Ehrenmedaille für Waldemar Böschl

Bild von links: BLSV Präsident Jörg Ammon, Waldemar Böschl, Minister Joachim Herrmann.

Bei einem Festakt in der Puma Halle in Herzogenaurach wurde Waldemar Böschl, Ehrenvorsitzender des SV Adlhausen, mit einer Ehrenmedallie für besondere Verdienste um den Sport in Bayern vom Bayerischen Innenminister Joachim Hermann und vom BLSV Präsidenten Jörg Ammon ausgezeichnet.

Fogende Lautadio wurde von Minister Joachim Herrmann  verlesen:

Das Ehrenamt von Herrn Waldemar Böschl begann bereits 1972 als 1. Vorsitzender des SV Adlhausen. Als gelerner Maurermeister  war er unter anderem hauptverantwortlich für den Bau des Vereinsheims sowie zweier Fußballplätze des SV Adlhausen (1994 - 2002). Sowohl bei der Planung, als auch bei der Umsetzung der Bauvorhaben hat Waldemar Böschl unzählige Stunden ehrenamtlich für die vielen Projekte und den Verein aufgebracht. Seit 1999 ist Herr Waldemar Böschl auch stellvertretender Kreisvorsitzender im BLSV Sportkreis Kelheim und war darüber hinaus auch im Marktgemeinderat Langquaid sowie in der Kirche (Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltungsmitglied) ehrenamtlich tätig.

Erich Schneider

BLSV-KV-Kelheim



BLSV Infoveranstaltung über Datenschutz

Am Montag, den 01.10.2018 veranstaltete der BLSV Kreis Kelheim für die Vorstände und Vorstandsmitglieder eine Info-Veranstaltung über Datenschutz.

BLSV Kreisvorsitzender Erich Schneider konnte im Sportheim des SV Saal 73 Anwesende gegrüssen.

Das Referat wurde vom neuen BLSV Präsidenten Jörg Ammon gehalten, wobei er sich auch persönlich den Anwesenden vorstellte.

Der Vortrag wurde mit sehr großem Intresse verfolgt, wobei nach den Referat eine sehr rege Diskussion entflammte.

Zum Schluss bedankte sich Erich Schneider beim Präsidenten recht herzlich für sein Kommen und beendete die Veranstaltung.