BLSV
Verein
Vereinsmanagement

Bestands­er­he­bung 2023 – Januar-Endspurt!

Beitrag teilen:

Inhalt

Die aktu­elle Bestands­er­he­bung läuft auf Hoch­tou­ren! Seit dem ersten Januar melden alle BLSV-Mitglieds­ver­eine ihre gegen­wär­ti­gen Bestands­da­ten über das Portal verein360. Wenn Sie die Bestands­er­he­bung noch nicht einge­reicht haben, finden Sie hier noch­mals die wich­tigs­ten Infos:

Wie erhalte ich meine Zugangs­da­ten zu verein360?

Andere, bereits in verein360 regis­trierte Nutzer Ihres Vereins können Sie zu verein360 einla­den. Falls Ihr Verein über­haupt keinen Zugang zu verein360 hat, wenden Sie sich gerne an service@​blsv.​de

Kann jeder Funk­tio­när die Bestands­er­he­bung abgeben?

Nein, die Abgabe der Bestands­er­he­bung muss durch den ersten oder zwei­ten Vorstand, den Kassen­wart oder den ersten oder zwei­ten Geschäfts­füh­rer erfolgen.

Was passiert, wenn ich die Bestands­er­he­bung nicht recht­zei­tig abgebe?

Die Bestands­er­he­bung kann noch bis 31. Januar 2023 abge­ge­ben werden. Soll­ten Sie die Bestands­er­he­bung nicht frist­ge­recht einrei­chen können, dann bitten wir Sie um früh­zei­tige Kontakt­auf­nahme mit uns.

Wie kann ich noch Ände­run­gen an einzel­nen Mitglieds­da­ten vornehmen?

Klicken Sie hier­für in der Mitglie­der­liste auf das betrof­fene Mitglied und bear­bei­ten Sie die Daten in der sich rechts öffnen­den Mitglieds­akte. Bitte beach­ten Sie, dass bereits regis­trierte verein360-Nutzer nicht bear­bei­tet werden können. Sollen hier Anga­ben aktua­li­siert werden, müssen dies die Perso­nen nach Login selbst vornehmen.

ACHTUNG:

Dies gilt ausschließ­lich für verein360 Nutzer – Vereine, die über verein360 Mana­ger ihre Bestands­er­he­bung machen infor­mie­ren sich über den geän­der­ten Datenimport.

Wann werden die BLSV-Beiträge bezahlt?

Die Verbands­rech­nung wird nach der Bestands­er­he­bung bzw. frühes­tens Anfang Februar erstellt und mit einer Zahlungs­frist von 14 Tagen verse­hen. Die Rech­nung wird an die Adresse versen­det, die als Rech­nungs­adresse unter Vereins­ma­nage­ment → Stamm­da­ten hinter­legt ist. Dort können Sie auch auswäh­len, ob Sie die Rech­nung per Post oder per Mail erhal­ten möchten.

Ich habe in meiner Meldung einen Fehler gemacht, wie kann ich diesen korrigieren?

Sollte Ihnen ein Fehler unter­lau­fen sein, so wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Vereins­num­mer und des Fehlers an das Service-Center. Unter +49 89 15702 400 oder unter service@​blsv.​de helfen wir Ihnen gerne weiter!

Wann sind Nach­mel­dun­gen möglich?

Direkt nach der Abgabe der Bestands­er­he­bung können weitere Mitglie­der gemel­det werden. Neu einge­tre­tene Mitglie­der müssen unver­züg­lich in verein360 gemel­det werden, um den Versi­che­rungs­schutz durch die ARAG-Sport­ver­si­che­rung zu gewähr­leis­ten. Die Nach­mel­dung ist entwe­der manu­ell oder per Excel-Upload (nur verein360 Nutzer) möglich. Bitte denken Sie beim Excel-Upload daran, dass sämt­li­che Mitglie­der in der Liste enthal­ten sind, auch die bereits bestehenden.

Ich habe eine neue Abtei­lung gegrün­det. Wie melde ich diese beim BLSV?

In verein360 können Sie unter Vereins­ma­nage­ment → Abtei­lun­gen einfach die neue Abtei­lung anle­gen. Anschlie­ßend können Sie uns die Mitglie­der, die in dieser Abtei­lung aktiv sind, wie gewohnt melden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Nutzen Sie gerne auch unser Erklär­vi­deo auf dem YouTube Kanal BLSV TV oder die bereit­ge­stell­ten Leit­fä­den und FAQ´s, die in verein360 unter den Doku­men­ten (Menü­punkt: Verband → Doku­mente) zu finden sind. Zudem finden Sie alle Infor­ma­tio­nen auf unse­rer Website.

Kontakt

Was ergibt 21+7?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.