BLSV
Öffentliche Hand
Verein
Sportbetrieb
Vereinsmanagement

Baye­ri­sche Gutschein­pro­gramme voller Erfolg

Beitrag teilen:

Inhalt

Die baye­ri­schen Gutschein­pro­gramme sind ein voller Erfolg! 30.530 Vereins­gut­scheine und 4.988 Schwimm­gut­scheine sind bislang einge­löst und das Schwimm­gut­schein-Programm geht sogar noch in Verlän­ge­rung bis 31.12.2022. Die Bilanz des Gutschein­pro­gramms des Frei­staats unter dem Titel „Mach mit – Sei fit“ nach seiner Been­di­gung zum Feri­en­ende kann sich sehen lassen: 30.530 Vereins­gut­scheine von Grund­schul­kin­dern im Wert von 915.900 Euro sind beim BLSV einge­löst worden.

Schwimm­gut­schein-Programm „Mach mit – Tauch auf“ geht in Verlängerung

Bem Schwimm­gut­schein-Programm „Mach mit – Tauch auf“ sind bislang 4.988 Seepferd­chen-Gutscheine im Wert von 249.400 Euro einge­löst worden. Dieses Programm geht nun für die Vorschul­kin­der und Kinder der ersten Klasse des abge­lau­fe­nen Schul­jah­res 2021/2022 bis zum 31. Dezem­ber 2022 in die Verlän­ge­rung. Der Frei­staat bezu­schusst das Able­gen des Seepferd­chen-Schwimm­ab­zei­chens also weiter­hin mit bis zu 50 Euro.

Mehr Mitglied­schaf­ten von Kindern in den Vereinen

Insge­samt kamen dem baye­ri­schen Sport bisher durch die beiden Programme 1.165.300 Euro zugute. Gleich­zei­tig sorgte das Gutschein­pro­gramm auch für mehr Vereins­mit­glie­der im Kindes­al­ter. Seit dem 14. Septem­ber 2021, dem Start von Schul­jahr und Gutschein­pro­gramm, haben die baye­ri­schen Sport­ver­eine bis zum 9. Septem­ber 2022 insge­samt 155.860 Neuein­tritte von Grund­schul­kin­dern gemel­det. Gerade der Vergleich zu den Vorjah­ren zeigt, dass das Programm mehr Kinder in die Sport­ver­eine gebracht hat: Im glei­chen Zeit­raum des Schul­jah­res 2019/2020 regis­trierte der BLSV 126.581, im Schul­jahr 2020/2021 76.693 neu in den Verei­nen ange­mel­dete Grundschulkinder.

Baye­ri­sche Gutschein­pro­gramme voller Erfolg

Bayerns Innen- und Sport­mi­nis­ter Joachim Herr­mann, MdL: „Als baye­ri­schen Sport­mi­nis­ter freut es mich sehr, dass bislang so viele Kinder die vom Frei­staat Bayern coro­nabe­dingt aufge­leg­ten Sonder­för­der­pro­gramme genutzt haben. Beide Programme erfreuen sich großer Beliebt­heit. Mit dem Gutschein­pro­gramm über eine Vereins­jah­res­mit­glied­schaft woll­ten wir wieder mehr Kinder zu Bewe­gung und zum Sport in den Sport­ver­ei­nen moti­vie­ren. Anhand der vorlie­gen­den Zahlen kann ich mit Stolz sagen, dass uns dies gelun­gen ist! Auch die Schwimm­gut­scheine sind ein wert­vol­ler Impuls, um die pande­mie­be­dingt einge­schränkte Schwimm­för­de­rung wieder anzu­kur­beln. Dass die Gutscheine nunmehr über den 13. Septem­ber 2022 hinaus noch bis Ende des Jahres einge­löst werden können, ist für viele Eltern und Kinder in Bayern eine große Erleich­te­rung und freut mich ganz besonders!“

„Die bishe­rige Bilanz der beiden Gutschein­pro­gramme ist beein­dru­ckend“, freut sich auch der Präsi­dent des Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­ban­des, Jörg Ammon. „Über 35.000 Gutscheine insge­samt sind beim BLSV bislang einge­löst worden. Das zeigt klar, dass die Programme sehr gut ange­nom­men wurden und dass die Initia­tive von uns und dem Frei­staat mehr Kinder in Bewe­gung und mehr Kinder in die Vereine gebracht hat. Unser Dank gebührt dem Baye­ri­schen Sport­mi­nis­ter, Joachim Herr­mann und seinem Minis­te­rium für die Finan­zie­rung dieser Programme. Und dafür, dass das Seepferd­chen-Programm jetzt sogar noch bis Jahres­ende in die Verlän­ge­rung geht.“

„Für uns war und ist wich­tig, dass sich Kinder gerade nach den Pande­mie­fol­gen wieder bewe­gen und Grund­fer­tig­kei­ten wie Schwim­men erler­nen“, sagt der Vorsit­zende der Baye­ri­schen Sport­ju­gend, Michael Weiß. „Das ist durch beide Programme bislang sehr gut geför­dert worden, worauf wir alle stolz sein können. Die Möglich­keit, dass unsere Vereine die Vereins­gut­scheine schnell und mit wenig Aufwand digi­tal über den BLsV abwi­ckeln konn­ten, hat sicher­lich auch zur Attrak­ti­vi­tät des Vereins­gut­schein-Programms beigetra­gen. Aller­dings müssen wir bei der Schwimm­fer­tig­keit von Kindern noch große Anstren­gun­gen unter­neh­men, um die pande­mie­be­ding­ten Folgen aufzuholen.“

Derzeit wertet der BLSV das Vereins­gut­schein-Programm noch final aus, eine Auswer­tung des Schwimm­gut­schein-Programms erfolgt dann nach dessen Been­di­gung zum Jahresende.

Warnung vor erneu­tem „Sport-Lock­down

Gleich­zei­tig warnen sowohl Ammon als auch Weiß eindring­lich vor einem erneu­ten „Sport-Lock­down“ infolge sowohl einer mögli­chen Verschär­fung der Corona-Lage als auch aufgrund der erheb­lich gestie­ge­nen Ener­gie­preise bzw. aufgrund von Ener­gie­knapp­heit. „Die erneute Schlie­ßung von Sport­stät­ten darf sich nicht wieder­ho­len“, mahnen beide. „Deren Folgen sind weiter­hin spür­bar und werden dies auch noch länger blei­ben – daher gilt es, den Sport­be­trieb auch unter den momen­ta­nen erheb­li­chen Heraus­for­de­run­gen aufrecht zu erhal­ten. Sport­stät­ten müssen offen­blei­ben, die Vereine als soziale Tank­stel­len müssen best­mög­lich unter­stützt und dürfen nicht ausge­trock­net werden!“

Kontakt

Was ergibt 9:3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.