Aktuell/Berichte

Mittelfränkischer Sportpreis in Ansbach verliehen

Unser Foto zeigt von links Hans Reißer, Peter Eisenbacher, Michael Voss zusammen mit dem Ehrenamtsbeauftragten Robert Seel und dem Kreisvorsitzenden Herbert Dötschel aus dem BLSV-Vorstand Kreis Nürnberg

Den Mittelfränkischen Sportpreis in acht verschiedenen Kategorien, verlieh heuer bereits zum fünften Mal der BLSV Bezirk Mittelfranken. Im Bezirksrathaus unter der Schirmherrschaft des Hausherren und Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch wurden am 3. November in gehobenem Rahmen auch Sportler und Unterstützer aus dem Nürnberger Raum geehrt. Sieht man den Raum Nürnberg-Fürth-Erlangen als zusammenhängende Metropolregion, sogar von acht Preisen allein fünf in diese Region vergeben.

In der Kategorie „Alter, Kinder- und Jugendbereich“ erhielt den Preis der Handballer Peter Eisenbacher für seine Jugendarbeit beim TV Eibach 03 Nürnberg. Im Bereich „Alter Bereich Generation“ gewannen Andre und Inge Zietsman vom TV 1860 Fürth. Die Kategorie „Sportprojekt Inklusion/ Integration“ ging an den BVS Fürth e.V. und für seine „Herausragenden Verdienste für den Sport“ wurde Hans Reißer als BLSV-Ehrenvorsitzender geehrt. Seine Verdienste und Ehrenämter sind dabei ungezählt. In der Kategorie „Sportliche Leistung“ feierte man den HC Erlangen e.V., der nach langer Zeit wieder eine Handballmannschaft in die 1. Bundesliga einbrachte. Da die Mannschaft des großen Fankreises wegen ihre Spiele in die Nürnberger Arena verlegen muß, ist sie nun sozusagen  auch in Nürnberg mit ansässig.

Eine für das Nürnberger Sportgeschehen erfreuliche Veranstaltung, die als große Überraschung eine Nachehrung bot, mit der niemand gerechnet hatte. Bezirksvorsitzender und BLSV-Vizepräsident Jörg Ammon überreichte dem Mitarbeiter der BSJ im Kreis Nürnberg, Michael Voss, die bereits am Wochenende in Berlin empfangene Auszeichnung, den „Diskus“ der Deutschen Sportjugend ( höchste Auszeichnung in diesem Bereich bundesweit ) ein zweites Mal aus Anlaß des Mittelfränkischen Sportpreises. Sein Engagement in vielen Ämtern der Sportjugend weit über den Kreis Nürnberg hinaus ist seit vielen Jahren hoch geschätzt und erhält mit dieser Auszeichnung eine hohe Aufmerksamkeit.

Durch eine Vielzahl hoher Ehrengäste, wie dem Bayerischen Innenminister und Sportminister Joachim Herrmann, der sich selbst als großen Fan des HC Erlangen e.V. outete, den Präsidenten des BLSV in München, zahlreiche Kreisvorsitzende im BLSV, und Ehrengäste aus der Politik, gewinnen die Preise an zusätzlicher Bedeutung. Der Rahmen soll deutlich machen, wie wichtig dem BLSV das Engagement unserer mittelfränkischen Vereine in allen Bereichen ist. In der Kategorie „Sponsoren und Personen, die Sportvereine fördern“ ging der Preis heuer an die Firma Fackelmann in Hersbruck. Sie unterstützt viele Mittelfränkische Vereine, darunter auch Nürnberger.

Unser Foto zeigt von links Hans Reißer, Peter Eisenbacher, Michael Voss zusammen mit dem Ehrenamtsbeauftragten Robert Seel und dem Kreisvorsitzenden Herbert Dötschel aus dem BLSV-Vorstand Kreis Nürnberg.

Uschi Friedmann
BLSV Kreis Nürnberg