Ihr Weg zur Sport­stät­ten­bau Förderung

Eigens/stock.adobe.com

För­der­mög­lich­kei­ten

Ver­gleich der An­trags­ver­fah­ren Klein- und Regelantrag

Es gibt zwei An­trags­ver­fah­ren. Für Klein­an­trä­ge (bis 250.000 € för­der­fä­hi­ge Kos­ten) und für Re­gel­an­trä­ge (ab 250.000 € för­der­fä­hi­ge Kos­ten). In bei­den Ver­fah­ren kön­nen Sie ei­ne För­de­rung für Bau- und Sa­nie­rungs­maß­nah­men so­wie den Ob­jekter­werb im Ver­eins-Sport­stät­ten­bau be­an­tra­gen. Grund­la­ge für die­se An­trags­ver­fah­ren sind die Sport­för­der­richt­li­ni­en.

Im Ge­gen­satz zum Klein­an­trag kön­nen Sie im auf­wen­di­ge­ren Re­gel­an­trags­ver­fah­ren zu­sätz­lich ein Dar­le­hen in Hö­he von 10% beantragen.

Die An­trag­stel­lung er­folgt über un­ser On­line-Por­tal BLSVdi­gi­tal. Mit die­ser In­for­ma­ti­on wird Ih­nen kurz er­läu­tert, wie Sie als Ver­ein in die­sem Por­tal ei­ne Vor­anfra­ge für ei­nen För­der­an­trag stel­len kön­nen.
Zur An­trag­stel­lung 

Die nach­fol­gen­de Ta­bel­le gibt ei­nen Über­blick über die För­der­mög­lich­kei­ten im Klein- und Regelantragsverfahren:

För­der­mög­lich­kei­ten:
Max. för­der­fä­hi­ge Kosten*
Klein­an­trag
bis 250.000 €
Re­gel­an­trag
ab 250.000 €
*falls nur ein Teil Ih­rer Pro­jekt­kos­ten för­der­fä­hig ist, könn­ten Sie sich auch bei mehr als 250.000 € Kos­ten für den schnel­le­ren und ein­fa­che­ren Klein­an­trag entscheiden. 
1. Stan­dard­för­de­rung
20% Zu­schuss
20% Zu­schuss
10% Darlehen
2. Son­der­pro­gramm
(der För­der­satz ist ab­hän­gig vom Vereinsort)
bis zu 55% Zuschuss
bis zu 55% Zuschuss
bis zu 20% Darlehen
3. Ka­ta­stro­phen­fall
(bei un­vor­her­seh­ba­ren Schä­den wie Brand, Sturm, Hochwasserschäden)
bis zu 50% Zuschuss
bis zu 50% Zuschuss

Für ei­nen rei­bungs­lo­sen Ab­lauf im An­trags­ver­fah­ren, bit­ten wir Sie min­des­tens 3 Mo­na­te (Klein­an­trag) oder 12 Mo­na­te (Re­gel­an­trag) vor Ih­rem ge­plan­ten Bau­be­ginn Ih­re Vor­anfra­ge in un­se­rem On­line-Por­tal BLSVdi­gi­tal zu stel­len und Kon­takt mit uns auf­zu­neh­men. So kön­nen wir Ih­nen ef­fek­tiv die An­trags­ver­fah­ren und die ein­zu­rei­chen­den Un­ter­la­gen nä­her er­läu­tern. Wir be­ra­ten Sie gerne!

Be­ach­ten Sie bit­te, dass mit den be­an­trag­ten Maß­nah­men erst be­gon­nen wer­den darf, wenn das Res­sort För­de­rung Sport­stät­te die schrift­li­che Ge­neh­mi­gung zum vor­zei­ti­gen Maß­nah­men­be­ginn er­teilt hat. Als för­der­schäd­li­cher Bau­be­ginn ist die ei­ge­ne Ar­beits­leis­tung, der Ma­te­ri­al­ein­kauf und die Auf­trags­ver­ga­be zu wer­ten. Vor­be­rei­ten­de Pla­nungs­leis­tun­gen (KG 700) oder auch Ihr An­trag für Ih­re Bau­ge­neh­mi­gung sind hier­von ausgenommen.

Form­blät­ter und Informationen