BLSV
Öffentliche Hand
Vereinsmanagement

Großes Finale: „Mach mit, bleib fit“-Gutscheine brin­gen Best Ager in die Sportvereine

Beitrag teilen:

Inhalt

Bayerns Gene­ra­tion 50+ hält sich am liebs­ten in der Gemein­schaft von Sport­ver­ei­nen fit, getreu dem Motto: Sport ist die beste Altersvorsorge.

Für den Eintritt bezie­hungs­weise den Wieder­ein­tritt von Perso­nen über 50 Jahren in einen baye­ri­schen Sport­ver­ein haben das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rium für Gesund­heit, Pflege und Präven­tion in Zusam­men­ar­beit mit dem Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­band e.V. (BLSV) rund 200.000 Euro zur Verfü­gung gestellt. Im Rahmen der Gutschein­ak­tion „Mach mit, bleib fit“ wurde jetzt der letzte von insge­samt 3.630 Gutschei­nen ausgegeben.

Die baye­ri­schen Sport­ver­eine sind nicht nur bekannt für ihr viel­fäl­ti­ges Brei­ten­sport­an­ge­bot, sondern setzen auch verstärkt auf präven­tive Maßnah­men zur Förde­rung von körper­li­cher und menta­ler Gesund­heit und Wohl­be­fin­den ihrer Mitglie­der. Mit einem brei­ten Spek­trum an zerti­fi­zier­ten Präven­ti­ons­pro­gram­men decken die Vereine wich­tige Berei­che wie Haltung und Rumpf­mus­ku­la­tur, Herz-Kreis­lauf-Trai­ning sowie Stress­be­wäl­ti­gung und Entspan­nung ab.

„Die sport­li­che Lauf­bahn hört nicht bei der Jugend auf. Selbst Neuein­stei­ge­rin­nen und Neuein­stei­ger jenseits des 50. Lebens­jah­res finden sich in der Viel­falt der baye­ri­schen Vereins­land­schaft zuhause. Das Ange­bot geht dabei weit über den reinen Gesund­heits­sport hinaus. Somit steht allen Neu- und Wieder­ein­stei­gern eine schier immense Palette an Sport­ar­ten zur Ausübung in unse­ren 11.500 Sport­ver­ei­nen bereit. Der Erfolg dieser Kampa­gne zeigt, dass der Sport über alle Alters­grup­pen hinweg auf die Gesund­erhal­tung einzahlt und das soziale Mitein­an­der stärkt“, sagt Jörg Ammon, Präsi­dent des BLSV.

„Es ist groß­ar­tig zu sehen, dass die baye­ri­schen Sport­ver­eine in jedem Alter, spezi­ell auch bei den Best Agern ab 50 Jahren, nach wie vor hoch attrak­tiv sind. Regel­mä­ßige Bewe­gung ist ein unver­zicht­ba­rer Bestand­teil eines gesun­den Lebens­stils. Sie senkt das Risiko für zahl­rei­che Erkran­kun­gen, darun­ter Adipo­si­tas, Diabe­tes melli­tus Typ 2 und Herz-Kreis­lauf-Erkran­kun­gen. Auch der soziale Aspekt ist nicht zu vernach­läs­si­gen: Sport­ver­eine brin­gen Menschen zusam­men, sie stei­gern auch so das Wohl­be­fin­den und beugen Einsam­keit vor. Mit einem Sport­pro­gramm, das zu den indi­vi­du­el­len Möglich­kei­ten und Bedürf­nis­sen passt – wie man es eben ganz ausge­zeich­net im brei­ten Ange­bot des BLSV findet – kann nicht nur jede und jeder selbst etwas für seine Gesund­heit tun, sondern trägt auch zur nach­hal­ti­gen Entlas­tung des Gesund­heits­sys­tems bei. Eine Win-Win-Situa­tion!“, verdeut­licht Bayerns Gesund­heits- und Präven­ti­ons­mi­nis­te­rin Judith Gerlach den erfolg­rei­chen Abschluss der gemein­sa­men Kampa­gne mit dem BLSV.

Das Baye­ri­sche Gesund­heits­mi­nis­te­rium hat dem baye­ri­schen Sport rund 200.000 Euro für diese hoch­wirk­same Gutschein­ak­tion zur Verfü­gung gestellt. Mit jeweils 40 Euro wurde jeder Beitritt in einen Sport­ver­ein bezu­schusst. Die rund 11.500 baye­ri­schen Sport­ver­eine bieten eine Viel­zahl an Sport­mög­lich­kei­ten für alle Alters­grup­pen aus 57 Sport­fach­ver­bän­den und mehr als 350 Sport­ar­ten an. Am Ende zahlt jede Stunde Sport auf das persön­li­che Vita­li­täts­konto ein.

Kontakt

Was ergibt 3*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.