BLSV
Öffentliche Hand
Verein
Sportbetrieb
Vereinsmanagement

Fast 20.000 Neu­ein­trit­te von Grund­schul­kin­dern in baye­ri­schen Sportvereinen

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Der Sport von Kin­dern kommt wie­der in Schwung. Seit dem Schul­start am 14. Sep­tem­ber wur­den bis zum heu­ti­gen 29. Ok­to­ber 2021 ins­ge­samt 19.607 Neu­ein­trit­te von Grund­schul­kin­dern in die baye­ri­schen Sport­ver­ei­ne ge­mel­det. Zum Ver­gleich: Im glei­chen Zeit­raum der Vor­jah­re re­gis­trier­te der BLSV 11.695 (Jahr 2019) bzw. 7.363 (Jahr 2020) neu an­ge­mel­de­te Grund­schul­kin­der. 

Ei­nen Grund für die­se po­si­ti­ve Ent­wick­lung sieht der BLSV auch im Gut­schein­pro­gramm „Mach mit – Sei fit“ des Frei­staats Bay­ern, mit dem der Ver­eins­neu­ein­tritt von Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 1. bis 4. Klas­sen mit 30 Eu­ro be­zu­schusst wird. Seit dem 6. Ok­to­ber ist es den Ver­ei­nen mög­lich, die Gut­schein­ab­wick­lung über BLSVdi­gi­tal vor­zu­neh­men – und seit die­sem Zeit­punkt sind beim BLSV be­reits meh­re­re Tau­send Gut­schei­ne ein­ge­gan­gen. Noch knapp ein gan­zes Jahr (bis 13. Sep­tem­ber 2022) ist es für die Ver­ei­ne mög­lich, die Gut­schei­ne der neu ein­ge­tre­te­nen Kin­der über den BLSV rück­erstat­ten zu lassen. 

Zah­len, die Hoff­nung machen

BLSV-Prä­si­dent Jörg Am­mon sagt: „Das gro­ße Ziel war und ist, Kin­der nach der Co­ro­na-Pan­de­mie wie­der in Sport und Be­we­gung zu brin­gen. Die ak­tu­el­len Zah­len zei­gen, dass sich die Kin­der wie­der ger­ne be­we­gen und Sport trei­ben wol­len. Das läuft am bes­ten ge­mein­sam im Sport­ver­ein. Wir sind da­von über­zeugt, dass sich die po­si­ti­ve Ent­wick­lung wei­ter fort­setzt und dass vie­le Kin­der den Weg in die Sport­ver­ei­ne fin­den. Ei­nen po­si­ti­ven Bei­trag leis­tet da­bei auch das Gut­schein­pro­gramm des Frei­staats. Das wird uns von vie­len baye­ri­schen Sport­ver­ei­nen be­stä­tigt, die von der Ak­ti­on be­geis­tert sind. Wir hof­fen sehr, dass das Gut­schein­pro­gramm wei­ter­hin gut läuft und vie­le Kin­der und Ju­gend­li­che mo­ti­viert, in ei­nen Sport­ver­ein ein­zu­tre­ten, sich dort viel zu be­we­gen und so fit und ge­sund zu bleiben.“

Ap­pell aus der Ver­eins­land­schaft: Chan­ce nutzen!

Po­si­ti­ve Ef­fek­te der Gut­schein­kam­pa­gne be­tont auch der Vor­stands­vor­sit­zen­de des Post-SV Nürn­berg, An­dre­as Neu­ge­bau­er: „Die Gut­schein­ak­ti­on der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung ist sehr zu be­grü­ßen. Man sieht, dass der Sport in der Po­li­tik Ge­hör ge­fun­den hat und dass der Frei­staat be­reit ist, den Sport auch fi­nan­zi­ell tat­kräf­tig zu un­ter­stüt­zen. Jetzt liegt es an den Ver­ei­nen, die­se Chan­ce best­mög­lich zu nut­zen. Bei uns wur­den bis heu­te be­reits rund 80 Gut­schei­ne für Ver­eins­neu­ein­trit­te und 50 Gut­schei­ne für das See­pferd­chen ein­ge­reicht. Das ist ein sehr gu­ter Start. Für die Zu­kunft wür­de ich mir wün­schen, dass die Po­li­tik wei­ter­hin auf die Gut­schei­ne auf­merk­sam macht und die Ak­ti­on dau­er­haft be­wirbt – denn schließ­lich gel­ten die Gut­schei­ne noch bis Mit­te Sep­tem­ber 2022.“

Nicht nur Groß­sport­ver­ei­ne wie der Post-SV Nürn­berg, auch klei­ne­re Ver­ei­ne pro­fi­tie­ren vom Gut­schein­pro­gramm. Tho­mas Roß­ner vom 1. FC Wald­stein, ei­nem Ver­ein aus Ober­fran­ken mit knapp 600 Mit­glie­dern, sagt: „Nach dem lan­gen Lock­down kam die Gut­schein­ak­ti­on der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung zum idea­len Zeit­punkt. Be­we­gungs­an­ge­bo­te für Kin­der- und Ju­gend­li­che sind uns im Ver­ein ge­ne­rell sehr wich­tig, un­se­re en­ga­gier­ten Übungs­lei­te­rin­nen und Übungs­lei­ter ha­ben die­se Steil­vor­la­ge da­her ger­ne auf­ge­nom­men. Bei uns wur­den schon in den ers­ten Ta­gen 30 Ver­eins­gut­schei­ne und 24 Gut­schei­ne für das See­pferd­chen ab­ge­ge­ben. Da­mit sich der po­si­ti­ve Trend wei­ter fort­setzt, be­wer­ben wir das Pro­gramm über Fly­er, Aus­hän­ge und die lo­ka­len Me­di­en in un­se­rem Umfeld.“

Wer­ner Ficht­ner vom Tae­kwon­do- und All­kampf-Club Inn­tal, ei­nem Ver­ein mit rund 150 Mit­glie­dern aus Ober­bay­ern, er­gänzt: „Die Gut­schein­ak­ti­on des Frei­staats hat bei uns sehr gut ein­ge­schla­gen. Ins­ge­samt wur­den rund 30 Gut­schei­ne ein­ge­reicht, für un­se­ren Ver­ein ist das ein enor­mer Mit­glie­der­zu­wachs. Ich den­ke, dass die Staats­re­gie­rung hier ei­ne sehr gu­te Ent­schei­dung ge­trof­fen hat. Ei­ner­seits wird ak­tiv et­was ge­gen den er­schre­cken­den Be­we­gungs­man­gel wäh­rend des Co­ro­na-Lock­downs un­ter­nom­men, an­de­rer­seits wer­den El­tern spür­bar fi­nan­zi­ell ent­las­tet. Für uns be­deu­tet das, dass wir noch mehr Trai­ner und Ju­gend­lei­ter aus­bil­den wer­den, um die Kin­der ent­spre­chend be­treu­en zu kön­nen. Mein Fa­zit: Das Gut­schein­pro­gramm kommt wirk­lich gut an – die Ge­sund­heit un­se­rer Kin­der wird es uns danken.“

Ein­fa­che und un­bü­ro­kra­ti­sche Ab­wick­lung über BLSVdi­gi­tal

In Ko­ope­ra­ti­on mit dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um des In­nern, für Sport und In­te­gra­ti­on (StMI) küm­mert sich der BLSV um die Rück­erstat­tung der Gut­schei­ne an die baye­ri­schen Sport­ver­ei­ne – ein­fach und un­bü­ro­kra­tisch über die On­line-Platt­form BLSVdi­gi­tal.

Ne­ben dem Ver­eins­neu­ein­tritt be­zu­schusst der Frei­staat auch das Ab­le­gen des Früh­schwim­mer­ab­zei­chens „See­pferd­chen“ der Vor­schul­kin­der und Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­ler mit 50 Eu­ro. Wich­tig: So­wohl das Gut­schein­pro­gramm für Ver­eins­neu­ein­trit­te als auch für das „See­pferd­chen“ lau­fen das ge­sam­te Schul­jahr 2021/22, d.h. bis 13. Sep­tem­ber 2022.

Al­le In­for­ma­tio­nen und FAQs gibt es auf der Web­site un­ter www​.blsv​.de/​g​u​t​s​c​h​e​ine. Dar­über hin­aus gibt es auf die­ser Lan­ding­pa­ge wei­te­re Mar­ke­ting­ma­te­ria­li­en wie Pla­ka­te zum Aus­hang im Sport­ver­ein, Text- und Bild­vor­la­gen für Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men im Ver­ein (So­cial Me­dia, Web­site, Pres­se­mit­tei­lun­gen etc.). Au­ßer­dem steht das BLSV Ser­vice-Cen­ter un­ter der Mail-Adres­se service@​blsv.​de und zu den BLSV-Ge­schäfts­zei­ten un­ter der Tel. +49 89 15702 400 für al­le Rück­fra­gen zur Verfügung.

Kontakt

Was ergibt 3*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.