20.01.2020

Traditionelle Meisterehrung

Der Bayerische Motorsportverband (BMV) ehrte in Neumarkt in der Oberpfalz die bayerischen Meister des vergangenen Jahres. Der BMV-Vorsitzende Ludwig Heinig konnte dazu Ehrengäste aus Politik und Sport begrüßen. In den Ansprachen wurde auch all denen gedankt, die durch ihr ehrenamtliches Engagement die Erfolge erst möglich gemacht haben.

BMV-Sportleiter Wolfgang Gastorfer hieß die aufstrebende Trialfahrerin Vivian Wachs vom MSF Frammersbach willkommen. Sie erreichte in der vergangenen Saison Rang zwei in der Frauenwertung der Trial-Weltmeisterschaft und wurde EM-Fünfte. Immer mehr Mädchen und Frauen gehen bei Trial-Veranstaltungen an den Start und stellen ihr Können, auch international, mit sehr guten Platzierungen unter Beweis.

Durch die Siegerehrung, bei der 60 Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet wurden, führte BMV-Jugendleiter Martin Krisam. Das dritte Mal in Folge hatte sich das bayerische Jugendkart-Team den deutschen Mannschaftsmeistertitel gesichert. Diesmal bestand das Siegerteam aus Leni Reithmeier vom AC Waldershof (Klasse 2), David Karl vom MSC Olching (Klasse 3), Florian Vietze vom MSC Schrobenhausen (Klasse 4) und Ramon Türk vom AC Regensburg (Klasse 5).

Zwei bis acht eingetragene Veranstaltungen waren 2019 in den Disziplinen Rallye, Autoslalom, 270er-Kartslalom, Bergrennen, Turniersport, Trial, Kart-Rundstrecke, Jugend-Kartslalom und Junioren-Slalom für die Wertung der bayerischen BMV-Meisterschaft ausgeschrieben. Für Motocross mussten die Ergebnisse aus bayerischen Veranstaltungen eingereicht werden.

Christa Gifi

Deutscher Mannschaftsmeister: Ehrung für das bayerische Jugend-Kartslalom-Team. Foto: Christa Gifi