Niederbayern

Der BLSV zu Gast bei Josef Laumer – Land­rat Land­kreis Straubing-Bogen

Beitrag teilen:

Inhalt

Die Führungs­spitze des Baye­ri­schen Landes­sport-Verban­des (BLSV) in Nieder­bay­ern besucht derzeit die Land­kreise und kreis­freien Städte im Bezirk, um sich mit Land­rä­ten und Ober­bür­ger­meis­tern in einem Sport­ge­spräch über aktu­elle Themen und Entwick­lun­gen auszu­tau­schen. Zu Beginn dieser Woche waren der BLSV-Bezirks­vor­sit­zende Otto Baumann und weitere Vertre­ter des BLSV deshalb im Land­rats­amt Strau­bing-Bogen zu Gast.

„Mir ist das Ehren­amt sehr wich­tig. Wir haben auch im Land­rats­amt Perso­nen, die in heraus­ra­gen­den ehren­amt­li­chen Posi­tio­nen tätig sind. Und ich unter­stütze das auch ausdrück­lich, weil das ein Dienst an unse­rer Gesell­schaft ist“, betonte Land­rat Josef Laumer. Für Otto Baumann sind dies keine leeren Flos­keln: „Ich kann aus vielen persön­li­chen Begeg­nun­gen wirk­lich sagen, dass der Land­rat hier das Ehren­amt auch persön­lich vorlebt.“

Und der Land­kreis unter­mau­ert die Unter­stüt­zung für Ehren­amt­li­che und Vereine auch auf viel­fäl­tige Weise: Neben der Vereins­schule und der jähr­li­chen Sport­ler­eh­rung sind auch die Finanz­mit­tel nicht zu unter­schät­zen. So erhält jeder Verein, der Anspruch auf die Vereins­pau­schale hat, zusätz­lich 7,50 Euro pro Jugend­li­chem jähr­lich. Für den Nach­wuchs werden zudem die Sport­stät­ten, die im Besitz des Land­krei­ses sind, kosten­los zur Verfü­gung gestellt. „Damit ist man in Nieder­bay­ern wirk­lich ganz vorne mit dabei“, zeigte sich Tobias Riedl, Bezirks-Geschäfts­stel­len­lei­ter des BLSV von diesen Fakten beein­druckt. Gerade auch über die Unter­stüt­zung für den Nach­wuchs freute sich Michael Limmer, Bezirksvorsitzender

der Sport­ju­gend: „Jeder Cent ist in der Jugend ange­legt. Denn Bewe­gung ist wich­tig, aber für die Jugend geht es in der Gesamt­ent­wick­lung noch um mehr.“ Otto Baumann wurde neben Limmer und Riedl auch vom Stell­ver­tre­ten­den BLSV-Bezirks­vor­sit­zen­den Walter Knol­ler und den BLSV-Kreis­vor­sit­zen­den Klaus Bayer beglei­tet. Die Fünf spra­chen dabei auch einige Themen an, die die Mitglieds­ver­eine derzeit bewe­gen: Dazu gehö­ren die Diskus­sio­nen um das Frei­wil­lige Soziale Jahr, die Heizungs­tech­nik oder die Förde­rung von LED-Flut­licht und mögli­cher­weise daraus resul­tie­rende Probleme mit Bauge­neh­mi­gun­gen bei einer Erhö­hung der Flut­licht­mas­ten. Zudem wurden Förder­pro­gramme wie „Sport schafft Heimat“ vorge­stellt. „Denn Vereine sind auch wich­tig in Sachen Inte­gra­tion und Inklu­sion“, wie Klaus Bayer verdeutlichte.

Beein­dru­ckend sind übri­gens auch die Zahlen – sowohl im BLSV insge­samt wie auch im Kreis­ver­band Strau­bing-Bogen (zu dem gehört neben dem Land­kreis auch die kreis­freie Stadt Strau­bing). „Wir haben einen Zuwachs bei den Zahlen und liegen jetzt über dem Niveau vor Corona. Vor allem im Jugend­be­reich kommt es dadurch bei Verei­nen teil­weise zu Proble­men bei Platz- oder Hallen­ka­pa­zi­tä­ten und bei Übungs­lei­tern“, so Walter Knol­ler. Insge­samt hat der BLSV aktu­ell rund 4,7 Mio. Mitglie­der. Im Bereich des BLSV-Krei­ses Strau­bing-Bogen gibt es 211 im BLSV orga­ni­sierte Vereine mit über 55.000 Mitglie­dern. Das heißt jede/​r Dritte in Stadt und Land­kreis ist Mitglied in einem Sport­ver­ein. Von den insge­samt 56 Fach­ver­bän­den sind in der Region 47 vertre­ten. „Auch damit ist Strau­bing-Bogen Spitze“, wusste Otto Baumann aner­ken­nend zu berich­ten. „Wir sind stolz über diese Viel­falt und wir sind auch stolz über die aner­ken­nen­den Worte von Seiten des BLSV für unser Enga­ge­ment“, so Land­rat Josef Laumer abschließend.

Foto (Foto: Landratsamt/​Zistler): Walter Knol­ler (Stell­ver­tre­ten­der BLSV-Bezirks­vor­sit­zen­der), Tobias Riedl (BLSV-Bezirks-Geschäfts­stel­len­lei­ter), Silke Raml (Kreis­käm­me­rin und Geschäfts­lei­tende Beamte), Michael Limmer (Bezirks­vor­sit­zen­der Sport­ju­gend), Land­rat Josef Laumer, Tobias Welck (Leiter Büro des Land­rats), Otto Baumann (BLSV-Bezirks­vor­sit­zen­der) und Klaus Bayer (BLSV-Kreis­vor­sit­zen­der, von links) nach dem Gespräch im Land­rats­amt Straubing-Bogen

Kontakt

Was ergibt 12+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.