BLSV
Verein

Sport­ab­zei­chen-Tour­stopp in Mellrichstadt

Beitrag teilen:

Inhalt

Am Frei­tag, den 22. Juli hat die Sport­ab­zei­chen-Tour des Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bun­des (DOSB) in Bayern noch einmal gezeigt, was sie zu einem ganz beson­de­ren Sport­event macht: 1.200 begeis­terte Kinder und Jugend­li­che, ambi­tio­nierte Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer hatten jede Menge Spaß.

„Die freu­dige Erwar­tung der Kinder und ihre Lust auf Bewe­gung, ist auf der komplet­ten Sport­an­lage zu spüren. Hier herrscht eine flir­rende Atmo­sphäre” freute sich Michaela Röhr­bein, DOSB-Vorstän­din Sport­ent­wick­lung, die in dieser Funk­tion zum ersten Mal einen Tour­stopp besuchte.

Das Deut­sche Sport­ab­zei­chen beglei­tet sie schon lange. Als Leite­rin des Zentrums Hoch­schul­sport an der Leib­niz Univer­si­tät Hanno­ver gehörte Michaela Röhr­bein zu den Mitinitiator*innen der Sport­ab­zei­chen-Uni-Chal­lenge. Studie­rende an allen teil­neh­men­den Unis sammel­ten dabei an einem bestimm­ten Tag paral­lel Punkte beim Deut­schen Sport­ab­zei­chen und kämpf­ten um den Titel als „sport­lichste Hoch­schule Deutschlands”.

„Die Strahl­kraft von Veran­stal­tun­gen wie heute geht weit über den Tag hinaus. Die Schu­len und Sport­ver­eine bekom­men Ideen, was sie selber auf die Beine stel­len können. Auch die Kinder nehmen viel von dem Tag mit. Genau das hat in der jünge­ren Vergan­gen­heit, in der Coro­na­zeit, gefehlt. Ein solches Event ist aber nur durch die Unter­stüt­zung der Natio­na­len Förde­rer des Deut­schen Sport­ab­zei­chens und der vielen ehren­amt­li­chen Helfe­rin­nen und Helfer möglich”, bedankte sich die DOSB-Vorstän­din Sport­ent­wick­lung bei allen Part­nern und dem gesam­ten Organisationsteam.

Viel Spaß und große Ambitionen

Jörg Ammon, Präsi­dent des Baye­ri­schen Lande­sport­ver­ban­des, sagte: „Solche Veran­stal­tun­gen, bei denen so viele Menschen zusam­men­kom­men, um sich in der Gemein­schaft zu bewe­gen, sind extrem wich­tig für den Sport. Wir sind sehr froh, dass wir jetzt, wo es bei der Sport­ab­zei­chen-Tour wieder losgeht, als BLSV dabei sein können.”

Bruno Altrich­ter, stell­ver­tre­ten­der Land­rat im Land­kreis Rhön-Grab­feld, betonte: „Wir sind ein sport­lich ambi­tio­nier­ter Land­kreis und stehen voll hinter dieser Veran­stal­tung. Mellrich­stadt hat sich schon 2020 für die Sport­ab­zei­chen-Tour bewor­ben, dann kam Corona dazwi­schen und wir sind froh, dass es jetzt endlich geklappt hat.”

Bernd Roßma­nith, stell­ver­tre­ten­der Bürger­meis­ter, stimmte zu: „Wir sind sehr froh, dass unsere Anlage von den vielen begeis­ter­ten Kindern heute so gut genutzt wird.”

Er hatte das Goldene Buch der Stadt dabei, in das sich die drei promi­nen­ten Sport­le­rin­nen und Sport­ler eintra­gen soll­ten, die mit der Sport­ab­zei­chen-Tour nach Mellrich­stadt gekom­men waren.

Renn­rod­le­rin Anna Berrei­ter, die im Februar bei den Olym­pi­schen Spie­len in Peking Silber gewon­nen hatte, kam als Sport­bot­schaf­te­rin des BLSV zum achten Tour­stopp. „Ich finde es hier ganz toll und musste heute oft an meine Kind­heit und Jugend denken. Bei mir im Talent­zen­trum haben wir für die Kinder- und Jugend­olym­piade auch immer regel­mä­ßig das Deut­sche Sport­ab­zei­chen gemacht. Ich habe rich­tig Lust bekom­men, es wieder mal selbst zu versu­chen. Werfen liegt mir nicht so, dafür aber der Sprint und das Sprin­gen umso mehr.”

Der 16-malige Paralym­pics-Sieger im Skirenn­lauf, Gerd Schön­fel­der, war als Sport­ab­zei­chen-Botschaf­ter für die Spar­kas­sen-Finanz­gruppe dabei und der drei­ma­lige Welt­meis­ter im Ringen und Olym­pia­dritte von Tokio, Frank Stäb­ler, als Sport­ab­zei­chen-Botschaf­ter von Ernsting’s family. Zusam­men mit kinder Joy of Moving, CSR-Initia­tive von Ferrero, und der Kran­ken­kasse BKK24 gehö­ren die beiden Unter­neh­men zu den Natio­na­len Fördern des Deut­schen Sport­ab­zei­chens. Die Spit­zen­sport­le­rin­nen und ‑sport­ler feuer­ten die Kinder und Jugend­li­chen bei ihren Sport­ab­zei­chen-Prüfun­gen an und coach­ten sie mit profes­sio­nel­len Tipps.

Foto­nach­weis: © DOSB/​Hildebrand

Kontakt

Was ergibt 3*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.