Mittelfranken
Ansbach

Neue Halle für Turnen und Fitness

Beitrag teilen:

Inhalt

BLSV-Präsi­dent und ‑Kreis­vor­sit­zen­der besu­chen Turn­hal­len­bau­stelle in Heilsbronn.

Der Turn­ver­ein Heils­bronn errich­tet derzeit eine neue Vereins­turn­halle, um in der frän­ki­schen Klein­stadt die prekäre Sport­stät­ten­si­tua­tion zu entzer­ren. Außer­dem soll den Kern­sport­ar­ten des TVH, dem Kinder- und Gerät­tur­nen sowie dem Fitness- und Gesund­heits­sport, noch mehr Attrak­ti­vi­tät verlie­hen werden. 

Im Rahmen der Sport­för­der­richt­li­nien wird der Neubau (Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men 1, 8 Mio) über den BLSV finan­zi­ell unter­stützt. Auch die Stadt Heils­bronn unter­stützt den Bau mit einem groß­zü­gi­gen Zuschuss.

Auf einen “gemein­sa­men ersten Spaten­stich” hat der TVH bewusst verzich­tet. Der Vereins­vor­stand war aber sehr erfreut, dass sowohl BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon als auch der Kreis­vor­sit­zende Thomas Raßbach Anfang August einer “Rohbau-Einla­dung” nach Heils­bronn nach­ge­kom­men sind. 

Die neue Vereins­turn­halle entsteht als Anbau an die beiden vorhan­de­nen Sport­hal­len der Grund­schule. Neben der Einfach­halle mit einer Schnit­zel­grube für das Gerät­tur­nen und einer Bewe­gungs­land­schaft für Kinder entsteht im Ober­ge­schoß ein 100-qm-Sport­raum für klei­nere Grup­pen. Durch die Konzen­tra­tion der Sport­stät­ten an einem Stand­ort kann von allen drei Hallen auf die viel­fäl­ti­gen Groß- und Klein­ge­räte des Vereins zuge­grif­fen werden. Die beiden neuen Sport­räume werden mit gelenk­scho­nen­dem Parkett­schwing­bo­den, Spie­gel­wän­den und leis­tungs­star­ken Musik­an­la­gen ausge­stat­tet. Die Fertig­stel­lung des Turn­hal­len­baus ist für den Sommer 2022 geplant.

Bild Ralf Hanisch: vlnr: Erich Heß, 1. Vors., Thomas Raßbach, BLSV-Kreis Ansbach, Doris Schrei­ner, 2. Vors., Jochen Weiß, 3. Vors., Chris­tian Schül­ler, Schatz­meis­ter, Jörg Ammon, BLSV-Präsi­dent, Manfred Hahn, Schriftführer

Kontakt

Was ergibt 20:2?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.