BLSV
Sportbetrieb

Der baye­ri­sche Sport setzt Maßstäbe in der sport­li­chen Integrationsarbeit

Beitrag teilen:

Inhalt

In diesen Tagen hat sich der völker­rechts­wid­rige Angriffs­krieg Russ­lands auf die Ukraine gejährt. Seit­dem sind aus dem vom Krieg gebeu­tel­ten Land rund 1,1 Millio­nen Menschen nach Deutsch­land geflüch­tet. Im Rahmen des Bundes­pro­gram­mes „Inte­gra­tion durch Sport“ (IdS) im Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­band e.V. (BLSV) wurden auch seit Beginn dieses schreck­li­chen Krie­ges neue Inte­gra­ti­ons- und Bera­tungs­maß­nah­men ins Leben geru­fen. Die Anzahl der Erst­be­ra­tun­gen in den Sport­ver­ei­nen zum Thema „Inte­gra­tion geflüch­te­ter Menschen“ hat sich dadurch ad hoc bereits verfünffacht.

„Die grau­sa­men Bilder aus der Ukraine erschüt­tern weiter­hin das Welt­ge­sche­hen“, so BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon, der betont, dass darun­ter allen voran die Schwächs­ten leiden: Frauen, Kinder, kranke und ältere Menschen. „Für den baye­ri­schen Sport ist aber seit einem Jahr unver­rück­bar: Wir stehen fest an der Seite der Menschen aus der Ukraine,“ so Ammon aus voller Über­zeu­gung und unter­streicht, dass gerade in diesen Zeiten das Programm IdS weder etwas an Aktua­li­tät noch an Wich­tig­keit einge­büßt hat. In Bayern wurden im zurück­lie­gen­den Jahr 2022 zahl­rei­che sport­li­che Inte­gra­ti­ons­pro­jekte unter­stützt und über 26 Quali­fi­zie­rungs­maß­nah­men für ca. 500 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ange­bo­ten. Seit dem Jahr 2020 konn­ten über das Programm „Inte­gra­tion durch Sport“ mehr als 9.000 neue Mitglie­der für baye­ri­sche Sport­ver­eine gewon­nen werden. Mehr als die Hälfte davon hat eine Migrationsgeschichte.

Sport schafft Heimat

Durch vorhan­dene, aber auch durch zusätz­li­che Finanz­mit­tel ist es nach wie vor möglich, Sport­ver­eine in ihrem großen ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment zu unter­stüt­zen. „Die Zahl der Förder­an­träge ist stark ange­stie­gen,“ berich­tet Martin Goer­lich, Ansprech­part­ner des Projek­tes „Sport schafft Heimat“. Seit 2016 ergänzt das vom baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­rium des Innern für Sport und Inte­gra­tion geför­derte Projekt das seit mehr als 30 Jahren bestehende Bundes­pro­gramm IdS. Die Vereins­för­der­pau­schale von rund 125.000 Euro kam im vergan­ge­nen Jahr 116 Verei­nen zugute. Auch vor diesem Grund ist „Sport schafft Heimat“ eine passende Ergän­zung zum „Inte­gra­tion durch Sport“-Förderportfolio.

Inte­gra­tion durch Sport erwei­tert das Bildungsangebot

Im Zuge der Sofort­hil­fe­maß­nah­men wurde zusätz­lich das Ange­bot von Online­fort­bil­dun­gen ausge­wei­tet. Das im März 2022 konzi­pierte Online Semi­nar „Geflüch­tete im Sport­ver­ein – Inte­gra­tive Leis­tun­gen des Sports“ infor­mierte beispiels­weise über die Situa­tion geflüch­te­ter Menschen aus der Ukraine und hielt allge­meine Infor­ma­tio­nen zur Lage von Geflüch­te­ten in Bayern bereit. Zusätz­lich wurde das bestehende Bildungs­port­fo­lio des Program­mes IdS weiter ausge­baut. Die Semi­nare stan­den ganz im Fokus des inter­kul­tu­rel­len Lernens und einer gelun­ge­nen Inte­gra­tion. Vor diesen Gesichts­punk­ten wird die ziel­grup­pen­ori­en­tierte Inte­gra­ti­ons­ar­beit des Program­mes weiter­hin Impulse setz­ten und enga­gierte Vereine in ihrer Arbeit unter­stüt­zen. „In einer solchen Ausnah­me­si­tua­tion wie dem Ukrai­ne­krieg ist eine indi­vi­du­elle und pass­ge­naue Bera­tung für baye­ri­sche Sport­ver­eine beson­ders wich­tig,“ sagt Benja­min Bellat­re­che, der Leiter des IdS-Program­mes im BLSV. „Wir können rele­vante Infor­ma­tio­nen zu inte­gra­ti­ven Leis­tun­gen zügig bündeln und unse­ren Sport­ver­ei­nen nied­rig­schwel­lige Ange­bote an die Hand geben.“

DOSB SMILE Projekt

Neben der unmit­tel­ba­ren Unter­stüt­zung in Form von Sofort­hil­fe­maß­nah­men blei­ben weitere wich­tige Maßnah­men im Rahmen des Program­mes „Inte­gra­tion durch Sport“ im BLSV lang­fris­tig bestehen: IdS will beispiels­weise Trai­ne­rin­nen und Trai­ner sowie Übungs­lei­te­rin­nen und Übungs­lei­ter stär­ken, sie in ihrem Umgang mit Viel­falt im Sport­ver­ein unter­stüt­zen und für ihr weite­res Enga­ge­ment fit machen. Deshalb wurde auch das von der Euro­päi­schen Kommis­sion geför­derte Pilot­pro­jekt SMILE in Zusam­men­ar­beit mit dem DOSB etabliert. Der Schwer­punkt des baye­ri­schen SMILE-Projek­tes liegt in der Ausein­an­der­set­zung mit der Spra­chen­viel­falt im Sport und im Vereins­le­ben. Die Spra­chen­viel­falt in Sport­grup­pen soll sicht­bar gemacht werden, um sie aktiv zu nutzen, einen wert­schät­zen­den Umgang mitein­an­der zu fördern und darauf basie­rend das Erler­nen der deut­schen Spra­che zu unterstützen.

„Wir werden auch weiter­hin der Inte­gra­tion im und durch den Sport große Aufmerk­sam­keit schen­ken. In diesem Zusam­men­hang dürfen krie­ge­ri­sche Ausein­an­der­set­zun­gen niemals Mittel zur Lösung eines Konflikts sein. Der Sport muss auf allen Ebenen und mit aller Entschlos­sen­heit krieg­füh­rende Länder sank­tio­nie­ren!“, betont BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon, der in diesem Zusam­men­hang auch auf die viel­fäl­ti­gen Unter­stüt­zungs­maß­nah­men des baye­ri­schen Sports seit Beginn des Krie­ges in der Ukraine hinwies; von der Beglei­tung flie­hen­der Menschen, über Sport­ver­an­stal­tun­gen bis hin zur Aufnahme von Sport­le­rin­nen und Sport­lern in baye­ri­schen Sportcamps.

Anmer­kun­gen:

Das Team von Inte­gra­tion durch Sport (IdS) im BLSV ist Ansprech­part­ner und Ratge­ber bei inter­kul­tu­rel­len Fragen, schafft nied­rig­schwel­lige Ange­bote sowie Bildungs­for­mate und setzt Akzente mit öffent­li­chen Veran­stal­tun­gen. Durch die dezen­trale Ausrich­tung des Programms stehen in allen sieben baye­ri­schen Regie­rungs­be­zir­ken IdS-Bildungs­re­fe­ren­ten als Ansprech­part­ner vor Ort für die Sport­ver­eine zur Verfü­gung. Auch 2023 werden durch das Programm „Inte­gra­tion durch Sport“ weiter­hin baye­ri­sche Vereine in ihrer wich­ti­gen Inte­gra­ti­ons­ar­beit unter­stützt. Die Sport­ver­eine werden dadurch in die Lage versetzt, Geflüch­tete und Menschen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund den Zugang zu Vereins­an­ge­bo­ten zu erleich­tern, neue Ziel­grup­pen zu errei­chen und aktive Inte­gra­ti­ons­ar­beit zu leis­ten. Weiter­ge­hende Infor­ma­tio­nen finden Sie unter:

Infor­ma­tio­nen zum Bundes­pro­gramm Inte­gra­tion durch Sport (IDS) – BLSV

Der Deut­sche Olym­pi­sche Sport­bund (dosb​.de)

Smile project video with English subtitle – YouTube

Kontakt

Was ergibt 7+4?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.