Fachverband
Verein
Sportbetrieb
Vereinsmanagement

Min­der­jäh­ri­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler kön­nen wei­ter­hin auch im In­door-Be­reich Sport treiben

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Für die Sport­aus­übung im In­door-Be­reich gilt zwar grund­sätz­lich noch im­mer 2Gplus, aus­ge­nom­men da­von blei­ben je­doch wei­ter­hin min­der­jäh­ri­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler, wenn sie re­gel­mä­ßig in der Schu­le ge­tes­tet wer­den. Auf die Fort­set­zung die­ser Re­ge­lung, die nun bis vor­erst 9. Fe­bru­ar 2022 gilt, ha­ben der BLSV und die BSJ in in­ten­si­ven Ge­sprä­chen mit der Po­li­tik er­neut hin­ge­wirkt. Aus­ge­nom­men von der Test­pflicht beim Sport im In­door-Be­reich we­gen 2Gplus blei­ben auch drei­fach ge­impf­te, sog. „ge­boos­ter­te“ Per­so­nen.

„Der Fort­be­stand der Aus­nah­me­re­ge­lun­gen ist ein wich­ti­ges Si­gnal zum Jah­res­auf­takt für Kin­der und Ju­gend­li­che“, sagt der Vor­sit­zen­de der Baye­ri­schen Sport­ju­gend, Mi­cha­el Weiß, „und lässt die Sport­aus­übung trotz der Ein­schrän­kun­gen wei­ter­hin zu. Mit gleich­alt­ri­gen Freun­din­nen und Freun­den Sport zu trei­ben, ist für die kör­per­li­che und see­li­sche Ge­sund­heit ex­trem wich­tig.“ Gleich­zei­tig er­neu­ert Weiß sei­nen Impf-Ap­pell: „Nach wie vor ist die Imp­fung aus un­se­rer Sicht der bes­te und wirk­sams­te ei­ge­ne Schutz und der an­de­rer. Ei­ne ho­he Impf­quo­te ist auch bei Kin­dern und Ju­gend­li­chen das bes­te Mit­tel für die Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät im Sport. Die kal­ten und dunk­len Mo­na­te soll­ten fürs Imp­fen ge­nutzt wer­den, denn wir müs­sen uns al­le wei­ter­hin mit vol­ler Kraft ge­gen die­ses Vi­rus stellen.“

„Zu­sätz­lich ent­fällt die Pflicht zur Vor­la­ge ei­nes zu­sätz­li­chen Test­nach­wei­ses für Per­so­nen, die nach voll­stän­di­ger Im­mu­ni­sie­rung ei­ne In­fek­ti­on über­stan­den ha­ben (Impf­durch­bruch).“ Dar­auf weist der Prä­si­dent des BLSV, Jörg Am­mon, hin. 

Kontakt

Was ergibt 20:2?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.