Zu­kunfts­pro­gramm „Auf­bruch Sport in Bayern“

Medien-Information Nr. 08/2021 vom

Der Run­de Tisch Zu­kunfts­pro­gramm „Auf­bruch Sport in Bay­ern“ ist gestartet

Am Frei­tag, 26. Fe­bru­ar 2021, hat sich der Run­de Tisch Zu­kunfts­pro­gramm „Auf­bruch Sport in Bay­ern“ in sei­ner ers­ten vir­tu­el­len Sit­zung kon­sti­tu­iert. Un­ter der Lei­tung des ehe­ma­li­gen Baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten, Dr. Gün­ther Beck­stein, wer­den im Rah­men der drei Schwer­punkt­the­men Recht/​Satzung/​Organisation, Leis­tungs­sport so­wie Brei­ten-/Kin­der- und Ju­gend­sport die ver­schie­de­nen Sicht­wei­sen und In­ter­es­sen­la­gen im baye­ri­schen Sport ver­eint. Ziel ist au­ßer­dem, den baye­ri­schen Sport fit für die Zu­kunft zu ma­chen. An den Ar­beits­krei­sen be­tei­li­gen sich je 10 Per­sön­lich­kei­ten, ent­sandt von den Gre­mi­en des BLSV.

„Es freut mich sehr, dass ich den baye­ri­schen Sport am Run­den Tisch in die Zu­kunft be­glei­te“, sagt sein Lei­ter, Dr. Gün­ther Beck­stein, der zu­gleich dem Ar­beits­kreis Recht/​Satzung/​Organisation vor­steht. „Die In­ter­es­sen im baye­ri­schen Sport sind eben­so viel­fäl­tig wie sei­ne Sport­ar­ten. Der Run­de Tisch Zu­kunfts­pro­gramm „Auf­bruch Sport in Bay­ern“ bil­det ei­ne Platt­form des Aus­tau­sches auf Au­gen­hö­he, ach­tet die In­di­vi­dua­li­tät und will den­noch den baye­ri­schen Sport in sei­ner Ein­heit stär­ken. Wir sam­meln, ord­nen, dis­ku­tie­ren The­men, die Sport­le­rin­nen und Sport­ler, Ver­ei­ne, Fach­ver­bän­de und wei­te­re Sport­or­ga­ni­sa­tio­nen be­we­gen und su­chen gu­te, zu­kunfts­fä­hi­ge Kon­zep­te. Der ers­te Ter­min hat ge­zeigt, dass ei­ne gro­ße Be­reit­schaft zur kon­struk­ti­ven Zu­sam­men­ar­beit be­steht, wo­für ich mich bei al­len Be­tei­lig­ten bedanke.“

Über den in­ten­si­ven Aus­tausch freut sich auch der Lei­ter des Ar­beits­krei­ses Leis­tungs­sport, DOSB-Prä­si­dent Al­fons Hör­mann: „Der BLSV ist so­wohl in der Spit­ze wie auch in der Brei­te in ganz Bay­ern ver­an­kert. Die­se tie­fe Ver­wur­ze­lung nut­zen wir im Run­den Tisch, um am Puls der Zeit zu blei­ben und den Bay­ern mit kon­zep­tio­nel­len Ideen auf die künf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen hin noch bes­ser auszurichten.“

Cla­ris­sa Kä­fer, Lei­te­rin des Ar­beits­krei­ses Brei­ten-/Kin­der- und Ju­gend­sport sagt: „Der or­ga­ni­sier­te baye­ri­sche Sport ist die größ­te baye­ri­sche Bür­ger­be­we­gung. Da sich der ge­sell­schaft­li­che Wan­del auch auf den Sport und sei­ne Struk­tu­ren aus­wirkt, tut der baye­ri­sche Sport mit sei­nem Run­den Tisch gut dar­an, sich durch ein de­mo­kra­ti­sches Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren für die Zu­kunft aufzustellen.“

Wei­te­re Ter­mi­ne der drei Ar­beits­krei­se fin­den En­de März, April und Mai statt. Er­geb­nis­se sol­len im Ju­ni prä­sen­tiert werden.

Kontakt

Was ergibt 12+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.