Unterfranken
Würzburg-Stadt

Sport­ver­eine zeig­ten sich beim Würz­bur­ger Stadtfest

Beitrag teilen:

Inhalt

Vor 50 Jahren sind im Rahmen der Gebiets­re­form im Frei­staat Bayern die heuti­gen Kreise Würz­burg-Stadt und ‑Land des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­bands (BLSV) entstan­den. Gefei­ert wurde das mit einem zwei­stün­di­gen Programm im Rahmen des Würz­bur­ger Stadtfestes.

Auf der Post­hal­len-Bühne am unte­ren Markt zeig­ten sich mehrere Sport­ver­eins­grup­pen: die Black Paw Cheer­lea­der des Ameri­can Sports Club Würz­burg, zwei Jugend-Tanz­grup­pen des TSV Günters­le­ben sowie der noch junge Verein Capoeira Kampf­kunst Würz­burg. Durch das Bühnen­pro­gramm führte Chris­tof Kauf­mann. Auf Bitten der Vereine erwägt der BLSV-Kreis, dem Stadt­fest-Veran­stal­ter Würz­burg macht Spaß eine derar­tige Zusam­men­ar­beit jedes Jahr anzubieten.

Würz­burgs Ober­bür­ger­meis­ter Chris­tian Schu­chardt, Würz­burgs Land­rat Thomas Eberth, die städ­ti­sche Sport­re­fe­ren­tin Bürger­meis­te­rin Judith Jörg und die Land­kreis-Sport­re­fe­ren­tin Sandra Handke kamen auf die Sport­bühne, um den BLSV-Kreis­vor­sit­zen­den Helmut Radler (Würz­burg) und Burkard Losert (Rimpar) zum Jubi­läum zu gratu­lie­ren. Die Poli­ti­ker stell­ten die Leis­tun­gen des Verban­des und der Sport­ver­eine für die Gesell­schaft heraus. Die Kreis­vor­sit­zen­den dank­ten Stadt und Land­kreis für die Förde­rung und die gute Zusammenarbeit.

Zum Jubi­läum der Würz­bur­ger BLSV-Kreise ist eine kleine Chro­nik entstan­den. Sie gibt Auskunft, welche Aufga­ben die BLSV-Kreise haben und welche Frauen und Männer sich in den Jahr­zehn­ten für den BLSV einge­setzt haben. Man erfährt auch, dass die Zahl der Sport­ver­eine und ihrer Mitglie­der in Stadt und Land­kreis in diesem halben Jahr­hun­dert deut­lich gestie­gen ist. Eine Über­sicht verrät, welche Sport­ver­eine in Stadt und Land­kreis Würz­burg vor 50 Jahren dem BLSV ange­hör­ten, und welche Sport­ver­eine aktu­ell dabei sind. Die Broschüre findet man hier.

Gratu­lan­ten zum Jubi­läum der BLSV-Kreise: (von links) Land­rat Thomas Eberth, Würz­burgs Sport­re­fe­ren­tin Bürger­meis­te­rin Judith Jörg, BLSV-Kreis­vor­sit­zen­der Burkard Losert (Rimpar), Würz­burgs Ober­bür­ger­meis­ter Chris­tian Schu­chardt, BLSV-Kreis­vor­sit­zen­der Helmut Radler (Würz­burg) und Land­kreis-Sport­re­fe­ren­tin Sandra Handke.   Foto: Kati Issing
Die Cheer­lea­ding brachte der Ameri­can Sports Club Würz­burg auf die Bühne. Foto: Kati Issing
Die Akti­ven des Capoeira Kampf­kunst Würz­burg e.V. mach­ten ihren Sport zum rhyth­mi­schen Klang ihrer Instru­mente. Foto: Kati Issing
Auch diese Tanz­gruppe des TSV Günters­le­ben zeigte ihr Können. Foto: Kati Issing

Kontakt

Was ergibt 12+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.