Zum Schul­start: Schwimm­gut­scheine gehen in die Verlängerung

Medien-Information Nr. 29/2023 vom

Das Baye­ri­sche Innen- und Sport­mi­nis­te­rium legt allen (Vor-)Schulanfängern einen 50 Euro Schwimm­kurs-Gutschein in die Schul­tüte.

Mit dem Errei­chen des „Seepferd­chen“ Schwimm­ab­zei­chens können Kinder bewei­sen, dass sie schwim­men können. Der Baye­ri­sche Innen- und Sport­mi­nis­ter, Joachim Herr­mann, unter­stützt mit den Schwimm­gut­schei­nen „Mach mit – tauch auf“ Vorschul­kin­der und Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­ler mit 50 Euro für einen Schwimm­kurs. Dieser schließt mit dem Seepferd­chen Schwimm­ab­zei­chen ab. Der Frei­staat möchte so vor allem die Nicht­schwim­mer­quote im Kindes­al­ter reduzieren.

Seit bereits zwei Jahren fördert das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rium des Innern, für Sport und Inte­gra­tion Schwimm­kurse für Vorschul- und Grund­schul­kin­der der ersten Klasse mit dem Gutschein­pro­gramm „Mach mit – tauch auf“.  Die Schwimm­fä­hig­keit der Kinder in Bayern ist essen­zi­ell für ihr gesun­des Aufwach­sen, die soziale Inter­ak­tion, die Erwei­te­rung ihrer Sport-/Frei­zeit­mög­lich­kei­ten und nicht zuletzt unver­zicht­ba­rer Bestand­teil zur Unfall­prä­ven­tion und die persön­li­che Sicher­heit. Ange­sichts des hohen Anteils an Nicht­schwim­mern im Kindes­al­ter möchte die Staats­re­gie­rung Kinder in Bayern deshalb dabei nach­hal­tig unter­stüt­zen, das sichere Schwim­men zu erler­nen. Daher wird das Schwimm­för­der­pro­gramm „Mach mit – Tauch auf!“ weitergeführt.

Schwim­men können, rettet Leben!

„Der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung und mir ist es ein wich­ti­ges Anlie­gen, dass die Kinder in Bayern möglichst früh schwim­men lernen und sichere Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer werden. Leider ist der Anteil an Kindern, die nicht sicher schwim­men können, erschre­ckend hoch. Für uns war daher klar, das Gutschein­pro­gramm der Staats­re­gie­rung fort­zu­füh­ren, um diesem besorg­nis­er­re­gen­den Trend entge­gen­zu­steu­ern. Das ist nicht nur wich­tig für ein gesun­des Aufwach­sen, sondern auch für die Sicher­heit unse­rer Kinder. Denn schwim­men zu können macht nicht nur Spaß, es rettet auch in Notsi­tua­tio­nen Leben!” sagt Joachim Herr­mann, Baye­ri­scher Sport­mi­nis­ter.

„Der BLSV unter­stützt an der Seite des Baye­ri­schen Sport­mi­nis­ters das Gutschein­pro­gramm „Mach mit – tauch auf“ in der Fläche und sorgt vor allem für eine einfa­che und unbü­ro­kra­ti­sche Abwick­lung via der BLSV eige­nen Online-Vereins­soft­ware verein360. Für die Kinder erge­ben sich durch das Erler­nen des Schwim­mens auch neue sport­li­che Möglich­kei­ten, die für uns als Stell­ver­tre­ter von 4,6 Millio­nen Sport­le­rin­nen und Sport­ler in Bayern oberste Prio­ri­tät haben“, freut sich Jörg Ammon, Präsi­dent des BLSV, über die Fort­füh­rung des erfolg­rei­chen Gutscheinprogramms.

Gutscheine für alle Vorschul­kin­der und Schulanfänger

Das Gutschein­pro­gramm „Mach mit – tauch auf“ rich­tet sich an alle Vorschul­kin­der sowie alle Schul­kin­der in der ersten Klasse im Schul- und Kinder­gar­ten­jahr 2023/24. Der Gutschein ermög­licht die vergüns­tigte Teil­nahme an einem Schwimm­kurs, der mit dem Seepferd­chen Schwimm­ab­zei­chen abschließt. Die Gutscheine sind jeweils für ein Jahr gültig und können nur in diesem Zeit­raum einge­löst werden.

Die Gutscheine werden direkt von den Kinder­ta­ges­stät­ten und Schu­len an die Kinder ausge­ge­ben. Einge­löst werden können die Gutscheine bei allen baye­ri­schen Schwimm­ver­ei­nen, der Wasser­wacht und der DLRG. Auch andere Anbie­ter, z. B. private Schwimm­schu­len oder kommu­nale Bäder, können die Gutscheine annehmen.

Alle weite­ren Infor­ma­tio­nen zur Gültig­keit und zum Einlö­sen der Gutscheine gibt es online:

Baye­ri­sches Staats­mi­nis­te­rium des Innern, für Sport und Integration:

https://​www​.stmi​.bayern​.de/​s​p​o​r​t​/​f​o​e​r​d​e​r​u​n​g​/​m​a​c​h​-​m​i​t​/​i​n​d​e​x​.​php

Baye­ri­scher Landes-Sport­ver­band e.V. (BLSV):

https://​www​.blsv​.de/​g​u​t​s​c​h​e​i​n​e​/​#​s​e​e​p​f​e​r​d​c​hen

Kontakt

Was ergibt 5*5?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.