München-Land

BLSV Sport­be­zirk Ober­bay­ern – Ehren­amts­preis “Enga­giert 2022” – Unsere Preisträger

Beitrag teilen:

Inhalt

Am Sams­tag, den 24.09.2022, wurden 22 Ehren­amt­li­che aus den Sport­krei­sen sowie drei Ehren­amt­li­che aus Sonder­ka­te­go­rien vom BLSV Sport­be­zirk Ober­bay­ern in der Münch­ner Alli­anz-Arena mit dem Ehren­amts­preis „Enga­giert 2022“ geehrt.

Für den Sport­kreis München-Land wurden zwei Preis­trä­ger ausgezeichnet – 

Peter Picard vom SV-DJK Tauf­kir­chen und Alfred Rietz­ler vom TSV Hohenbrunn-Riemerling.

Leider verstarb Peter Picard vom SV-DJK Tauf­kir­chen wenige Tage vor der Verlei­hung, sein Stell­ver­tre­ter Hans-Helmut Betz nahm postum nach einer Schwei­ge­mi­nute die Auszeich­nung für ihn entgegen.

Peter war seit vielen Jahren für die Abtei­lung Fitness & Gesund­heit aktiv, von 1991 bis 1997 als stellv. Abtei­lungs­lei­ter und seit 1998 als Abtei­lungs­lei­ter. Darüber hinaus nahm er über 20 Jahre das Deut­sche Sport­ab­zei­chen in seinem Verein ab. Ohne seinen uner­müd­li­chen ehren­amt­li­chen Einsatz wäre ein so viel­fäl­ti­ges Sport­an­ge­bot in seinem Verein heute nicht denkbar.

Ein weite­rer Preis­trä­ger, Alfred Rietz­ler vom TSV Hohen­brunn-Riemer­ling wurde in der Sonder­ka­te­go­rie “Inklu­sion” ausgezeichnet. 

Bereits 2005 grün­dete er bayern­weit die erste Inklu­si­ons­mann­schaft im Fußball. Aktu­ell sind von den rund 40 Spie­le­rin­nen und Spie­lern 50 Prozent mit Beein­träch­ti­gung, die er weiter­hin mit zwei Trai­nern betreut. Zudem ist er seit über 15 Jahren Koor­di­na­tor der Mädchen- und Frau­en­mann­schaft. Er ist immer da, wenn Hilfe gebraucht wird.

Peter Picard †

Kontakt

Was ergibt 7+4?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.