Mittelfranken
Roth/Schwabach

Nach­ruf – Emil-Dieter Baier

Beitrag teilen:

Inhalt

Der ehema­lige stell­ver­tre­tende Kreis­vor­sit­zende Emil-Dieter Baier ist im Alter von 78 Jahren verstorben. 

Er war 25 Jahre ehren­amt­li­cher Vorstand des TV Eckers­müh­len. Mit der Grün­dung des Förder­krei­ses zur Erhal­tung und Betreu­ung der Sport­ju­gend beim TV Eckers­müh­len hat er 1991 dem Verein ein blei­ben­des, nutzen­stif­ten­des Andenken geschaf­fen. In Aner­ken­nung seiner Verdienste hat ihn sein Verein zum Ehren­vor­stand ernannt. 

Paral­lel zu seinem Enga­ge­ment auf Vereins­ebene war er auf Verbands­ebene aktiv. Rund zehn Jahre hat er die Geschi­cke des BLSV-Sport­krei­ses Roth-Schwa­bach anfangs als Schatz­meis­ter und zuletzt bis zum Jahr 2010 als stell­ver­tre­ten­der Vorsit­zen­der maßgeb­lich mitgestaltet. 

Der Baye­ri­sche Minis­ter­prä­si­dent hat ihm im Jahr 1998 für dieses heraus­ra­gende Enga­ge­ment das Ehren­zei­chen für Verdienste im Ehren­amt verlie­hen. Zudem hat der Baye­ri­sche Landes­sport­ver­band dieses heraus­ra­gende Enga­ge­ment im Jahr 2001 mit der Verdienst­na­del in Gold mit Kranz ausgezeichnet. 

Er setzte sich immer mit ganzem Herzen für die Sport­fa­mi­lie ein. Der baye­ri­sche Sport hat mit ihm einen enga­gier­ten Vertre­ter verlo­ren. Unsere Gedan­ken sind bei seinen Angehörigen.

Kontakt

Was ergibt 12+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.