Mittelfranken

Förde­rung inklu­si­ver Sportveranstaltungen

Beitrag teilen:

Inhalt

Was ist eine Inklu­sive Sportveranstaltung?

Inklu­sive Sport­ver­an­stal­tun­gen bieten Menschen mit und ohne Behin­de­rung die Möglich­keit, Sport- und Bewe­gungs­an­ge­bote gemein­sam auszu­pro­bie­ren und zu festi­gen. Ziel ist es, die Teil­neh­men­den nach­hal­tig für Bewe­gung im Alltag zu begeis­tern. Der Sport dient als Brücke zur gesell­schaft­li­chen Teil­habe von Menschen mit Behin­de­rung und soll im Ideal­fall auch auf andere Lebens­be­rei­che wirken. Das Projekt wird aus Mitteln des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Arbeit und Sozia­les und des BVS Bayern gefördert.

Wer kann eine Inklu­sive Sport­ver­an­stal­tung beantragen?

Inklu­sive Sport­ver­an­stal­tun­gen können von allen BVS Bayern Verei­nen und BVS Bayern Bezir­ken jähr­lich im Herbst (15.09.) für das Folge­jahr im Mitglie­der­be­reich des BVS bean­tragt werden.

Wie hoch sind die finan­zi­el­len Leistungen?

Geför­dert werden Sach­aus­ga­ben (Sport­ge­räte, Mieten), Aus- und Fort­bil­dun­gen sowie Übungs­lei­ter­ho­no­rare in pauscha­li­sier­ter Form. Es können bis zu 90 % der Gesamt­kos­ten über­nom­men werden.

Zur Info­seite des BVS Bayern – LINK

Kontakt

Was ergibt 9:3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.