Landes­sport­bünde wählen BLSV-Präsi­den­ten Jörg Ammon zum neuen Vorsitzenden

Medien-Information Nr. 20/2021 vom

Nach über einein­halb Jahren fand am vergan­ge­nen Wochen­ende in Kassel die Konfe­renz der 16 deut­schen Landes­sport­bünde erst­mals wieder in Präsenz statt. Beim „Bundes­rat des orga­ni­sier­ten Sports“ wurde dabei BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon am 12. Juni 2021 für die nächs­ten zwei Jahre zum neuen Vorsit­zen­den der LSB-Konfe­renz gewählt.

Neben seinem Vorsitz fungiert Jörg Ammon zukünf­tig auch als Spre­cher und Vorsit­zen­der der Steue­rungs­gruppe der Konfe­renz. Diesem Gremium gehö­ren auch an Andreas Vroom (Präsi­dent des LSB Bremen) als stell­ver­tre­ten­der Spre­cher, Andreas Silber­sack (DOSB-Vize­prä­si­dent), Wolf­gang Bärn­wick (Präsi­dent des LSB Rhein­land-Pfalz), Andreas Bluhm (Präsi­dent des LSB Meck­len­burg-Vorpom­mern) sowie die Speer­wurf-Olym­pia­sie­ge­rin von 1992 und aktu­elle Präsi­den­tin des LSB Sach­sen-Anhalt, Silke Renk-Lange.

Nach seiner Wahl sagte Jörg Ammon: „Ich freue mich sehr über das mir entge­gen­ge­brachte Vertrauen. Die Menschen haben an uns die Erwar­tung, dass wir Sport gestal­ten, das Sport­trei­ben im Sport­ver­ein ermög­li­chen und inno­va­tive Lösun­gen suchen, finden und vermit­teln. Dafür will und werde ich mich einsetzen.“

Einrich­tung einer LSB-Geschäfts­stelle, inten­si­vere Abstimmung 

Einstim­mig hat die Konfe­renz beschlos­sen, eine neue, haupt­be­ruf­lich besetzte Geschäfts­stelle der LSB-Konfe­renz zu schaf­fen. Ziel ist, den Austausch mit dem DOSB zu forcie­ren und die Inter­es­sen der Landes­sport­bünde stär­ker als bisher einzubringen.

Bisher tagte die LSB-Konfe­renz regel­mä­ßig zwei Mal im Jahr in Präsenz. Diese Frequenz soll beibe­hal­ten, jedoch um bedarfs­ori­en­tierte, gege­be­nen­falls auch klei­nere Formate ergänzt werden. Dabei wird die Digi­ta­li­sie­rung in Form von Video-Konfe­ren­zen helfen. So will die LSB-Konfe­renz künf­tig ihre Vernet­zung und den Austausch stei­gern sowie aktu­elle gesell­schaft­li­che und poli­ti­sche Entwick­lun­gen aktiv begleiten.

Ein weite­res Thema der LSB-Konfe­renz war auch die Situa­tion beim DOSB. Es wurde heraus­ge­ar­bei­tet, dass neben dem Ergeb­nis der Ethik­kom­mis­sion auch inhalt­li­che Erwar­tun­gen und struk­tu­relle Fragen sach­ge­recht zu erör­tern und aufzu­ar­bei­ten sind.

Kontakt

Was ergibt 5*5?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.