Mittelfranken
Erlangen-Höchstadt Nürnberg Weißenburg/Gunzenhausen

Vier Sport­ta­lente aus Mittel­fran­ken im Sport­stif­tungs-Förder­team 2022/23

Beitrag teilen:

Inhalt

Am 20. Juni 2022 hat die Baye­ri­sche Sport­stif­tung (www​.baye​ri​sche​-sport​stif​tung​.de) in der Olym­pia-Reit­an­lage in München-Riem das aktu­elle Förder­team 2022/2023 gekürt. 

Wir freuen uns sehr, dass auch 4 Athle­tin­nen und Athle­ten aus Mittel­fran­ken neu ins Förder­pro­gramm aufge­nom­men wurden.

Wir dürfen diese kurz vorstellen:

Julia Barth

Julia Barth – Schwim­men, TB 1888 Erlangen

Die 15jährige Julia Barth wurde vom Deut­schen Schwimm­ver­band für die Junio­ren­eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten in Buka­rest vom 5.–10. Juli 2022 nomi­niert. Außer­dem hat Sie die EM-Norm über 1500m Frei­stil der Erwach­se­nen geschafft und darf sich auch dort beweisen

Raffaela Igl

Raffaela Igl – Judo, TSV Abens­berg

Die Abens­ber­ger Judoka wurde 2021 3te der EM und eben­falls 3te der WM.

Anya Kiss­kalt

Anya Kiss­kalt – Teak­wondo, TKD Elite Nürnberg

Die 20jährige ist amtie­rende Deut­sche Meis­te­rin in Ihrer Gewichts­klasse und verfolgt einen Traum. Olym­pia 2024 in Paris. 

Josia Topf

Josia Topf – Para-Schwim­mer, SSG 81 Erlangen

Nach vielen span­nen­den Läufen gewann Josia Silber über 150 m Lagen und Bronze über 100 m Frei­stil bei der WM 2022 auf Madeira.

Wir wünschen allen weiter­hin viel Erfolg!

Den Bericht zu allen geför­der­ten Sport­ta­len­ten aus Bayern finden Sie hier.

Kontakt

Was ergibt 9:3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.