Aktuell/Berichte

Ein lang gehegter Wunsch ist wahr geworden!

Verein zur Förderung des Sports in Mittelfranken mit eigener Internetseite

Der Verein zur Förderung des Sports in Mittelfranken wurde im Jahr 1968 gegründet mit dem Ziel eine Sportschule für Nordbayern zu errichten Dieses und etliche andere ähnlich gelagerte Vorhaben konnten leider nicht verwirklicht werden.

Daher wurde im Jahr 2004 ein Neuanfang als Selbsthilfeorganisation des Sports unternommen. Die jährlichen Mitgliedsbeiträge und die Erträge aus dem angesammelten Vermögen werden zur Förderung von Projekten der Mitgliedsvereine wieder ausgeschüttet. Auf diesem Wege sind in den letzten 10 Jahren ca. 100 Tsd. Euro ausbezahlt worden.

Zweck des Vereines ist die ideelle und finanzielle Unterstützung von Sportvereinen und / oder Sportorganisationen und Gebietskörperschaften im Regierungsbezirk Mittelfranken, soweit sie Mitglied dieses Vereines sind.

Tätigkeitsfelder sieht der Verein insbesondere in den Bereichen:

  • Förderung von Projekten zur Pflege und Unterhalt von Sportplätzen und Sportanlagen
  • Erwerb von Räumlichkeiten zur Vermietung an Sportorganisationen
  • Investitionszuschüsse für den Sportstättenbau
  • Unterstützung von Vorhaben an der Schnittstelle zwischen Schule und Verein
  • Hilfe bei der Wiederherstellung von Sportanlagen nach Katastrophenfällen

Im letzten Jahr konnten dann endlich die Räumlichkeiten für die Bezirksgeschäftsstelle des BLSV in Erbpacht erworben werden. Damit sichert sich der Verein in der Niedrigzinsphase kontinuierliche Einnahmen, die den Mitgliedsvereinen wieder zugute kommen. Und in gewisser Weise ist damit auch eine kleine Lösung für ein Haus des Sports zustande gekommen.

In der Mitgliederversammlung 2014 kam es zu einem Führungswechsel im Verein, der bisherige Vorsitzende Hans Reißer kandidierte nicht mehr. Zum neuen Vorsitzenden wurde der amtierende Schatzmeister des BLSV Mittelfranken, Franz Belkofer, gewählt. Die neugewählte Vereinsführung hat sich neben der weiteren Modernisierung des Vereines vor allem die Gewinnung neuer Mitglieder zum Ziel gesetzt. Ein erstes Vorhaben auf diesem Wege konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Der Verein zur Förderung des Sports ist jetzt im Internet mit einer eigenen Website vertreten: www.vfsm.eu

Die Mitgliedsvereine und Interessenten können sich dort jetzt aus erster Hand informieren über den Verein. Unter anderem sind die Satzungen als Download verfügbar. In Vorbereitung ist eine Unterlage, die darüber Auskunft geben soll, was bei einem Antrag genau zu beachten ist. Und übrigens: Der Verein nimmt auch Privatpersonen oder Unternehmen als Fördermitglieder auf. Der Mitgliedsbeitrag fließt unmittelbar in die zu fördernden Projekte!