Oberpfalz

Schul­ko­ope­ra­tio­nen werden an Bedeu­tung gewinnen

Beitrag teilen:

Inhalt

Die Bedeu­tung des Themen­fel­des “Sport in Schule und Verein” erhält ange­sichts der stufen­wei­sen Einfüh­rung des Rechts­an­spruchs auf Ganz­tags­be­treu­ung für Grund­schul­kin­der ab dem Schul­jahr 2026/27 zusätz­lich an Bedeu­tung. In diesem Kontext orga­ni­sierte die Baye­ri­sche Sport­ju­gend (BSJ), unter­stützt von der Landes­stelle für den Schul­sport, die erste Runde eines Vernet­zungs­tref­fens unter dem Motto “Gemeinsam.Vernetzt.Bewegt. – Sport in Schule und Verein”. Die Vernet­zungs­tref­fen, eines davon auch im Bezirk Ober­pfalz am 27.11.2023 in Schwan­dorf, brach­ten die Sport-nach-1-Koor­di­na­to­ren der Schu­len, die Ganz­tags­ko­or­di­na­to­ren und Ansprech­part­ner für Schul­sport der Bezirks­re­gie­rung, die Bezirks- und Kreis­ju­gend­lei­tun­gen sowie die BLSV/BSJ-Refe­ren­ten für Sport in Schule und Verein zusammen.

Das über­ge­ord­nete Ziel der Tref­fen war das gegen­sei­tige Kennen­ler­nen der regio­na­len Ansprech­per­so­nen. Gemein­sam mit Michael Weiß und Saskia Tröl­ler vom BSJ-Vorstand, Heloise Hutter, Ansprech­part­ne­rin Schule und Verein bei der BSJ für die Vereine sowie mit Achim Engel­king von der Landes­stelle für den Schul­sport, tausch­ten sich die Teil­neh­men­den in Grup­pen aus. Sie erar­bei­te­ten regio­nale Bedarfe, Heraus­for­de­run­gen und Chan­cen im Themen­feld Sport in Schule und Verein. Die gesam­mel­ten Erkennt­nisse bilde­ten die Basis für die Entwick­lung erster Hand­lungs­an­sätze und Ideen zur zukünf­ti­gen Zusam­men­ar­beit sowie zur Förde­rung der Vernet­zung von Sport­ver­ei­nen und Schule. Die Vernet­zung und die Zusam­men­ar­beit der regio­na­len Ansprech­per­so­nen möchte die Baye­ri­sche Sport­ju­gend auch zukünf­tig stärken.

Kontakt

Was ergibt 3*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.