Jedes vierte Kind in Nürnberg lebt von Sozialtransferleistungen und fast jedes dritte Kind ist von Armut bedroht. Den damit verbundenen Einschränkungen sozialer Teilhabemöglichkeiten, Bildungschancen und Zukunftsperspektiven will das Projekt "Hinein in den Sportverein" entgegen wirken.

Das Projekt "Hinein in den Sportverein" richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, die Mitglied in einem Sportverein sind oder werden möchten. Voraussetzung ist dabei der Besitz eines gültigen Nürnberg-Passes oder die Abgabe eines Bildungsgutscheins.

In den letzten Wochen haben sich etliche Änderungen ergeben. Lesen Sie dazu mehr auf der Seite des Sportservice Nürnberg.

Teilhabepaket: Chancen nützen - Gutscheine sind im Umlauf

Vereinsbeiträge werden vom Staat übernommen

An die Vorstände der Nürnberger Sportvereine!

Wie in der Informationsveranstaltung am 19. Juli 2011 im Rathaus dargelegt, sind seit einigen Wochen die Gutscheine für den Mitgliedsbeitrag durch das Amt für Existenzsicherung ausgeteilt. Was müssen nun die Nürnberger Sportvereine beachten, damit sie an den Leistungen des Teilhabepaketes beteiligt werden. Im Anhang finden Sie dazu eine Kurzinfo und die abzuschließende Vereinbarung mit dem Amt für Existenzsicherung.  
Teilhabepaket - Kurzinfo aktualisiert 3.8.2013
Teilhabepaket - Vereinbarung aktualisiert 3.8.2013

 

Neuregelung bei „Hinein in den Sportverein“

Bedingt durch das Teilhabepaket ist eine Neuorientierung im Bereich der Aktion „Hinein in den Sportverein“ erforderlich. Neben der Übernahme des Mitgliedsbeitrages ( siehe Oben ) gibt es einmalig, bis zur maximalen Zuschusshöhe von 40,- € im Jahr, die Möglichkeit der Unterstützung bei Fahrten, Trainingslagern, Kursen usw. Näheres entnehmen Sie der anhängenden Information und dem Vereinbarungstext mit dem SportService der Stadt Nürnberg.

Hinein-in-den-Sportverein-Kurzinfo
Hinein-in-den-Sportverein-Rahmenvereinbarung

Bitte beteiligen Sie sich mit ihrem Verein an beiden Aktionen. Nutzen Sie Ihre Chance.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Thielemann
Sportservice    Nürnberg

Dieter Maly
Amt für Existenzsicherung
und soziale Integration

Herbert Dötschel
Vorsitzender BLSV
Sportkreis Nürnberg