BLSV
Fachverband
Öffentliche Hand
Verein
Sportbetrieb
Sportstätte
Vereinsmanagement

Nach 76 Jahren geht es erst rich­tig los: bayern­sport wird rein digital

Beitrag teilen:

Inhalt

Das Verbands­ma­ga­zin bayern­sport des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­ban­des e.V. (BLSV) wird im Rahmen der Digi­tal-Platt­form verein360 ab dem Jahr 2023 völlig digitalisiert.

Das Maga­zin für die baye­ri­schen Sport­ver­eine und Sport­fach­ver­bände ist ab dem 01. Januar 2023 ausschließ­lich digi­tal über die Online-Vereins­soft­ware verein360 für alle Lese­rin­nen und Leser zugäng­lich. Diese Umstel­lung ist auch ein Beitrag des BLSV zur Nach­hal­tig­keit, denn die Umstel­lung spart Papier und damit verbun­dene erfor­der­li­che hohe Energieaufwendungen.

Das Verbands­ma­ga­zin bayern­sport war, ist und bleibt Sprach­rohr des BLSV. Es ist damit ein Kommu­ni­ka­ti­ons­mit­tel zwischen dem orga­ni­sier­ten Sport­dach­ver­band und seinen Mitglie­dern, den Sport­ver­ei­nen und den Sport­fach­ver­bän­den. Von den 76 Krei­sen über die sieben Bezirke im Ehren­amt und Haupt­be­ruf sind die Lese­rin­nen und Leser mit dem bayern­sport immer bestens infor­miert. Egal, ob früher rein analog oder seit 2020 zwölf Mal im Jahr analog und digi­tal (seit 2021 nur noch vier Print­aus­ga­ben pro Jahr): Nach fast 3.400 gedruck­ten Aufla­gen erklimmt der bayern­sport eine neue Stufe. Zum 01. Januar 2023 wird der bayern­sport in die BLSV-eigene Online-Vereins­soft­ware verein360 über­führt. Dort steht das weiter­ent­wi­ckelte Verbands­ma­ga­zin künf­tig allen baye­ri­schen Sport­ver­ei­nen und Sport­fach­ver­bän­den online zur Verfügung.

Bundes­weit einzig­ar­ti­ges Digitalisierungsformat

„Die Verzah­nung der digi­ta­len Vereins­welt verein360 mit dem tradi­tio­nel­len Verbands­ma­ga­zin bayern­sport ist ein großer Meilen­stein in der Histo­rie des BLSV. Damit machen wir einen weite­ren Schritt bei der Umset­zung der BLSV-Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gie und damit in die Zukunft“, freut sich BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon. „Dass der bayern­sport jetzt in die Online-Vereins­soft­ware verein360 umzieht, mag viel­leicht für den ein oder ande­ren treuen Anhän­ger des gedruck­ten bayern­sports eine Umstel­lung sein.  Wir sind uns aber sicher: Der bayern­sport wird durch seinen neuen Auftritt agiler, leser­freund­li­cher, auf allen Ausspiel­ge­rä­ten attrak­ti­ver und auch regio­na­ler für die Lese­rin­nen und Leser in den baye­ri­schen Verei­nen und in den Sport­fach­ver­bän­den“, ist die Vorsit­zende der BLSV-Geschäfts­füh­rung, Prof. Dr. Susanne Burger, über­zeugt. Über verein360 erhal­ten auch die Sport­le­rin­nen und Sport­ler, also alle Vereins­mit­glie­der, Zugang zum digi­ta­len bayern­sport. Ein echter Mehr­wert für Sport­bay­ern, ist sich Prof. Dr. Susanne Burger sicher.

Neue Frei­hei­ten

Optisch und inhalt­lich bewegt sich der bayern­sport in einem neuen sowie frischen Trikot und mit bewähr­ten sowie neuen Inhal­ten. Der digi­tale bayern­sport in der Welt von verein360 ist nicht nur das Sprach­rohr des BLSV, sondern jetzt auch der Sport­ver­eine und der Sport­fach­ver­bände. „Wir können tages­ak­tu­el­ler, offe­ner und direk­ter an die Themen, die den baye­ri­schen Sport bewe­gen, heran­ge­hen. Wir sind nicht mehr strikt an monat­li­che Druck­ter­mine und Redak­ti­ons­schlüsse gebunden.

Das eröff­net uns neben den neu aufge­setz­ten und attrak­ti­ven Vereins­mai­lings eine neue Ebene der Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung“, freut sich auch der verant­wort­li­che BLSV-Geschäfts­füh­rer, Thomas Reiner. Dane­ben wird auch die direkte Einbin­dung von audio-visu­el­len Inhal­ten mit der Über­füh­rung in verein360 erst­mals möglich. Zu beson­de­ren Anläs­sen und Spezi­al­the­men wird es in Zukunft in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den eine gedruckte Sonder­aus­gabe geben. „Wir haben und werden den bayern­sport stetig weiter­ent­wi­ckeln. Bei der jetzi­gen Fort­ent­wick­lung danken wir unse­rem lang­jäh­ri­gen und vertrau­tem Part­ner, dem vmm Wirt­schafts­ver­lag aus Augs­burg, für die tatkräf­tige Unter­stüt­zung“, betont Reiner abschließend.

Bis 2019 erschien das Verbands­ma­ga­zin wöchent­lich in gedruck­ter Form und wurde direkt an die baye­ri­schen Sport­ver­eine und Sport­fach­ver­bände posta­lisch zuge­stellt. Das Wochen­ma­ga­zin wurde in den letz­ten drei Jahren auf eine monat­li­che Erschei­nungs­weise umge­stellt, das in der App BLSV-Kiosk veröf­fent­licht wurde. Alle drei Monate gab es zusätz­lich noch eine gedruckte Version, die nach wie vor per Post an die Mitglie­der versen­det wurde. Mit dem Umzug in die digi­tale Vereins­soft­ware verein360 spart der BLSV pro Jahr gut sieben Tonnen Papier ein. Durch den Wegfall der Logis­tik­kette werden zudem immense CO2-Mengen einge­spart. Der BLSV wird seinem Nach­hal­tig­keits­an­spruch gerecht, ressour­cen­scho­nend mit seiner Umwelt umzu­ge­hen und rohstoff­scho­nende Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle auszubauen.

*Beim oben verwen­de­ten Foto handelt es sich um ein Symbolbild

Kontakt

Was ergibt 5*5?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.