An Frei­wil­li­gen­diens­ten sparen heißt Sport­ver­eine schwächen

Medien-Information Nr. 30/2023 vom

Der derzei­tige Entwurf des Bundes­haus­halts 2024 der Ampel-Bundes­re­gie­rung sieht massive Finanz­kür­zun­gen beim Sport in zahl­rei­chen Berei­chen vor, auch bei den Bundes­frei­wil­li­gen­diens­ten. Auch dage­gen wehrt sich der orga­ni­sierte Sport.

Die Geschäfts­füh­rer der Landes­sport­bünde fordern die Regie­rungs­ko­ali­tion im Deut­schen Bundes­tag eindring­lich auf, die Frei­wil­li­gen­dienste mindes­tens im bishe­ri­gen Umfang auch weiter­hin aus dem Bundes­haus­halt zu fördern. Es ist voll­kom­men wider­sprüch­lich, im Koali­ti­ons­ver­trag den Ausbau der Frei­wil­li­gen­dienste fest­zu­schrei­ben und jetzt in diesem Bereich zu kürzen. Gleich­zei­tig ist die Sparan­dro­hung Ausdruck von fehlen­der Wert­schät­zung gegen­über den Freiwilligendienstleistenden.

Die vorge­se­hene Kürzung um etwa ein Vier­tel im Etat des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend (BMFFJ) bedroht eine wich­tige Säule des Vereins­sports in Deutsch­land. Jede dritte Stelle könnte bis 2025 wegbrechen.

„Frei­wil­li­gen­dienst­leis­tende arbei­ten system­re­le­vant in Sport­ver­ei­nen und Sport­ver­bän­den im Trai­nings­be­trieb wie auch in Geschäfts­stel­len“, erklärt der Geschäfts­füh­rer des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­ban­des, Thomas Reiner. Deswe­gen ist ihre Arbeit unbe­zahl­bar, zumal sie die Vereine bei den gestie­ge­nen gesell­schaft­li­chen Aufga­ben bei der Kinder- und Jugend­be­treu­ung unter­stüt­zen. Sie über­neh­men auch eine wich­tige Brücken­funk­tion zwischen Schule und Sport­ver­ein, weil sie gerade auch im außer­un­ter­richt­li­chen Schul­sport zum Einsatz kommen.

Der Frei­wil­li­gen­dienst legt den Grund­stein für lang­jäh­rige ehren­amt­li­che und haupt­be­ruf­li­che Tätig­kei­ten als Übungs­lei­tende, Geschäfts­stel­len­mit­ar­bei­tende oder ander­wei­tig im Sport Enga­gierte. Inso­fern ist dieses Jahr Frei­wil­li­gen­dienst zum einen eine starke Säule für Vereine und Verbände, zum ande­ren für junge Menschen ein Orien­tie­rungs- und Aufbau­jahr für eine zukünf­tige Arbeit im Sport.

Kontakt

Was ergibt 7+4?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.