Mittelfranken

Deut­sches Olym­pi­sches Ju­gend­la­ger Pe­king 2022

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Die Olym­pi­schen Spie­le im chi­ne­si­schen Pe­king 2022 wer­fen ih­re Schat­ten vor­aus – und da­mit auch das Deut­sche Olym­pi­sche Ju­gend­la­ger (DO­JL). Die Deut­sche Olym­pi­sche Aka­de­mie (DOA) und die Deut­sche Sport­ju­gend (dsj) la­den er­neut jun­ge Men­schen da­zu ein, die Fas­zi­na­ti­on Olym­pia live vor Ort zu erleben.

Das Deut­sche Olym­pi­sche Ju­gend­la­ger 2022 fin­det im Zeit­raum vom 31. Ja­nu­ar bis 16. Fe­bru­ar 2022 in Pe­king statt. Auf dem Pro­gramm ste­hen un­ter an­de­rem Be­su­che von Wett­kämp­fen, sport­li­che und kul­tu­rel­le Ak­ti­vi­tä­ten, Work­shops, Dis­kus­si­ons­run­den so­wie in­ter­kul­tu­rel­ler Aus­tausch mit Ju­gend­li­chen aus China.

Bis zum 8. Au­gust 2021 kön­nen sich Ju­gend­li­che zwi­schen 16 und 19 Jah­ren, die er­folg­reich Nach­wuchs­leis­tungs­sport be­trei­ben oder sich über­durch­schnitt­lich eh­ren­amt­lich in ih­rem Ver­ein oder Ver­band en­ga­gie­ren, für die Teil­nah­me bewerben.

Auch im Lei­tungs­team sind noch Plät­ze zu be­set­zen. Die Be­wer­bungs­frist en­det hier be­reits am 30. Ju­ni 2021.

Seit 2010 or­ga­ni­sie­ren DOA und dsj un­ter wech­seln­der Fe­der­füh­rung ge­mein­sam das Deut­sche Olym­pi­sche Ju­gend­la­ger un­ter dem Dach des Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bun­des (DOSB). Das DO­JL rich­tet sich an Nachwuchsleistungssportler*innen und/​oder jun­ge En­ga­gier­te im Sport und soll die Ju­gend­li­chen durch das ein­ma­li­ge Er­leb­nis Olym­pi­scher Spie­le für ih­re wei­te­re sport­li­che Lauf­bahn be­zie­hungs­wei­se das eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment motivieren.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum DO­JL, die bei­den Aus­schrei­bun­gen für die Teilnehmer*innen und das Lei­tungs­team so­wie der Link zum Be­wer­bungs­por­tal fin­den sich un­ter www​.olym​pi​sches​-ju​gend​la​ger​.de.

Fo­to:
Teilnehmer*innen des Ju­gend­la­gers 2018 im ko­rea­ni­schen Pye­ong­Chang. Fo­to: DOA

Kontakt

Was ergibt 21+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.