Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Als „Fitnesstest für Jedermann“, wird es von Vereinen und Schulen angeboten.

Der Sportabzeichen-Schulwettbewerb wird jedes Schuljahr in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie dem BLSV-Partner BKK-Landesverband Bayern, für Grundschulen ab der 1. Jahrgangsstufe und für Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe ausgeschrieben.

 

Seit 01.01.2013 gelten die Bedingungen und der Leistungskatalog für das neue Deutsche Sportabzeichen.

Das Bayerische Sport-Leistungs-Abzeichen wird seit 2013 nicht mehr angeboten. Mit der Einführung der Dreistufigkeit in der Leistungsstaffelung (Bronze, Silber, Gold)  ähnelt das neue Deutsche Sportabzeichen in diesem Punkt sehr stark dem bayerischen Modell.