosten­freie, allge­meine Erst­be­ra­tung an:

  • Zentrale Anlauf­stelle für Rechtsangelegenheiten
  • Fach­ge­rechte Behand­lung von Fragen zu Vereins- und Satzungsrecht
  • Indi­vi­du­elle tele­fo­ni­sche und schrift­li­che Beratung
  • Fort­be­treu­ung durch Über­nahme außer­ge­richt­li­cher Vertretung
  • Rechts­si­che­rung durch Prozess­ver­tre­tung

Zudem sind wir bei der Moder­ni­sie­rung der Verein­sat­zung oder bei einer Über­prü­fung auf Rechts­kon­for­mi­tät und zur Gemein­nüt­zig­keit mit unse­rem Satzungs­check gerne behilflich.

Kontakt
Kanz­lei Hartl-Manger und Kolle­gen
Tel.: +49 89 / 27 77 82–0
E‑Mail: info@​hartl-​manger.​de

Gene­rell stel­len wir auch hierzu in BLSVdi­gi­tal viele Infor­ma­tio­nen zur Verfü­gung, unter ande­rem zu Themen wie:

  • Frei­stel­lungs­be­scheid und Gemeinnützigkeit
  • Fahrt­kos­ten im Verein
  • Steu­er­frei­heit für neben­be­ruf­li­che Tätigkeiten
  • u.v.m.

Unsere Part­ner­kanz­lei Lienig & Lienig-Haller bietet zudem eine kosten­lose, allge­meine Erst­be­ra­tung für Fragen rund um die Vereins­be­steue­rung für unsere Mitglieds­ver­eine und Glie­de­run­gen an.

Kontakt
Kanz­lei Lienig & Lienig-Haller
Tel.: +49 711 / 98 79 02–0
E‑Mail: info@​stb-​lienig.​de

In unse­rem Online­por­tal BLSVdi­gital finden unsere Mitglieds­ver­eine zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen und Muster-Doku­mente zur Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (kurz: EU-DSGVO) für die Vereinsarbeit.

Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rium des Innern, für Sport und Inte­gra­tion gibt zusätz­lich praxis­ori­en­tierte Hilfe­stel­lun­gen zum Umgang mit den Daten­schutz­re­ge­lun­gen spezi­ell für Vereine.

Auch das Baye­ri­sche Landes­amt für Daten­schutz­auf­sicht hat auf seiner Website umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen zusammengestellt.

In BLSVdi­gi­tal haben wir zudem weitere Service- und Bera­tungs­an­ge­bote hinter­legt, u.a. zu folgen­den Themenstellungen:

  • Der Verein als Arbeit­ge­ber
    Ein Verein lebt von seinen Mitglie­dern und seinen ehren­amt­li­chen Helfern. Dabei treten viele Vereine auch als Arbeit­ge­ber auf. Neben dem Ehren­amt auch durch gering­fü­gige Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisse – so genannte “Mini-” oder “450-Euro-Jobs” – oder Aushilfs­ar­beits­ver­hält­nisse sowie Übungs­lei­ter­an­stel­lungs­ver­hält­nisse, welche arbeits­recht­lich gese­hen voll­wer­tige Arbeits­ver­hält­nisse sind. Daraus erge­ben sich auch für Sport­ver­eine verschie­dene Arbeitgeberpflichten.
  • Sicher­heit und Präven­tion im Sport­ver­ein
    Für die Gewähr­leis­tung eines siche­ren Sport­be­triebs sind wich­tige Pflich­ten und Sicher­heits­aspekte zu beach­ten. Ein sicher und gut orga­ni­sier­ter Sport­ver­ein ist Voraus­set­zung für die Unfall­prä­ven­tion und die Freude am Sport. Wert­volle praxis­ori­en­tierte Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren der Versi­che­run­gen unter­stüt­zen die Verant­wort­li­chen und die Übungsleiter/​innen und Trainer/​innen in den Sport­ver­ei­nen dabei.
  • Erst­hel­fer-Ausbil­dung für Übungs­lei­ter
    Voraus­set­zung für den Erwerb einer Übungs­lei­ter­li­zenz des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­ban­des oder eines Fach­ver­ban­des ist der Nach­weis über eine „Erste Hilfe Grund­aus­bil­dung“ (Lehr­gang von neun Lern­ein­hei­ten). Die Kosten für diese Ausbil­dung werden von der für Sport­ver­eine zustän­di­gen Unfall­ver­si­che­rung, der Verwal­tungs- Berufs­ge­nos­sen­schaft (VBG), übernommen.
  • Service-Seiten im bayern­sport
    Die im bayern­sport veröf­fent­lich­ten Service­sei­ten werden für Sie hier in den vier Kate­go­rien Rechts­fra­gen, Steu­ern und Finan­zen, Versi­che­rung und allge­mei­ner Vereins­ser­vice archi­viert und hinterlegt.

Durch die Zahlung eines jähr­li­chen Pauschal­be­tra­ges durch den DOSB erfolgt eine Frei­stel­lung von GEMA-Gebüh­ren für Musik­nut­zun­gen wie im Pauschal­ver­trag beschrie­ben. Für die Mitglieds­ver­eine des BLSV sind somit viele Musik­nut­zun­gen kosten­frei. Der Gesamt­ver­trag zwischen DOSB und GEMA ist aktu­ell bis zum 31.12.2023 gültig. Nähere Infor­ma­tio­nen finden Sie in BLSVdi­gi­tal.

Der Rund­funk­bei­trag, die Finan­zie­rung von ARD, ZDF und Deutsch­land­ra­dio, wurde für gemein­nüt­zige Vereine seit 01.01.2017 umge­stellt. Einrich­tun­gen des Gemein­wohls, so auch gemein­nüt­zige Sport­ver­eine, zahlen pro Betriebs­stätte unab­hän­gig von der Anzahl ihrer Beschäf­tig­ten ledig­lich einen Drit­tel­bei­trag von 5,83 Euro pro Monat. Nicht anmel­de­pflich­tig sind Betriebs­stät­ten, an denen ausschließ­lich ehren­amt­li­che Mitar­bei­ter und 1 Euro-Jobber beschäf­tigt sind. Weitere Infos dazu finden Sie auf der offi­zi­el­len Website des Beitrags­ser­vices unter https://​www​.rund​funk​bei​trag​.de/.