Schwaben
Neu-Ulm

Frisch gekürte Deut­sche Pokal Meis­ter im Cheer­lea­ding kommen aus Pfuhl

Beitrag teilen:

Inhalt

  • Ein sehr erfolg­rei­ches Wochen­ende für die Cheer­lea­ding-Abtei­lung beim TSV
    Pfuhl: Die Impact Cheer Inno­va­tions feiern den Deut­schen Pokal Meistertitel.
  • Insge­samt traten vier Pfuh­ler Teams in unter­schied­li­chen Alltags­klas­sen
    beim großen Wett­kampf in Bonn an.
  • Im April geht es nun u.a. für Impact Elite zu den Vereins­welt­meis­ter­schaf­ten
    in den USA.


Neu-Ulm/Pfuhl, 18.03.2024: Am zurück­lie­gen­den Wochen­ende fand im
Cheer­lea­ding-Sport die Deut­sche Pokal Meis­ter­schaft (DPM) in Bonn statt, an der
auch die Teams des TSV Pfuhl erfolg­reich teil­ge­nom­men haben. Nach den
Wett­kämp­fen am 16. und 17. März stan­den die Impact Cheer Inno­va­tions auf dem
Sieger­trepp­chen ganz oben und haben den DPM-Titel mit nach Hause gebracht.
Ein tolles Ergeb­nis nach einem inten­si­ven Quali­fi­zie­rungs­vor­lauf.
Das Ticket zur DPM erhiel­ten die Pfuh­ler Cheer­lea­ding-Teams, nach­dem sie
zunächst bei der Landes­meis­ter­schaft Bayern und anschlie­ßend bei der
Regio­nal­meis­ter­schaft Süd mit ihren Leis­tun­gen über­zeu­gen konn­ten. Insge­samt
star­te­ten 7 Pfuh­ler Grup­pen bei den Landes­meis­ter­schaf­ten und 6 bei den
Regio­nal­meis­ter­schaf­ten. Am Ende quali­fi­zier­ten sich 4 Teams der Impact
Cheer­lea­der für die Deut­sche Pokal Meis­ter­schaft – der Höhe­punkt der Saison für
die ganze Vereins­ab­tei­lung.
Bereits am vergan­ge­nen Frei­tag fuhren die jüngs­ten Cheer­lea­ding-Mädchen, die
Impact Tinies im Alter zwischen 4 und 7 Jahren, an den Rhein. Für sie war es die
aller­erste Teil­nahme an einer DPM, lange Busfahrt und Hotel­über­nach­tung
inklu­sive. Die Impact Tinies zeig­ten am ersten Wett­kampf­tag ihr Können und
sicher­ten sich den Deut­schen Pokal Meistertitel.

Einen Tag später folg­ten die Teams Impact Shine, Impact Youth und Impact Elite
nach Bonn und auch sie glänz­ten mit ihren sport­li­chen Darbie­tun­gen. Vor allem die
Kate­go­rien im Jungen­be­reich von Impact Shine und Impact Youth gelten als sehr
schwie­rig. Doch kein Problem für die Pfuh­ler Cheer­lea­der: Impact Shine zeigte eine
schöne Routine und belegte Platz 11. Die Impact Youth wurde am Ende sogar mit
dem Vize­ti­tel der DMP belohnt.
Zuletzt musste am Sonn­tag­nach­mit­tag noch die Impact Elite beim Wett­kampf
antre­ten. Die Mädchen erreich­ten mit ihrem anspruchs­vol­len Programm einen sehr
guten 3. Platz.
Die Freude beim TSV über diese Erfolge ist groß. Dass gleich 4 Teams aus den
unter­schied­li­chen Alters­klas­sen an der Deut­schen Pokal Meis­ter­schaft teil­neh­men
konn­ten, ist das Ergeb­nis eines äußerst diszi­pli­nier­ten Trai­nings. Die Trai­ner stehen
mit den Kindern, Jugend­li­chen und jungen Erwach­se­nen bis zu 3x wöchent­lich in
der Halle und arbei­ten an der Perfor­mance. Die Titel­ge­winne sind eine
beein­dru­ckende Bestä­ti­gung für die Team­leis­tun­gen, über die sich auch die Eltern
und die Fans vor Ort äußerst gefreut haben.
Als Nächs­tes stehen weitere große Wett­kämpfe für die Pfuh­ler Cheer­lea­der an: u.a.
die Vereins­welt­meis­ter­schaft im ameri­ka­ni­schen Orlando im April und die
soge­nannte Stage Cham­pi­on­ship in der Ulmer Kuhberghalle.

Titel­bild: Die Kleins­ten waren bei der DPM am Ende die Größ­ten: Die Impact Tinies vom TSV Pfuhl haben den Meis­ter­ti­tel gewon­nen. (Copy­right: AllstarNewMedia)

Kontakt

Was ergibt 6*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.