Oberpfalz
Cham

Über 200 Kinder kamen zum BSJ Multi­cup Sport und Spiel

Beitrag teilen:

Inhalt

Skiclub Furth im Wald bot inter­es­sante Statio­nen rund um den Voithenberg

Beste Stim­mung herrschte am Sonn­tag rund um das Lift­stüberl am Voithen­berg ober­halb von Furth im Wald, als über 200 Kinder aus zehn verschie­de­nen Verei­nen des Land­krei­ses zur zwei­ten Multi­cup­ver­an­stal­tung der BSJ Cham zusam­men­ka­men. In Zusam­men­ar­beit mit dem SC Furth im Wald, der anläss­lich seines 100-jähri­gen Bestehens bereits seit Frei­tag mit Fest­zelt­be­trieb feierte, orga­ni­sierte man einen Spiel­etag für Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren. Ganz getreu dem Motto „100 Jahre Sport und Spiel – Lebe deine Begeis­te­rung“, wurden dazu insge­samt 14 verschie­dene Statio­nen aufge­baut, welche die Kinder in Vierer­teams über den ganzen Nach­mit­tag verteilt auspro­bie­ren konnten. 

Nach­dem die stell­ver­tre­tende BSJ Cham Vorsit­zende Eva Schmitt die Teil­neh­mer­schar begrüßte und Gehard Würz vom SC Furth die einzel­nen Statio­nen kurz erklärte, durf­ten sich die Teams auf den Weg machen. Für jede absol­vierte Spiel­sta­tion erhielt man einen Stem­pel auf den ausge­ge­be­nen Lauf­zet­tel. Ange­bo­ten wurden unter ande­rem Staf­fel­wett­be­werbe wie Team­ski Sprint, Skilau­fen sowie ein kurzer Mountainbikeslalomparcour. 

Ange­sichts des schwül­war­men Wetters kamen vor allem die Statio­nen im Wald­be­reich wie geru­fen. So konn­ten die Teil­neh­men­den von der Berg­wacht gesi­chert über eine Leiter auf einen Baum „kraxeln“, wo man oben ange­kom­men an einer befes­tig­ten Glocke läuten konnte, ehe man von den Berg­wacht­lern wieder zurück auf den Boden abge­seilt wurde. An einem klei­nen Fels­block konn­ten die Kids zudem erste Klet­ter­ver­su­che auspro­bie­ren. Außer­dem übten sie den Umgang mit einer Gebirgs­trage, die es gemein­sam im Team durch den unebe­nen Wald­bo­den zu steu­ern galt. 

Des Weite­ren stan­den verschie­dene Geschick­lich­keits­übun­gen mit dem Ball auf dem Programm und auch beim Biath­lon Ziel­schie­ßen waren alle konzen­triert bei der Sache. So verging der Nach­mit­tag in Windes­eile und zwischen­durch konn­ten sich die Kids sowie die anwe­sen­den Eltern und Betreuer mit kühlen Geträn­ken, Kuchen, Brat­würs­tel, Pommes etc. stär­ken. Als klei­nes Start­ka­pi­tal hier­für erhiel­ten alle teil­neh­men­den Kinder zudem einen Wert­gut­schein zum Einlösen. 

Abschlie­ßend dankte BSJ Haupt­ver­ant­wort­li­che Eva Schmitt allen Helfern vom Skiclub Team rund um Vorstand Franz Max sowie der Jugend­lei­tung Sabine Burger, Martina Büschel und Michaela Riedl, dem BSJ Cham Helfer­team sowie allen weite­ren anwe­sen­den Helfern für die tolle Orga­ni­sa­tion. Ein beson­de­res Wort des Dankes erging auch an die Betreuer der Vereine für die zahl­rei­che Teil­nahme ihrer Trai­nings­kin­der. Jeder Teil­neh­mende erhielt zum Schluss noch eine Urkunde sowie eine Mitmach­me­daille, sodass beim gemein­sa­men Abschluss­foto lauter strah­lende Gesich­ter in die Kamera lächel­ten. Die drei Sieger­ver­eine des dies­jäh­ri­gen Multi­cup­wett­be­werbs der BSJ Cham werden nach der Auswer­tung bekannt gege­ben und können sich auf ein gemein­sa­mes Wochen­ende in einer Jugend­her­berge freuen.

Kontakt

Was ergibt 7+4?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.