Kreisvors. Harald Drutzel (links) gemeinsam mit stelv. Kreisvors. Werner Schempp (rechts) verabschiedet Hubert Müller (mitte) nach 42 Jahren BLSV, davon 30 Jahre als Kreisvorsitzenden

BLSV ernennt Hubert Müller zum Kreis-Ehrenvorsitzenden

In einem feierlichen Rahmen ist der langjährige Kreisvorsitzende des Sportkreises Ostallgäu im Bayerischen Landessportverband, Hubert Müller, vom neuen Vorstand verabschiedet worden. Diese ernannte ihn dabei zum Kreis-Ehrenvorsitzenden.

Hubert Müller war 42 Jahre, davon 30 Jahre als Vorsitzender, im BLSV-Kreisverband Ostallgäu ehrenamtlich tätig. Für viele Sporthallen, -plätze und -stätten im Landkreis war er verantwortlich und leistete dabei große Schützenhilfe für die Vereine. Für all seine Arbeit erhielt er im vergangenen Herbst aus Anlass der Wahlen im Sportkreis als Dank und Anerkennung die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz, eine der höchsten Auszeichnungen des BLSV.

Dick und Schissler verabschiedet

Ebenso wurden Pfarrer Richard Dick und Renate Schissler aus dem Vorstand verabschiedet. Dick war zehn Jahre als Referent für Kirche und Sport in BLSV-Kreis tätig. Schissler, auch bekannt als Fußball-Schiedsrichterin, war 24 Jahre lang im Kreisvorstand tätigt.

Der neue Kreisvorsitzende Harald Drutzel überreichte den drei ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit den besten Wünschen für die Zukunft kleine Abschiedsgeschenke und Blumen.