Sportabzeichenehrung der Stadt Fürth

Am Sonntag, 26.05.2019 fand auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks Fürth die Ehrung der Sportabzeichenerwerberinnen und Sportabzeichenerwerber des Jahres 2018 statt.
Es wurden insgesamt 32 Teilnehmer geehrt. Die Einen für ihre erstmalige Teilnahme, die Anderen für ihre langjährige Teilnahme (5, 10, 15, 30, 45 und 50 Jahre!), sowie die Teilnahme von Menschen mit Handicap.
Nach motivierenden Ansprachen von Dr. Thomas Jung und Bürgermeister Markus Braun erfolgte durch Letzteren die Übergabe der Urkunden.
Der jüngste Teilnehmer war Emil Oheimer mit 9 Jahren von der Fußball Jugendmannschaft des MTV-Stadeln und die betagteste Teilnehmerin, mit 77 Jahren, war Luise Nietschke, die zum 45.mal das Abzeichen erlangte. Beide stehen stellvertretend für alle Altersklassen, die das Deutsche Sportabzeichen ablegen können. Repräsentativ für die Gruppe der Menschen mit Behinderung wurde Herr Michael Müller für seine erfolgreiche Teilnahme beurkundet.
Dahingehend betonte André Eckert, BLSV-Kreisvorsitzender, dass die Teilnahme für Menschen mit Behinderung am Deutschen Sportabzeichen seine Herzensangelegenheit ist, und er die Zahl der Teilnehmer 2019 weiter ausbauen möchte.

Neue Mitgliedsvereine

Am 06. April 2019 übergab der BLSV-Kreisvorsitzender André Eckert, im Rahmen der Veranstaltung Fürther Stadtlauf des LAC Quelle Fürth, die Mitgliedschaftsurkunden an die beiden neuen Vereine „frische franken e.V. und Türkischer Sportverein e.V.

Der 124.Verein, „frische franken e.V.“ besticht durch Professionalität und sportliche Erfolge. Er ist aber nicht nur eine Heimat für erfolgsorientierte Sportler, sondern bietet auch Neueinsteigern, und Freizeitsportlern eine gute Plattform in der Gemeinschaft zu trainieren und die allgemeine Fitness zu verbessern.

Der 125. Verein, „Türkischer Sportverein e.V.“, im Kreis Fürth lebt die Integration seit Jahren erfolgreich und verstärkt sich nun durch seine erneute Mitgliedschaft im BLSV. Aktuell werden Gespräche geführt, den Verein als Stützpunkt für IdS (Integration durch Sport) aufzunehmen.



Wir, die frische franken e.V., haben ein Ziel. Wir möchten unsere Leidenschaft zum Sport mit möglichst vielen Gleichgesinnten teilen. Egal, ob Couch-Potato oder Crack - wir freuen uns über jeden Neuzugang.
Derzeit konzentrieren wir uns auf die Sportarten, die wir selbst regelmäßig betreiben. Laufen und Radsport (Rennrad und Mountainbike) stehen momentan im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
Egal, ob gemütliche Feierabend-Runde in netter Gesellschaft oder gezielte Wettkampf-Vorbereitung - bei den frischen franken hat man alle Möglichkeiten.
Bei uns braucht sich keiner schämen, weil er noch ein paar Pfund zu viel hat. Wir bieten für jeden Leistungstand die passende Trainingsgruppe. Die, die etwas mehr wollen, fordern ihren Schweinehund zusätzlich bei einer Reihe sportlicher Veranstaltungen heraus.“
Mit mir als Vorstand haben die frischen franken einen ehemaligen Radprofi, der früher für das Team Nürnberger fuhr. Aktuell bin ich amtierender Weltmeister im Vintage-Cycling (Radrennen auf klassischen Rennrädern aus den 80er Jahren)
Zusätzlich haben wir im Vorstand zwei ausgebildete Sport- und Fitnesskaufleute als lizensierte Fitnesstrainer.


Der „Türkische Sportverein e.V., gegründet 1980, freut sich über die Mitgliedschaft beim BLSV. Aktuell wird ausschließlich Fußball angeboten. Wir spielen mit der 1. Mannschaft in der B-Klasse 9 und belegen derzeit den 2.Platz. Die 2. Mannschaft spielt in der B-Klasse 8 und belegt den 5.Platz. Außerdem haben wir noch eine Alt-Herren-Mannschaft“, die in der Kreisklasse spielt. Neben unseren türkischen Fußballern spielen bei uns auch Fußballer mit Migrationshintergrund, die aus ihren Heimatländern Syrien, Irak, Iran, und verschiedenen afrikanischen Ländern stammen. Daher fühlen wir uns verpflichtet unsere Spieler auch beim Meistern der bürokratischen Hürden zu unterstützen und ihr ankommen in Deutschland zu erleichtern. Trainiert wird auf der städtischen Hans-Lohnert-Sportanlage. Trainingstage sind Dienstags von 18,30 Uhr bis 20,30 Uhr und Freitags von 20,30 Uhr bis 22 Uhr. Die Vereinsfarben sind grün/weiß. Unsere 74 Mitglieder freuen sich über Zuwachs.

Fortbildung Body & Mind am 11. und 12. Mai

Am 11. Und 12. Mai 2019 fand im Sportzentrum der SpVgg Greuther Fürth e.V. der 2-tägige Fortbildungslehrgang zur Lizenzverlängerung des Sportkreises Fürth statt.
Thema der Fortbildung war Body & Mind. Neben neuen Impulsen zum Aufbau funktioneller Kraft- und Cardio-Trainingseinheiten erhielten die Teilnehmer umfangreiche Einblicke hinsichtlich moderner Mobility-Sequenzen, sowie Entspannungstechniken. Nach zwei Tagen intensiven Trainings und Ausprobierens hatten alle Teilnehmer ein großes Bündel an neuen Ideen, welches sie in ihren Kursen einsetzen können.

 

 

 

 

Neuer Mitgliedsverein im Sportkreis Fürth

André Eckert, BLSV-Kreisvorsitzender, hat am 02. Februar 2019 den 122. BLSV-Verein im Kreis Fürth Stadt und Land die Mitgliedschaftsurkunde an Frau Cornelia Kiss übergeben dürfen. Ein noch sehr kleiner, aber ambitionierter Verein, mit Cornelia Kiss an der Spitze, die den Verein in eine erfolgreiche Zukunft führen wird. Im Jahr 2015 ist die Reitschule Pebbels geführt von Kerstin Drude auf Gut Zennholz im Kreis Fürth entstanden. Die Reitschule Pebbels bringt schon den ganz jungen Kindern ab 4 Jahren das Reiten und den Umgang, sowie die Liebe zu den Pferden bei. Auch die beiden Töchter von Frau Kiss haben im Alter von 4 und 5 Jahren mit dem Reiten begonnen. Für die Teilnahme an Turnieren ist die Mitgliedschaft in einem Verein Vorrausetzung. Daraus ist die Idee geboren einen eigenen Verein zu gründen, um hier die Gemeinschaft zu fördern und sich besser identifizieren zu können. In der weiteren Folge ist die Idee zu einem Reitabzeichenlehrgang nicht fern gewesen. Einerseits für die bereits aktiven Kinder, sowie für ambitionierte Reitschüler, die auch an Turnieren teilnehmen möchten. Hier unterstützt der Verein mit Rat und Tat. So besteht der Verein aus aktiven und passiven Reitern.
Wer Interesse am Verein hat, kann unter psgfuerth@gmx.de Kontakt aufnehmen oder sich bei Cornelia Kiss melden. Wer reiten lernen möchte, wendet sich bitte an die Reitschule Pebbels von Kerstin Drude.