Oberpfalz

Fünf “Mobil­ma­cher” prämiert

Beitrag teilen:

Inhalt

Die Sport­be­zirke Nieder­bay­ern und Ober­pfalz prämier­ten zusam­men mit dem Koope­ra­ti­ons­part­ner Sparda-Bank Ostbay­ern eG fünf „Mobil­ma­cher“ mit dem BLSV-Fitness­preis Ostbayern

Gesucht wurden in der bereits vier­ten Auflage des Wett­be­werbs „Mobil­ma­cher – BLSV-Fitness­preis Ostbay­ern“ Vereine aus den Bezir­ken Nieder­bay­ern und Ober­pfalz, die sich Gedan­ken gemacht und ihr Ange­bot so ange­passt haben, dass auch in schwie­ri­gen Zeiten Sport im Verein möglich ist sowie beson­ders Anfän­ger und Wieder­ein­stei­ger erfolg­reich in Bewe­gung kommen. 47 Vereine hatten sich bis 15. Juni bewor­ben, fünf von ihnen wurden von einer Jury ausge­wählt und am 25.07.2023 im großen Sitzungs­saal des Land­rats­am­tes Deggen­dorf mit einem Preis­geld von jeweils 2.000 Euro hono­riert. Das Preis­geld von insge­samt 10.000 Euro stellte der Gewinn­spar­ver­ein der Sparda-Bank Ostbay­ern e. V. zur Verfügung.

Krea­tive Ideen belohnt

Der Nieder­baye­ri­sche BLSV-Bezirks­vor­sit­zende Otto Baumann konnte neben dem Schirm­herrn der Veran­stal­tung, Bezirks­tags­prä­si­dent Dr. Olaf Hein­rich, u. a. auch den stell­ver­tre­ten­den Land­rat Josef Färber, den Vorstands­vor­sit­zen­den der Sparda-Bank Ostbay­ern eG, Michael Gruber, und BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon in Deggen­dorf begrü­ßen. Alle­samt zeig­ten sich beein­druckt von den krea­ti­ven Ideen der Sieger­ver­eine, die es durch viel Einsatz und ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment geschafft haben, neue Mitglie­der für ihren Verein zu gewin­nen und diesen zukunfts­fä­hig aufzu­stel­len. Gerade diese Ideen würden dazu beitra­gen, dass der orga­ni­sierte Sport in Bayern derzeit so viele Vereins­mit­glie­der aufweise wie nie zuvor und auch die Vor-Corona Zahlen nicht nur wieder einge­holt, sondern mitt­ler­weile um gut 1,5% über­trof­fen werden konn­ten, so BLSV-Präsi­dent Ammon in seinem Gruß­wort. Die BLSV-Bezirks­vor­sit­zende der Ober­pfalz, Barbara Hernes, bedankte sich in ihrem Schluss­wort noch­mal bei der Sparda-Bank Ostbay­ern eG, dass sie diesen Wett­be­werb mit ins Leben geru­fen hat und dadurch finan­zi­ell die Mitglieds­ver­eine unter­stützt. Sie freue sich schon auf das kommende Jahr, wenn durch den Wett­be­werb in seinem dann fünf­ten Jahr wieder heraus­ra­gende Ideen, Projekte und Veran­stal­tun­gen der Vereine prämiert werden können.

Kurz­vor­stel­lung der zwei Sieger­ver­eine aus der Oberpfalz

Hand­ball­ver­ein Ober­viech­tach – Projekt “Hand­ball rockt Schule”: Im Schul­jahr 2015/16 wurde mit der Ernen­nung des Orten­burg-Gymna­si­ums Ober­viech­tach zur „Stütz­punkt­schule Hand­ball“ ein Hand­ball-Grund­schul­tur­nier aus der Taufe geho­ben. Mit dem dadurch entstan­de­nen über­re­gio­na­len Projekt „Hand­ball rockt Schule“ ist eine Win-Win-Win-Win-Situa­tion für die betei­lig­ten Grund­schu­len, Schü­ler, Gymna­sium und den Verein entstan­den. Über die Hälfte der Vereins­mit­glie­der sind inzwi­schen Kinder und Jugend­li­che unter 18 Jahren. Durch die frühe Einbin­dung von Jugend­li­chen in das Projekt wird zusätz­lich das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment geför­dert. Sicht­bar wird die erfolg­rei­che Schul­ko­ope­ra­tion und Vereins­ar­beit beim jähr­li­chen Hand­ball­fest, wo bei einem der größ­ten Rasen­tur­niere Süddeutsch­lands auch die Bevöl­ke­rung mitfeiert.

1. Sport­ke­gel­club Floss – Projekte “Frei­luft­ke­gel­bahn, Trai­nings-App, Markt­meis­ter­schaft, Jugend­tag mit Mittel­schule”: Eine Frei­luft­ke­gel­bahn zum Heimat­fest, die alle zwei Jahre statt­fin­dende Markt­meis­ter­schaft, die Trai­nings-App zur Bahn­be­le­gung, die Sanie­rung der Kegel­bah­nen und der Jugend­tag in Koope­ra­tion mit der Mittel­schule: Der Sport­ke­gel­club Floss hat sich während der Pande­mie und darüber hinaus eini­ges einfal­len lassen, um den Nach­wuchs für den oft als „Knei­pen­sport“ belä­chel­ten Kegel­sport zu begeis­tern und Kegeln als attrak­tive Sport­art zu präsen­tie­ren. Beim Jugend­tag mit der örtli­chen Mittel­schule konn­ten bereits einige Jugend­li­che für den Spiel­be­trieb gewon­nen werden. Die vielen Akti­vi­tä­ten des Vereins unter der Führung einer jungen Vorstand­schaft zeigen, dass auch die Rand­sport­art Kegeln zukunfts­fä­hig ist.

Die Vertre­ter der sieg­rei­chen Vereine sowie Ehren­gäste v. l.: Michael Lang (Vorsit­zen­der Hand­ball­ver­ein Ober­viech­tach), Norbert Döring (Vorsit­zen­der SC 53 Lands­hut), Andreas Stahl (1. Vorstand 1.SKC Floss), Stefan Franz (1. Vorstand TV Pfef­fen­hau­sen), Michael Gruber (Vorstands­vor­sit­zen­der Sparda-Bank Ostbay­ern eG), Gabriel Holler (Vorstand TTC Hengers­berg), Otto Baumann (BLSV Bezirks­vor­sit­zen­der Nieder­bay­ern), Dr. Olaf Hein­rich (Bezirks­tags­prä­si­dent), Jörg Ammon (BLSV Präsi­dent), Florian Zenk (stellv. BLSV Kreis­vor­sit­zen­der Lands­hut), Barbara Hernes (BLSV Bezirks­vor­sit­zende Ober­pfalz), Franz Hohen­leut­ner (ehem. BLSV Kreis­vor­sit­zen­der Regens­burg und Mitin­itia­tor des Wett­be­werbs), Josef Färber (stellv. Land­rat Deggendorf)

Kontakt

Was ergibt 6*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.