11/16/20

Übungsleiterfortbildungslehrgang „Yoga auch für Senioren“ mit Lizenzverlängerung

Nachdem der im März 2020 angesetzte Lehrgang „Yoga auch für Senioren" wegen Corona nicht stattfinden konnte, wurde dieser am 24. Oktober 2020 in Scheinfeld nachgeholt. Der Kurs war mit 30 Teilnehmern ausgebucht.

Mit Jana Endres aus Nürnberg, konnte der Sportkreis eine qualifizierte Übungsleiter-Fortbildungs-Referentin gewinnen. Sie hat den 30 anwesenden Übungsleiterinnen und Übungsleitern einen großen Einblick zum Thema Yoga gegeben. Damit konnten alle Teilnehmer viele neue und interessante Erkenntnisse für ihre Arbeit in den Vereinen gewinnen und mit nach Hause nehmen.

Der Lehrgang musste aufgrund der vorgeschriebenen Corona-Hygieneregeln  aufwendig organisiert werden. Die große 3-fach-Sporthalle war dazu aber bestens geeignet, um den Vorgaben - Abstand - Desinfektion - Mund Nasenschutz und vorgeschriebenen Lüftungsmöglichkeiten, gerecht zu werden. In der Hälfte der Halle wurden die Stühle aufgestellt und in der anderen Hälfte die Matten ausgelegt. Somit konnte der Abstand bestens gewährt werden.

Zum Abschluss bedankte sich „BLSV Referentin für  Ältere",  Hildegard Schlez, bei der Lehrgangs-Referentin Jana Endres mit einem „Dankeschön-Geschenk" für ihren praxisnahen Yoga-Lehrgang. Den Dank sprachen aber auch Teilnehmer für den gelungenen Fortbildungslehrgang aus.

Insgesamt war es ein gelungener Lehrgang, der kurz vor den neuen Corona-Einschränkungen noch stattfinden konnte.

04/08/19

Fit und beweglich bleiben – Sport für Ältere

Unter dem Motto „Fit und beweglich bleiben" hat der BLSV Sportkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim Übungsleiter der Vereine am 30. März 2019 zu einem Fortbildungslehrgang eingeladen. Ziel des Lehrgangs war, den Übungsleitern neue Impulse für ihre sportliche Arbeit in Bezug auf Bewegungsangebote für „Ältere" in ihren Vereinen zu vermitteln.

So trafen sich 22 Übungsleiterinnen und 1 Übungsleiter in Scheinfeld, um sich in verschiedenen Workshops fortzubilden. Von der Referentin Ivonne Schamel aus Nürnberg erhielten sie viele Anregungen für ihre Sportstunden. Bei den vielseitigen Aufwärmformen mit Schwung und Geist und kleinen Kreistänzen waren die Übungsleiter mit Freude dabei.

Die Mobilisierung, Schwung und Kräftigung mit dem Gymnastikstab, sowie Spiel- und Übungsformen mit dem Redondoball am Stuhl und auf der Matte sorgten für große Zustimmung. Entspannung mit Tai-Chi-Formen oder Indian Balance bereicherten den Fortbildungslehrgang.

Hildegard Schlez als Lehrgangsleiterin und zuständig für „Sport für Ältere" im Landkreis freute sich über die gelungene Veranstaltung und den Zuspruch der Übungsleiter mit ihrem Fazit: Sport hält beweglich und fit, und führt zu mehr Lebensqualität.

 

ÜL-Fortbildung 8 UE - Fit und beweglich bleiben, 30.03.2019

Fit und beweglich bleiben

  • Fitness = physische & psychische Leistungsfähigkeit in Alltag, Freizeit und Sport
  • Förderung der konditionellen Fähigkeiten, vor allem der Ausdauer, Kraft (weniger der Schnelligkeit) und der aktiven und passiven Beweglichkeit

Informationen zum Lehrgang (PDF)

Pressemitteilung, Oktober 2018

Zum Thema „Fit und gesund älter werden“ hat der BSV Sportkreis Übungsleiter zur Fortbildung nach Scheinfeld eingeladen.

Senioren sind eine wachsende Zielgruppe in den Sportvereinen, aber auch immer mehr Senioren erkennen die Wichtigkeit der Bewegung für ihre Gesundheit. Deshalb ist auch das Thema „Sport mit Älteren“ eine Herausforderung für unsere Sportvereine, mehr Bewegungsangebote für „Ältere“ zur Erhaltung der Gesundheit und Selbständigkeit zu schaffen.

 

Als Lehrgangsleiterin und Referentin „Sport für Ältere“, konnte Hildegard Schlez den kompetenten Sport Dipl. Sportwissenschaftler Frank Bär aus Altdorf gewinnen. Dieser hat in vielfältiger Weise die Trainingsformen,  „Sanfte Kraft und Ausdauerschulung, Sturzprofilaxe in Theorie und Praxis, körperorientiertes Gedächtnistraining und wie man „Koordination“ mit Spaß trainieren kann“ den Teilnehmern vorgestellt und mit ihnen erarbeitet. Insgesamt war es ein gelungener Lehrgang, bei dem die Übungsleiter viel Neues für ihre sportliche Arbeit mit nach Hause nehmen konnten.

 

Hildegard Schlez