Be­ra­tungs­ser­vice im BLSV

Rech­te und Pflich­ten für Ver­ein und Fachverband

Ne­ben un­se­ren zahl­rei­chen In­fo-Ma­te­ria­li­en und Bro­schü­ren zu Rechts­fra­gen im Ver­ein (u.a. Haf­tung des Vor­stands, Min­der­jäh­ri­ge im Ver­ein, Ver­eins­recht) bie­ten wir mit un­se­rer Part­ner­kanz­lei Hartl-Man­ger und Kol­le­gen ei­ne kos­ten­freie, all­ge­mei­ne Erst­be­ra­tung an:

  • Zen­tra­le An­lauf­stel­le für Rechtsangelegenheiten
  • Fach­ge­rech­te Be­hand­lung von Fra­gen zu Ver­eins- und Satzungsrecht
  • In­di­vi­du­el­le te­le­fo­ni­sche und schrift­li­che Beratung
  • Fort­be­treu­ung durch Über­nah­me au­ßer­ge­richt­li­cher Vertretung
  • Rechts­si­che­rung durch Pro­zess­ver­tre­tung

Zu­dem sind wir bei der Mo­der­ni­sie­rung der Ver­ein­sat­zung oder bei ei­ner Über­prü­fung auf Rechts­kon­for­mi­tät und zur Ge­mein­nüt­zig­keit mit un­se­rem Sat­zungs­check ger­ne behilflich.

 

Ge­ne­rell stel­len wir auch hier­zu in BLSVdi­gi­tal vie­le In­for­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung, un­ter an­de­rem zu The­men wie:

  • Frei­stel­lungs­be­scheid und Gemeinnützigkeit
  • Fahrt­kos­ten im Verein
  • Steu­er­frei­heit für ne­ben­be­ruf­li­che Tätigkeiten
  • u.v.m.

Un­se­re Part­ner­kanz­lei Li­e­nig & Li­e­nig-Hal­ler bie­tet zu­dem ei­ne kos­ten­lo­se, all­ge­mei­ne Erst­be­ra­tung für Fra­gen rund um die Ver­eins­be­steue­rung für un­se­re Mit­glieds­ver­ei­ne und Glie­de­run­gen an.

In un­se­rem On­line­por­tal BLSVdi­gi­tal fin­den un­se­re Mit­glieds­ver­ei­ne zahl­rei­che In­for­ma­tio­nen und Mus­ter-Do­ku­men­te zur Eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (kurz: EU-DSGVO) für die Vereinsarbeit.

Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um des In­nern, für Sport und In­te­gra­ti­on gibt zu­sätz­lich pra­xis­ori­en­tier­te Hil­fe­stel­lun­gen zum Um­gang mit den Da­ten­schutz­re­ge­lun­gen spe­zi­ell für Vereine.

Auch das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Da­ten­schutz­auf­sicht hat auf sei­ner Web­site um­fang­rei­che In­for­ma­tio­nen zusammengestellt.

In BLSVdi­gi­tal ha­ben wir zu­dem wei­te­re Ser­vice- und Be­ra­tungs­an­ge­bo­te hin­ter­legt, u.a. zu fol­gen­den Themenstellungen:

  • Der Ver­ein als Ar­beit­ge­ber
    Ein Ver­ein lebt von sei­nen Mit­glie­dern und sei­nen eh­ren­amt­li­chen Hel­fern. Da­bei tre­ten vie­le Ver­ei­ne auch als Ar­beit­ge­ber auf. Ne­ben dem Eh­ren­amt auch durch ge­ring­fü­gi­ge Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se – so ge­nann­te “Mi­ni-” oder “450-Eu­ro-Jobs” – oder Aus­hilfs­ar­beits­ver­hält­nis­se so­wie Übungs­lei­ter­an­stel­lungs­ver­hält­nis­se, wel­che ar­beits­recht­lich ge­se­hen voll­wer­ti­ge Ar­beits­ver­hält­nis­se sind. Dar­aus er­ge­ben sich auch für Sport­ver­ei­ne ver­schie­de­ne Arbeitgeberpflichten.
  • Si­cher­heit und Prä­ven­ti­on im Sport­ver­ein
    Für die Ge­währ­leis­tung ei­nes si­che­ren Sport­be­triebs sind wich­ti­ge Pflich­ten und Si­cher­heits­aspek­te zu be­ach­ten. Ein si­cher und gut or­ga­ni­sier­ter Sport­ver­ein ist Vor­aus­set­zung für die Un­fall­prä­ven­ti­on und die Freu­de am Sport. Wert­vol­le pra­xis­ori­en­tier­te In­for­ma­ti­ons­bro­schü­ren der Ver­si­che­run­gen un­ter­stüt­zen die Ver­ant­wort­li­chen und die Übungsleiter/​innen und Trainer/​innen in den Sport­ver­ei­nen dabei.
  • Erst­hel­fer-Aus­bil­dung für Übungs­lei­ter
    Vor­aus­set­zung für den Er­werb ei­ner Übungs­lei­ter­li­zenz des Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­ban­des oder ei­nes Fach­ver­ban­des ist der Nach­weis über ei­ne „Ers­te Hil­fe Grund­aus­bil­dung“ (Lehr­gang von neun Lern­ein­hei­ten). Die Kos­ten für die­se Aus­bil­dung wer­den von der für Sport­ver­ei­ne zu­stän­di­gen Un­fall­ver­si­che­rung, der Ver­wal­tungs- Be­rufs­ge­nos­sen­schaft (VBG), übernommen.
  • Ser­vice-Sei­ten im bay­ern­sport
    Die im bay­ern­sport ver­öf­fent­lich­ten Ser­vice­sei­ten wer­den für Sie hier in den vier Ka­te­go­rien Rechts­fra­gen, Steu­ern und Fi­nan­zen, Ver­si­che­rung und all­ge­mei­ner Ver­eins­ser­vice ar­chi­viert und hinterlegt.

Durch die Zah­lung ei­nes jähr­li­chen Pau­schal­be­tra­ges durch den DOSB er­folgt ei­ne Frei­stel­lung von GEMA-Ge­büh­ren für Mu­sik­nut­zun­gen wie im Pau­schal­ver­trag be­schrie­ben. Für die Mit­glieds­ver­ei­ne des BLSV sind so­mit vie­le Mu­sik­nut­zun­gen kos­ten­frei. Der Ge­samt­ver­trag zwi­schen DOSB und GEMA ist ak­tu­ell bis zum 31.12.2023 gül­tig. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in BLSVdigital.

Der Rund­funk­bei­trag, die Fi­nan­zie­rung von ARD, ZDF und Deutsch­land­ra­dio, wur­de für ge­mein­nüt­zi­ge Ver­ei­ne seit 01.01.2017 um­ge­stellt. Ein­rich­tun­gen des Ge­mein­wohls, so auch ge­mein­nüt­zi­ge Sport­ver­ei­ne, zah­len pro Be­triebs­stät­te un­ab­hän­gig von der An­zahl ih­rer Be­schäf­tig­ten le­dig­lich ei­nen Drit­tel­bei­trag von 5,83 Eu­ro pro Mo­nat. Nicht an­mel­de­pflich­tig sind Be­triebs­stät­ten, an de­nen aus­schließ­lich eh­ren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter und 1‑­Eu­ro-Job­ber be­schäf­tigt sind. Wei­te­re In­fos da­zu auch in un­se­rem On­line­por­tal BLSVdigital.