Unterallgäu

Jahres­ab­schluß 2022 mit Ehrungen

Beitrag teilen:

Inhalt

Der gemein­sa­men Jahres­ab­schluß der Kreis­vor­stand­schaft und der Kreis­ju­gend­lei­tung für das Jahr 2022 stand unter dem Motto des gegen­sei­ti­gen Kennen­ler­nens und ein paar besinn­li­chen Stun­den bei musi­ka­li­scher Beglei­tung durch eine Zither­gruppe und einem gemein­sa­men Abend­essen. In seiner Anspra­che dankte der neue Kreis­vor­sit­zende Benja­min Adel­warth allen Anwe­sen­den für ihre ehren­amt­li­che Tätig­keit im vergan­ge­nen Jahr und wünschte sich auch für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit. 

Bei dieser Gele­gen­heit wurden von ihm und der Kreis­ju­gend­lei­te­rin Josy Schie­bel auch verschie­dene Ehrun­gen ausgesprochen.

v.l.n.r. Harald Heintze, Helmut Müller, Karl Beck, Steffi Tränkle, Bernd Wasser­mann, Anne­gret Degen­hart, Rosi Sinner, Kreis­ju­gend­lei­te­rin Josy Schie­bel, Kreis­vor­sit­zen­der Benja­min Adelwarth

Im Einzel­nen wurden geehrt:

  • Harald Heintze für 30 jährige Tätig­keit mit der BLSV-Ehren­na­del in Gold mit großen Kranz
  • Helmut Müller für 5 jährige Tätig­keit mit der BSJ-Ehren­na­del in Bronze
  • Karl Beck für 5 jährige Tätig­keit mit der BLSV-Ehren­na­del in Bronze
  • Steffi Tränkle für 5 jährige Tätig­keit mit der BSJ-Ehren­na­del in Bronze
  • Bernd Wasser­mann für 5 jährige Tätig­keit mit der BLSV-Ehren­na­del in Bronze
  • Anne­gret Degen­hart für 25 jährige Tätig­keit mit der BLSV-Ehren­na­del in Gold mit Kranz
  • Rosi Sinner für 15 jährige Tätig­keit mit der BLSV-Ehren­na­del in Silber mt Gold und der BSJ-Ehren­na­del in Silber mit Gold

Kontakt

Was ergibt 5*5?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.