BLSV
Öffentliche Hand
Verein
Sportbetrieb
Vereinsmanagement

Fast 20.000 Neuein­tritte von Grund­schul­kin­dern in baye­ri­schen Sportvereinen

Beitrag teilen:

Inhalt

Der Sport von Kindern kommt wieder in Schwung. Seit dem Schul­start am 14. Septem­ber wurden bis zum heuti­gen 29. Okto­ber 2021 insge­samt 19.607 Neuein­tritte von Grund­schul­kin­dern in die baye­ri­schen Sport­ver­eine gemel­det. Zum Vergleich: Im glei­chen Zeit­raum der Vorjahre regis­trierte der BLSV 11.695 (Jahr 2019) bzw. 7.363 (Jahr 2020) neu ange­mel­dete Grund­schul­kin­der. 

Einen Grund für diese posi­tive Entwick­lung sieht der BLSV auch im Gutschein­pro­gramm „Mach mit – Sei fit“ des Frei­staats Bayern, mit dem der Vereins­neu­ein­tritt von Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 1. bis 4. Klas­sen mit 30 Euro bezu­schusst wird. Seit dem 6. Okto­ber ist es den Verei­nen möglich, die Gutschein­ab­wick­lung über BLSVdigi­tal vorzu­neh­men – und seit diesem Zeit­punkt sind beim BLSV bereits mehrere Tausend Gutscheine einge­gan­gen. Noch knapp ein ganzes Jahr (bis 13. Septem­ber 2022) ist es für die Vereine möglich, die Gutscheine der neu einge­tre­te­nen Kinder über den BLSV rück­erstat­ten zu lassen. 

Zahlen, die Hoff­nung machen

BLSV-Präsi­dent Jörg Ammon sagt: „Das große Ziel war und ist, Kinder nach der Corona-Pande­mie wieder in Sport und Bewe­gung zu brin­gen. Die aktu­el­len Zahlen zeigen, dass sich die Kinder wieder gerne bewe­gen und Sport trei­ben wollen. Das läuft am besten gemein­sam im Sport­ver­ein. Wir sind davon über­zeugt, dass sich die posi­tive Entwick­lung weiter fort­setzt und dass viele Kinder den Weg in die Sport­ver­eine finden. Einen posi­ti­ven Beitrag leis­tet dabei auch das Gutschein­pro­gramm des Frei­staats. Das wird uns von vielen baye­ri­schen Sport­ver­ei­nen bestä­tigt, die von der Aktion begeis­tert sind. Wir hoffen sehr, dass das Gutschein­pro­gramm weiter­hin gut läuft und viele Kinder und Jugend­li­che moti­viert, in einen Sport­ver­ein einzu­tre­ten, sich dort viel zu bewe­gen und so fit und gesund zu bleiben.“

Appell aus der Vereins­land­schaft: Chance nutzen!

Posi­tive Effekte der Gutschein­kam­pa­gne betont auch der Vorstands­vor­sit­zende des Post-SV Nürn­berg, Andreas Neuge­bauer: „Die Gutschein­ak­tion der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung ist sehr zu begrü­ßen. Man sieht, dass der Sport in der Poli­tik Gehör gefun­den hat und dass der Frei­staat bereit ist, den Sport auch finan­zi­ell tatkräf­tig zu unter­stüt­zen. Jetzt liegt es an den Verei­nen, diese Chance best­mög­lich zu nutzen. Bei uns wurden bis heute bereits rund 80 Gutscheine für Vereins­neu­ein­tritte und 50 Gutscheine für das Seepferd­chen einge­reicht. Das ist ein sehr guter Start. Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass die Poli­tik weiter­hin auf die Gutscheine aufmerk­sam macht und die Aktion dauer­haft bewirbt – denn schließ­lich gelten die Gutscheine noch bis Mitte Septem­ber 2022.“

Nicht nur Groß­sport­ver­eine wie der Post-SV Nürn­berg, auch klei­nere Vereine profi­tie­ren vom Gutschein­pro­gramm. Thomas Roßner vom 1. FC Wald­stein, einem Verein aus Ober­fran­ken mit knapp 600 Mitglie­dern, sagt: „Nach dem langen Lock­down kam die Gutschein­ak­tion der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung zum idea­len Zeit­punkt. Bewe­gungs­an­ge­bote für Kinder- und Jugend­li­che sind uns im Verein gene­rell sehr wich­tig, unsere enga­gier­ten Übungs­lei­te­rin­nen und Übungs­lei­ter haben diese Steil­vor­lage daher gerne aufge­nom­men. Bei uns wurden schon in den ersten Tagen 30 Vereins­gut­scheine und 24 Gutscheine für das Seepferd­chen abge­ge­ben. Damit sich der posi­tive Trend weiter fort­setzt, bewer­ben wir das Programm über Flyer, Aushänge und die loka­len Medien in unse­rem Umfeld.“

Werner Ficht­ner vom Taekwondo- und Allkampf-Club Inntal, einem Verein mit rund 150 Mitglie­dern aus Ober­bay­ern, ergänzt: „Die Gutschein­ak­tion des Frei­staats hat bei uns sehr gut einge­schla­gen. Insge­samt wurden rund 30 Gutscheine einge­reicht, für unse­ren Verein ist das ein enor­mer Mitglie­der­zu­wachs. Ich denke, dass die Staats­re­gie­rung hier eine sehr gute Entschei­dung getrof­fen hat. Einer­seits wird aktiv etwas gegen den erschre­cken­den Bewe­gungs­man­gel während des Corona-Lock­downs unter­nom­men, ande­rer­seits werden Eltern spür­bar finan­zi­ell entlas­tet. Für uns bedeu­tet das, dass wir noch mehr Trai­ner und Jugend­lei­ter ausbil­den werden, um die Kinder entspre­chend betreuen zu können. Mein Fazit: Das Gutschein­pro­gramm kommt wirk­lich gut an – die Gesund­heit unse­rer Kinder wird es uns danken.“

Einfa­che und unbü­ro­kra­ti­sche Abwick­lung über BLSVdigi­tal

In Koope­ra­tion mit dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­rium des Innern, für Sport und Inte­gra­tion (StMI) kümmert sich der BLSV um die Rück­erstat­tung der Gutscheine an die baye­ri­schen Sport­ver­eine – einfach und unbü­ro­kra­tisch über die Online-Platt­form BLSVdigi­tal.

Neben dem Vereins­neu­ein­tritt bezu­schusst der Frei­staat auch das Able­gen des Früh­schwim­mer­ab­zei­chens „Seepferd­chen“ der Vorschul­kin­der und Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­ler mit 50 Euro. Wich­tig: Sowohl das Gutschein­pro­gramm für Vereins­neu­ein­tritte als auch für das „Seepferd­chen“ laufen das gesamte Schul­jahr 2021/22, d.h. bis 13. Septem­ber 2022.

Alle Infor­ma­tio­nen und FAQs gibt es auf der Website unter www​.blsv​.de/​g​u​t​s​c​h​e​ine. Darüber hinaus gibt es auf dieser Landing­page weitere Marke­ting­ma­te­ria­lien wie Plakate zum Aushang im Sport­ver­ein, Text- und Bild­vor­la­gen für Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men im Verein (Social Media, Website, Pres­se­mit­tei­lun­gen etc.). Außer­dem steht das BLSV Service-Center unter der Mail-Adresse service@​blsv.​de und zu den BLSV-Geschäfts­zei­ten unter der Tel. +49 89 15702 400 für alle Rück­fra­gen zur Verfügung.

Kontakt

Was ergibt 6*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.