Schule und Sport - die neue Herausforderung

Die aktuelle Schulentwicklung mit Ganztagsbetreuung, die gymnasiale Schulzeitverkürzung mit zunehmender Verweildauer in der Schule an Nachmittagen bedingt neue Aufgaben für den organisierten Sport und bringt neben den viele Möglichkeiten und Chancen auch neue Herausforderungen.  

Gefordert sind umfassende Sport- und Bewegungsangebote innerhalb und außerhalb der Schule, welche die pädagogische, sozial-integrative und gesundheitsfördernde Entwicklung unser Kinder und Jugendliche unterstütz.
Neben dem Schulsport, der für eine gesunde, körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung der Kinder und Jugendlichen unverzichtbar ist, sind Sportangebote im Verein für die Persönlichkeitsentwicklung von großer Bedeutung: Fairness, Teamgeist und gegenseitige Rücksichtnahme sowie gemeinsames Leistungsstreben wird bei sportlichen Aktivitäten im Verein spielerisch erlernt.  
Zunehmende Sport-Kooperationen von Schulen, Vereinen, Eltern und weiteren Trägern der Kinder- und Jugendhilfe geben den Bewegungsdrang von Kinder und Jugendlichen neuen sportlichen Raum.
Die frühzeitige Förderung des Leistungs- und Breitensports durch die Zusammenarbeit mit den Sportverbänden und die Kooperation von Schulen und Sportvereinen bieten auch für die Zukunft eine Entwicklung für sportbegeisterte Menschen in unserer Stadt und im Landkreis.