Fachverband
Öffentliche Hand
Verein
Sportbetrieb

Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022 star­ten Ticketvorverkauf

Beitrag teilen:

Inhalt

Die Veran­stal­ter der Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022 star­ten den Ticket­vor­ver­kauf. Sie rech­nen mit bis zu einer Million Zuschau­ern bei den 176 Medail­len­ent­schei­dun­gen im Olym­pia­park, am Königs­platz und in und um München.

In einem Sommer ohne Fußball-WM und Olym­pi­sche Spiele steht im August ein beson­de­res sport­li­ches High­light an! Es gibt elf Tage euro­päi­schen Spit­zen­sport, jeden Tag Medail­len­ent­schei­dun­gen und insge­samt 176 goldene Momente. Vom 11. bis 21. August 2022 tref­fen bei den Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022 die besten euro­päi­schen Athle­tin­nen und Athle­ten in den Sport­ar­ten Beach­vol­ley­ball, Kanu-Renn­sport, Klet­tern, Leicht­ath­le­tik, Radsport, Rudern, Tisch­ten­nis, Triath­lon und Turnen aufein­an­der. Der Ticket­vor­ver­kauf auf das größte Multis­port­event seit 50 Jahren star­tet am 26. Okto­ber. Die Besu­cher dürfen sich auf abwechs­lungs­rei­che und span­nende Wett­kämpfe sowie auf das viel­fäl­tige und über­ra­schende Festi­val „The Roofs“ freuen.

Mit Klick auf das Bild geht’s direkt zum Ticketvorverkauf.

Größ­tes Sport­er­eig­nis seit Olym­pia 1972

Die Vorfreude steigt! Gut neun Monate sind es noch bis zu den Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022. Beim größ­ten Multis­port­event seit den Olym­pi­schen Sommer­spie­len von 1972 sorgen rund 4.700 der besten Sport­le­rin­nen und Sport­ler des Konti­nents in neun Euro­pa­meis­ter­schaf­ten und 176 Entschei­dun­gen für Gänse­h­aut­mo­mente bei ihrer Jagd nach EM-Gold. In der zwei­ten Ausgabe nach 2018 sind bei den Euro­pean Cham­pions­hips 2022 in München erst­mals Para-Wett­kämpfe im Kanu-Renn­sport und Rudern inte­gra­ler Bestand­teil. Sie verlei­hen somit dem ohne­hin schon abwechs­lungs­rei­chen Sport­pro­gramm eine noch größere Vielfalt.

Ticket­vor­ver­kauf star­tet am 26. Okto­ber 2021

Die Macher der Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022 rech­nen mit rund einer Million Besu­chern in den Sport­stät­ten, am Stre­cken­rand und beim Festi­val “The Roofs”. Der Einstiegs­preis für ein Ticket liegt bei zehn Euro. Neben einem verlo­cken­den Preis-Leis­tungs-Verhält­nis setzen die Orga­ni­sa­to­ren auf fanfreund­li­che Ange­bote. Tages­ti­ckets, Dauer­kar­ten für die komplette EM einer Sport­art oder Wett­kampf­kar­ten wie beispiels­weise für den Zehn­kampf in der Leicht­ath­le­tik sollen die sport­be­geis­ter­ten Besu­cher anspre­chen und für stim­mungs­volle Wett­kampf­stät­ten sorgen. 

Mit Klick auf das Bild geht’s direkt zum Ticketvorverkauf. 

Inklu­sion, Barrie­re­frei­heit und Nachhaltigkeit

Neben sämt­li­chen gängi­gen Ermä­ßi­gun­gen liegt ein großes Augen­merk auf kosten­lo­sen Services zu den Themen Inklu­sion, Barrie­re­frei­heit und Nach­hal­tig­keit. So werden bei allen Medail­len­ent­schei­dun­gen Audi­o­de­skrip­tion, Gebär­den­dol­met­scher und induk­tive mobile Höran­la­gen ange­bo­ten. Darüber hinaus wurde zusam­men mit Clima­te­Part­ner der durch­schnitt­li­che CO2-Fußab­druck der Besu­cher berech­net. Diesen können die Ticket­käu­fer durch einen frei­wil­li­gen Klima­schutz­bei­trag ausgleichen.

Viele Gratis-Events

Zahl­rei­che Wett­be­werbe werden ohne Ticket zugäng­lich sein. So z.B. ausge­wählte Wett­kämpfe in der Leicht­ath­le­tik (u.a. Mara­thon und Gehen). Eben­falls ohne Ticket zugäng­lich sind die Titel­kämpfe im BMX Free­style, Moun­tain­bike Cross-Coun­try und die Stra­ßen­ren­nen im Radsport, sowie die Wett­kämpfe im Triath­lon. Aber auch teil­weise die Wett­kämpfe im Beach­vol­ley­ball und Klet­tern sowie das Festi­val „The Roofs“ werden ohne Entgelt zugäng­lich sein.

Hier geht’s zur komplet­ten Über­sicht über alle Wettkämpfe 

Multis­port-Event setzt neue Maßstäbe

Marion Schöne, Geschäfts­füh­re­rin der Olym­pia­park München GmbH erklärt: „Die Euro­pean Cham­pions­hips München 2022 sollen nicht nur ein erst­klas­si­ges inter­na­tio­na­les Multis­port­event sein. Sie sollen neue Maßstäbe setzen, vor allem auch bei den Themen Inklu­sion und Nach­hal­tig­keit. Das Ange­bot frei zugäng­li­cher Wett­be­werbe gehört hier dazu. Gleich­zei­tig bin ich über­zeugt, dass das Ticke­ting mit seinen vielen verschie­de­nen Ange­bo­ten es einem brei­ten Spek­trum an Besu­chern ermög­licht, die einma­lige Atmo­sphäre dieses außer­ge­wöhn­li­chen Sport­events erle­ben zu können.“

Wett­be­werbe in zentra­ler Innenstadtlage

„München, Bayern, ja ganz Deutsch­land werden maßgeb­lich und lang­fris­tig davon profi­tie­ren.“ sagt der baye­ri­sche Innen­mi­nis­ter Joachim Herr­mann. Er ist davon über­zeugt: „Dieses Fest des Sports wird die Landes­haupt­stadt, den Frei­staat und die Nation hervor­ra­gend in der Welt reprä­sen­tie­ren.“ Hermann geht davon aus, dass sich die Strahl­kraft einer solchen Veran­stal­tung mit zahl­rei­chen beglei­ten­den Sport­an­ge­bo­ten in den unter­schied­lichs­ten Sport­ar­ten auch posi­tiv auf die Mitglie­der­zahl der baye­ri­schen Sport­ver­eine auswir­ken wird. In Zeiten des Klima­wan­dels sei darüber hinaus ein nach­hal­ti­ger Mehr­wert von Sport­groß­ver­an­stal­tun­gen beson­ders wich­tig. Bewusst werde deshalb bei den Euro­pean Cham­pions­hips 2022 in München auf die nach­hal­tige Nutzung von Sport­stät­ten gesetzt, die bereits für die Olym­pi­schen Spiele 1972 gebaut wurden: „Die Sport­le­rin­nen und Sport­ler messen sich 50 Jahre nach Olym­pia in den legen­dä­ren Sport­stät­ten des Olym­pia­ge­län­des und in Wett­be­wer­ben in vorwie­gend zentra­ler Innenstadtlage.“

Rude­rer Oliver Zeid­ler, Turne­rin Sarah Voss, Leicht­ath­let Thomas Röhler, Baye­ri­scher Innen­mi­nis­ter Joachim Herr­mann, Münchens dritte Bürger­meis­te­rin Verena Dietl und Geschäfts­füh­re­rin der Olym­pia­park München GmbH Marion Schöne (v.l.) geben den Start­schuss für den Ticket­vor­ver­kauf der Euro­pean Cham­pions­hips Munich 2022.

Sport als gutes Investment

Dass der Frei­staat die Euro­pean Cham­pions­hips 2022 in ganz erheb­li­chem Umfang fördert, ist für den Sport­mi­nis­ter bestens ange­leg­tes Geld: „Dafür nehmen wir insge­samt 33,2 Millio­nen Euro in die Hand. Der Bund und die Landes­haupt­stadt München betei­li­gen sich an den Kosten ihrer­seits jeweils in der glei­chen Höhe.“

Kontakt

Was ergibt 9:3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.