BLSV
Fachverband
Verein
Sportbetrieb
Vereinsmanagement

ÜL-Kongress: Bewe­gungs- und Medi­en­kom­pe­tenz von Kindern und Jugend­li­chen stärken

Beitrag teilen:

Inhalt

Die sozia­len Medien stel­len einen neuen Para­dig­men­wech­sel dar, der sich schnel­ler und tief­grei­fen­der denn je voll­zieht. Frei­zeit- und Arbeits­welt, Privat­per­so­nen wie Groß- und Klein­be­triebe nutzen hoch­gra­dig die reale irreale Welt der sozia­len Netz­werke. Kommu­ni­ka­tion über alle Themen­ge­biete hinweg wird so rasant beschleu­nigt, dass man ebenso schnell die Kontrolle darüber verliert. Beson­ders Kinder und Jugend­li­che sind schnell Gefan­gene dieser Welt voll bitter-süßer Illu­sio­nen. Sport als reales Gegen­gift kann zur Flucht aus der Zuflucht helfen. Gleich­zei­tig sind die moder­nen Netz­werke auch Treib­stoff für den moder­nen Sport. Der Übungs­lei­ter­kon­gress „Bewe­gungs- und Medi­en­kom­pe­tenz von Kindern und Jugend­li­chen stär­ken“ soll diesen beson­de­ren Spagat zwischen media­ler und realer Sport­welt vereinen.

Die Ziele dieses Übungs­lei­ter­kon­gres­ses am 21./22. Mai 2022 in der Sport­schule Ober­ha­ching sind:

  • SPASS an der Bewe­gung und am Sport zu fördern
  • NUTZEN digi­ta­ler Tools in der Sportwelt
  • KOMPE­TENZ der „Digi­tal Nati­ves“ auszubauen
  • PRÄVEN­TION von Kindern und Jugendlichen

Namhafte Redner und Insti­tu­tio­nen sowie große Sport­ver­bände stehen auf der Agenda, um die Themen rund um Medi­en­nut­zung und Sport­welt zu beleuchten.

Aufklä­rung über Nutzen und Scha­den digi­ta­ler Welten

Die Band­breite der Themen ist beson­ders viel­fäl­tig. Zum einen soll in einer Vortrags­reihe erklärt werden, wie moderne Medien das Sport- und Trai­nings­er­leb­nis nach­hal­tig berei­chern und posi­tive Effekte für Sport­ler und Vereine erzie­len können. Auf der ande­ren Seite steht ganz klar die Aufklä­rung über die Risi­ken und Neben­wir­kun­gen des moder­nen Medi­en­kon­sums. Schluss­end­lich sollen Hate­speech, Revange Porn, Cybermob­bing u.v.m. von Anfang unter­bun­den werden. Der diame­trale Gegen­satz von Nutzen und Scha­den digi­ta­ler Tools für den, im und über den Sport macht diesen Kongress einma­lig span­nend und äußerst wert­voll für eine Gesell­schaft im media­len Wandel.

Ein kurzer Auszug aus dem Programm unter­streicht die Viel­schich­tig­keit der Thematik:

Prof. Dr. Wacker­hage,
TU München  

Wissen­schaft, Hype oder Bull­shit? Wie verläss­lich sind Trai­nings­in­for­ma­tio­nen und wie kann ich sie für meine Trai­nings­pla­nung nutzen?
Kris­tina Klier,
Univer­si­tät BW München  

E‑Sport & Schlaf
Saskia Klug­hardt,
Univer­si­tät BW München  

Herz­fre­quenz gesteu­er­tes Trai­ning im Fitness- und Gesundheitssport
Elodie Köpp­chen,
Baye­ri­scher Rund­funk: Medi­en­kom­pe­tenz­pro­jekte  

Sport­lich und digi­tal – mehr Content und Bewe­gung für Euren Insta-Kanal

Der Übungs­lei­ter­kon­gress, orga­ni­siert von der Baye­ri­schen Sport­ju­gend Ober­bay­ern, steht allen inter­es­sier­ten Übungs­lei­tern und Vereins­ver­tre­tern aus ganz Bayern offen. Die Veran­stal­tung kann auch zur Lizenz­ver­län­ge­rung genutzt werden. Über das BLSV-Quali­NET (Veran­stal­tungsnr.: 201FB3022) stehen die Anmel­dung sowie weitere Infor­ma­tio­nen zur Verfügung. 

Kontakt

Was ergibt 20:2?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.