Fachverband
Verein
Vereinsmanagement

Führung im Ehren­amt – eine verant­wor­tungs­volle und inter­es­sante Aufgabe

Beitrag teilen:

Inhalt

Der Stel­len­wert eines Themas zeigt sich oft in der Aufmerk­sam­keit und Wert­schät­zung der Poli­tik. Caro­lina Traut­ner, Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rin für Fami­lie, Arbeit und Sozia­les unter­stützt das BLSV-Mento­ring Programm und konnte als Schirm­her­rin dafür gewon­nen werden:

„Sport ist sehr wich­tig für unsere Gesell­schaft. Unsere Sport­plätze und Turn­hal­len sind ein Stück Heimat für so viele Menschen. Da ist es selbst­ver­ständ­lich, dass Frauen Spit­zen­po­si­tio­nen im Sport ausüben. Das Mento­ring Programm des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­band unter­stützt dieses Ziel. Es berei­tet Frauen und Mädchen für Schlüs­sel­funk­tio­nen im Sport vor. Ich bin sehr gerne Schirm­her­rin des Programms und möchte Frauen und Mädchen ermu­ti­gen, häufi­ger in die erste Reihe zu treten – als Führungs­kräfte in Verbän­den, in Vorstän­den und im Ehren­amt. Dieser Rücken­wind kann im Leben für den entschei­den­den Vorsprung sorgen.“l der Zeit

Unbe­strit­ten ist ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment eine wich­tige Säule des orga­ni­sier­ten Sports in Bayern. Insge­samt enga­gie­ren sich in den Sport­ver­ei­nen Bayerns rund 270.000 Ehren­amt­li­che. Dabei werden rund 190.000 Posi­tio­nen von Männern und rund 80.000 Posi­tio­nen von Frauen besetzt. Auch im Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­band enga­gie­ren sich viele Ehren­amt­li­che und setzen sich mit den gesell­schaft­li­chen Heraus­for­de­run­gen der Gegen­wart und Zukunft auseinander.

Kloty Schmöl­ler, Vorsit­zende des Verbands­frau­en­bei­rats: „Ledig­lich ein Vier­tel der DOSB-Mitglieds­or­ga­ni­sa­tio­nen gaben in der Umfrage zum DOSB-Gleich­stel­lungs­be­richt 2020 an, eine Geschlech­ter­quote von 30% zu erfül­len. Im BLSV-Präsi­dium bin ich das einzige weib­li­che Mitglied. Der BLSV hat beim Thema „Frauen in Führungs­po­si­tion“ noch aufzu­ho­len. Das packen wir mit dem Mento­ring-Programm an.“n pro Jahr

Mehr Frauen in Führungs­po­si­tio­nen ist ein wich­ti­ges Ziel des Verbands­frau­en­bei­rats und für den BLSV. Aber es geht auch um den Nach­wuchs in ehren­amt­li­chen Führungs­po­si­tio­nen insge­samt. Somit rich­tet sich das BLSV-Mento­ring Programm an alle Inter­es­sier­ten unab­hän­gig vom Geschlecht.

Für Enga­gierte im Sport ist es von hoher Bedeu­tung, dass sie ihre eige­nen Kompe­ten­zen und Fähig­kei­ten einbrin­gen und Neues lernen können. Der BLSV-Verbands­frau­en­bei­rat fördert die Ausbil­dung und das Enga­ge­ment von Ehren­amt­li­chen Führungs­kräf­ten mit neuen Inhal­ten im Mentoring-Programm.

Prof. Dr. Thomas Apitzsch, Dekan der Fakul­tät Sport­ma­nage­ment der Hoch­schule für ange­wand­tes Manage­ment, beglei­tet das Projekt wissen­schaft­lich und sagt dazu: „Wir möch­ten den Teil­neh­mern und Teil­neh­me­rin­nen am BLSV-Mento­ring Projekt im Thema Führung schu­len, und das auf indi­vi­du­elle Art. Auf Basis einer Analyse der eige­nen Führungs­stär­ken und ‑kompe­ten­zen sollen sich die Mentees in eige­nen Projek­ten mit den Mento­ren auspro­bie­ren können. So können alle wert­volle prak­ti­sche Erfah­rung sammeln und sich austauschen.“

Kloty Schmöl­ler: „Frei nach unse­rem Motto „Frau trau Dich“, rufe ich alle Inter­es­sier­ten, auch Männer, aus dem BLSV, der Baye­ri­schen Sport­ju­gend, den Sport­fach­ver­bän­den und auch aus den Reihen der noch nicht ehren­amt­lich Täti­gen auf sich zu trauen und am Mento­ring-Programm teil zu nehmen.“

Work­shop „Führung im Verband“ und Anmeldung

Der Auftakt zum BLSV Mento­ring-Programm hat sich aufgrund der Corona-Pande­mie verscho­ben und ist nun geplant für das zweite Quar­tal 2021 als digi­tale Veranstaltung.

Star­ten wird Prof. Dr. Thomas Apitzsch mit zwei Work­shops zum Thema „Führung im Verband“ in denen die theo­re­ti­schen Grund­la­gen zur Führung im Verband behan­delt werden.

Spätes­tens dann können sich Inter­es­sierte für die Teil­nahme am Programm anmel­den, gerne auch schon früher.

Bitte melden sich unter der Mail: frau@​blsv.​de bei Fragen oder um sich anzu­mel­den. Wir infor­mie­ren dann über weitere Termine.

Kontakt

Was ergibt 3*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.