Mittelfranken

Das Deut­sche Sportabzeichen

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Lie­be Sportvereinsvorstände/​innen, lie­be Breitensportler/​innen,

“Sport ist ein wich­ti­ger Teil un­se­rer Ge­sell­schaft”. Noch im­mer hält uns die Co­ro­na-Pan­de­mie in Atem. Er­freu­lich sind die neu­en Öff­nungs­schrit­te und so­mit auch die Mög­lich­keit wie­der Sport in der Ge­mein­schaft zu betreiben.

Be­son­ders in die­sem Jahr möch­te ich wie­der al­le Schu­len und Sport­ver­ei­ne auf das Deut­sche Sport­ab­zei­chen auf­merk­sam machen.

Ich bin über­zeugt, dass es sei­ne Be­rech­ti­gung für Kin­der, Ju­gend­li­che und Er­wach­se­ne hat und sei­nen Platz in un­se­ren Sport­ver­ei­nen findet. 

Schon New­ton hat mit dem Träg­heits­ge­setz herausgefunden:

„Nichts be­wegt sich frei­wil­lig
Be­we­gung muss man motivieren”

Das er­kann­te 1958 ein klu­ger Mann, dass Sport und Be­we­gung nicht nur für Kin­der, son­dern auch für Er­wach­se­ne ge­sund ist. Der da­ma­li­ge Bun­des­prä­si­dent Theo­dor Heuss ver­füg­te ei­nen Or­den­er­lass für das Deut­sche Sportabzeichen.

Das Deut­sche Sport­ab­zei­chen ist ein zeit­lo­ses Sport­an­ge­bot für Jedermann/​frau. Es ist ei­ne aus­ge­zeich­ne­te Platt­form für Men­schen mit und oh­ne Han­di­cap, für al­le Al­ters­stu­fen und ver­schie­de­ner Her­kunft und es bie­tet Ju­gend­li­chen die Ge­le­gen­heit ge­mein­sam mit El­tern und Groß­el­tern Sport zu treiben.

Die vier al­ters­ge­rech­ten Leis­tun­gen aus Kraft, Aus­dau­er, Schnel­lig­keit, Ko­or­di­na­ti­on und den Schwimm­nach­weis   kann man in­ner­halb ei­nes Ka­len­der­jah­res erfüllen.

Da­bei kommt es nicht auf die Far­be Gold, Sil­ber oder Bron­ze an, son­dern al­lein das Mit­ma­chen ist wichtig.

Scha­de ist es, dass un­se­ren Kin­dern und Ju­gend­li­chen die­ser wich­ti­ge, viel­sei­ti­ge sport­li­che Wett­kampf, an dem sie mit Be­geis­te­rung und viel Ehr­geiz teil­neh­men und ih­re sport­li­chen Leis­tun­gen, die hier noch mit ei­nem Or­den be­lohnt wer­den, im­mer we­ni­ger an­ge­bo­ten wird.

Be­son­ders im Al­ter von 6 ‑12 Jah­ren darf man ih­nen nicht noch mehr ih­re Be­we­gungs-Neu­gier ein­schrän­ken, in dem man ih­nen z.B. das Schwim­men, Wer­fen, Sprin­gen oder gar beim Tur­nen den Pur­zel­baum nimmt.

Ge­fragt sind Me­ga- Events, wie Ma­ra­thon oder Triathlon.

War­um nicht auch: „mach mit beim Sport­ab­zei­chen“? Hier ist je­der Sieger!

Na­tür­lich lässt die Mo­bi­li­tät mit den Jah­ren nach und schon die ein­fachs­ten All­tags­be­we­gun­gen, wie Auf­ste­hen oder Trep­pen stei­gen wer­den zum Problem.

Wir wis­sen al­le, dass re­gel­mä­ßi­ge und viel­sei­ti­ge Be­we­gung die bes­te Me­di­zin für Geist und Kör­per ist, aber auch ge­gen Schlag­an­fall und Co.

Da­mit un­se­ren Kin­dern, Ju­gend­li­chen und Er­wach­se­nen die­ser sport­li­che Wett­be­werb auch wei­ter­hin er­hal­ten bleibt, braucht es die Un­ter­stüt­zung von uns allen.

Na­tür­lich gibt es die Mög­lich­keit, auch au­ßer­halb des Ver­eins­sports sei­ne Sport­lich­keit und per­sön­li­che Fit­ness mit dem Sport­ab­zei­chen zu testen.

Was die meis­ten nicht wis­sen, in ei­ni­gen Be­rei­chen (Lehr­amt, Po­li­zei, Zoll, Feu­er­wehr.) zählt das Deut­sche Sport­ab­zei­chen zur Grund­vor­aus­set­zung für ei­ne Be­wer­bung bzw. Einstellung.

BLSV Sport­ab­zei­chen- Re­fe­rent Kreis Er­lan­gen- Höch­stadt
Wer­ner Böck­lein


In­for­ma­tio­nen zum Deut­schen Sport­ab­zei­chen
Sport­ab­zei­chenter­mi­ne im Be­zirk Mittelfranken

Kontakt

Was ergibt 20:2?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.