HERZLICH WILLKOMMEN

beim SPORTKREIS NÜRNBERGER LAND



Übungsleiter-Fortbildung am 12.10.1019 beim TV 1861 Hersbruck

Die Teilnehmer der ÜL-Fortbildung. Vordere Reihe von rechts: Leiterin Ingrid Dümmler (3.), Referentin Andrea Eismann (2.)

„Fit und stabil in die Wintersaison“. Unter diesem Motto fand am Samstag, 12.10.2019 in der frisch renovierten Turnhalle des TV 1861 Hersbruck e.V. – noch vor der offiziellen „Einweihung“ – eine Fortbildungsveranstaltung des BLSV Sportkreises Nürnberger Land, statt. Ziel des Lehrgangs war auch die Verlängerung der Lizenzen von Übungsleiter/Innen. Der Lehrgang war mit 30 Teilnehmern, wie schon in den vergangenen Jahren, wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Die Leitung der Veranstaltung lang in den Händen von Ingrid Dümmler vom TV 1861 Hersbruck. Als Referentin konnte Andrea Eismann gewonnen werden. Neben ihrem Engagement in der Sportausbildung ist sie ferner stv. Vorsitzende der Bayer. Sportjugend, Bezirk Mittelfranken. Unter ihrer sachkundigen Leitung wurden den Übungsleiter/Innen verschiedene Trainingsformen wie z.B. koordinative Übungen mit der Konditionsleiter und Kleingeräten (Seil, Ball, Reifen) oder Konditionstraining zur Musik, vermittelt. Auch Circuit-Training für das Gleichgewicht sowie Beweglichkeitstraining waren Bestandteil der Schulung.

Der Vorsitzende des BLSV-Sportkreises Nürnberger Land, Gustav Ruthemeyer, ließ es sich nicht nehmen und stattete dem Fortbildungslehrgang einen Besuch ab. Sein Dank galt der Veranstaltungsleiterin, der Referentin und nicht zuletzt den Teilnehmern für ihr sportliches Engagement.

Zum Abschluss übereichte Ingrid Dümmler der Referentin Andrea Eismann als Dankeschön ein kleines Präsent.

 


Gruppe 1, Samstag, 27.4.2019
Gruppe 2, Sonntag, 28.4.2019

Körperwahrnehmung – auch im Alter aktiv mit allen Sinnen

Am 27. und 28.4.2019 fand in der Sporthalle des TV 1877 Lauf e.V. eine Fortbildungsveranstaltung des BLSV Sportkreis Nürnberger Land zu dem Thema „Körperwahrnehmung – auch im Alter aktiv mit allen Sinnen“ statt. Vorgestellt wurden vielseitige, praktische Angebote für Übungsleiter/innen, die mit den Zielgruppen für Ältere/50+/60+ trainieren.

Leitung und Organisation der Veranstaltung lag in den Händen von Petra Schuntermann, Referentin für „Sport der Älteren“ im BLSV Kreis Nürnberger Land. Zusammen mit ihren Helferinnen wurde wieder ein reibungsloser Ablauf der beiden Veranstaltungen sichergestellt. Als Referentin konnte Ines Lederle aus Miesbach, Ausbilderin für Präventions- und Gesundheitssport im Bayer. Turnverband, gewonnen werden. Mit großer Routine vermittelte sie den Teilnehmern die Inhalte der Fortbildungsveranstaltung wie z.B. gesund und fit mit dem Redondoball Plus. Nicht zu kurz kamen auch Rhythmus-Übungen („fühl den Rhythmus“) sowie die Entspannung mit autogenem Training.

Mit je 30 Teilnehmern waren beide Veranstaltungstage voll ausgebucht. Sämtliche Übungsleiter/innen konnten ihre BLSV-Lizenz wieder verlängern.



nicht mehr so ganz aktuell...

Gustav Ruthemeyer als 1. Vorsitzender bestätigt

Erwartungsgemäß haben die anwesenden 43 stimmberechtigten Delegierten der Vereine beim Kreistag am 17.11.2017 in Altdorf wieder Gustav Ruthemeyer zum Kreisvorsitzenden gewählt. Unterstützt wird er in den nächsten fünf Jahren durch die stellvertretenden Vorsitzenden Herbert Dumhard und Iris Ruthemeyer. Weitere Mitglieder der neuen Vorstandschaft: Dieter Zölfel (Kassier), Ingrid Dümmler (Frauenvertreterin), Norbert Marquardt (Sportabzeichen), Uli Nüßlein (Bildung), Petra Schuntermann (Sport für Ältere), Manfred Huber (Presse und Öffetlichkeitsarbeit). Verabschiedet wurden Gertraud von Miller-Kreutzer (stv. Vorsitzende) und Ilse Prassek (Sportabzeichen).