Mittelfranken
Fürth Stadt und Land

André Eckert als Kreis­vor­sit­zen­der in Fürth bestätigt

Beitrag teilen:

Inhalt

Neuwah­len beim ordent­li­chen Kreis­tag des Sport­krei­ses Fürth. Der bishe­rige Vorsit­zende André Eckert wurde im Amt bestä­tigt und die bishe­rige Vorstand­schaft größ­ten­teils wiedergewählt.

Gruß­worte und aktu­elle Herausforderungen

Zum Kreis­tag kamen zahl­rei­chen Ehren­gäs­ten aus der Poli­tik, sowie die Dele­gier­ten aus den Sport­ver­ei­nen. Fürths 2. Bürger­meis­ter und Sport­re­fe­rent Markus Braun fand lobende Worte für die Arbeit des BLSV. Er nutzte sein Gruß­wort, um den Verei­nen in den Zeiten stei­gen­der Heraus­for­de­run­gen, die Unter­stüt­zung der Stadt Fürth zuzu­sa­gen. Auch der stellv. Land­rat Bernd Obst, schil­derte in seiner Anspra­che die Situa­tion der Sport­ver­eine im Land­kreis, die sich aufgrund der vielen eige­nen Sport­an­la­gen etwas anders darstel­len als in der Stadt. Als Vertre­te­rin des BLSV Präsi­den­ten berich­tete Klothy Schmöl­ler (Vorsit­zende des Verbands­frau­en­bei­ra­tes) über die Ziele und die Ausrich­tung des Verban­des. Kurz­fris­tig gilt es, die Vereine bei der Bewäl­ti­gung der stei­gen­den Ener­gie­preise zu unter­stüt­zen. Hier ist man im engen Austausch mit der Staats­re­gie­rung, um hier zusätz­li­che Finanz­mit­tel zu gene­rie­ren. Mittel­fris­tig soll die Mitglie­der­zahl in Bayern auf 5 Millio­nen anwachsen.

Bericht des Vorstandes

Der stell­ver­tre­tende Kreis­vor­sit­zende Axel Bauer führte gemäß Tages­ord­nung durch die gelun­gene und sehr kurz­wei­lige Veran­stal­tung. Im Geschäfts­be­richt stellte André Eckert die wich­tigs­ten Projekte der vergan­ge­nen 5 Jahre vor. Hierzu zähl­ten zahl­rei­che, stets sehr gut besuchte Lizenz­ver­län­ge­rungs­lehr­gänge für Übungs­lei­ter, Fort­bil­dungs­maß­nah­men und die Abnah­men für das Sport­ab­zei­chen. Weitere Sach-Berichte folg­ten aus den Berei­chen Finan­zen, Frau­en­ver­tre­tung, Sport­ab­zei­chen und Sport­stät­ten­bau. Die ausführ­li­chen Berichte können dem offi­zi­el­len Berichts­heft entnom­men werden.

Neuwah­len

Bei den durch den Bezirks­vor­sit­zen­den des BLSV-Mittel­fran­ken Dieter Bunsen äußerst kompe­tent abge­hal­te­nen Wahlen, wurde zunächst die gesamte Vorstand­schaft entlas­tet und danach der bishe­rige Vorsit­zende André Eckert und auch die 7köpfige Vorstand­schaft ohne Gegen­stimme nahezu komplett wieder­ge­wählt. Hier gab es ledig­lich 2 Ände­run­gen: Für den nicht mehr kandi­die­ren­den, bisher stell­ver­tre­ten­den Kreis­vor­stand Willy Leipold, wurde die bishe­rige Kreis-Frau­en­ver­tre­te­rin Tanja Stöhr gewählt, welche im Laufe der Neu-Wahlen wieder zur Kreis-Frau­en­ver­tre­te­rin gewählt wurde. Neu im Amt ist Klaus Rückerl, welcher das Amt des Refe­ren­ten „Sport für Ältere“ über­nimmt, welches bislang unbe­setzt war. Der Kreis­vor­sit­zende dankte der gesam­ten Vorstand­schaft für ihren enga­gier­ten Einsatz.

Weite­res Programm und Ehrungen

Im Anschluss gab es vom „Keller­schiri“ Gerd Lamatsch einen sehr inter­es­san­ten und praxis­na­hen Vortrag zum Thema „Moti­va­tion fürs Ehren­amt – (wie) geht das?“

Für mehr als 45 Jahre ehren­amt­li­che Tätig­keit in den verschie­dens­ten Funk­tio­nen und mehr als 25 Jahre in der Kreis­vor­stand­schaft wurde Willy Leipold mit der Ehren­na­del in Gold mit Kranz ausgezeichnet. 

Kreis­vor­sit­zen­der André Eckert (3. von rechts) mit Klothy Schmöl­ler (5. von rechts), von links Peter Walch, Manuel Sand (BSJ), Tanja Stöhr, Axel Bauer, Andreas Gabler, Michaela Walch, Dieter Bunsen und Willy Leipold

Kontakt

Was ergibt 12+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.