Locke­run­gen und erhöhte Vereinspauschale

Medien-Information Nr. 09/2021 vom

Locke­run­gen und erhöhte Vereinspauschale

Gute Neuig­kei­ten für den Sport: Wieder­auf­nahme des Sport­be­triebs ab 8. März – Vereins­pau­schale auch 2021 wieder bei 40 Millio­nen Euro

Nach den Corona-beding­ten Beschrän­kun­gen auch bei der Ausübung des Vereins­sports machen die heute vom Baye­ri­schen Kabi­nett beschlos­se­nen Locke­run­gen einen Wieder­ein­stieg in den Sport­be­trieb ab 8. März 2021 möglich. Außer­dem wurde die Vereins­pau­schale auch 2021 wieder auf 40 Millio­nen Euro verdop­pelt und bleibt so auf dem hohen Vorjah­res­ni­veau. Für beides hatte sich der BLSV einge­setzt und begrüßt diese Entscheidungen.

Locke­run­gen für den Sport­be­trieb ab 8. März

In Abhän­gig­keit vom regio­na­len Infek­ti­ons­ge­sche­hen ist ab dem 8. März 2021 inzi­denz­ab­hän­gig grund­sätz­lich wieder Sport­be­trieb im Verein möglich. „Die baye­ri­schen Sport­le­rin­nen und Sport­ler sehnen sich nach ihrem Vereins­sport und die Vereine freuen sich auf den Wieder­ein­stieg“, sagt der Präsi­dent des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­ban­des, Jörg Ammon. „Endlich können die Sport­le­rin­nen und Sport­ler bei aller Vorsicht und unter Einhal­tung der Hygie­ne­re­geln wieder in ihren gelieb­ten Vereins­sport einstei­gen. Das bedeu­tet ein Stück weit eine Rück­kehr zur Norma­li­tät, über die wir sehr froh sind!“ Klare Rege­lun­gen werden zusam­men mit dem zustän­di­gen Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­rium des Innern, für Sport und Inte­gra­tion erar­bei­tet, damit die Sport­ver­eine die beschlos­se­nen Maßnah­men auch umset­zen können.

Verdop­pe­lung der Vereinspauschale

Dane­ben wurde heute auch die erneute Verdop­pe­lung der Vereins­pau­schale von 20 auf 40 Mio. Euro beschlos­sen. Die Vereins­pau­schale garan­tiert den antrags­be­rech­tig­ten baye­ri­schen Sport­ver­ei­nen auch in diesem Jahr eine schnelle und unbü­ro­kra­ti­sche Unter­stüt­zung in der Pande­mie. Jörg Ammon begrüßt auch diesen Beschluss: „Die erneute Verdop­pe­lung der Vereins­pau­schale ist ein star­kes Signal für den baye­ri­schen Sport, um auch weiter­hin kraft­voll zur Gesund­erhal­tung der baye­ri­schen Bevöl­ke­rung beitra­gen zu können. Aus den Melde­er­geb­nis­sen unse­res Portals für finan­zi­elle Schä­den wissen wir, dass die finan­zi­elle Unter­stüt­zung des Sports drin­gend notwen­dig ist. Das haben wir in den vergan­ge­nen inten­si­ven Gesprä­chen mit dem Sport­mi­nis­ter immer wieder betont. Wir bedan­ken uns bei ihm und bei der Staats­re­gie­rung, dass sie dem baye­ri­schen Sport weiter­hin auch finan­zi­ell tatkräf­tig unter die Arme greifen.“

Kontakt

Was ergibt 9:3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.