Aktuell/Berichte

Ein Marathon der Weltmeister, Olympiasieger und Sportler und Funktionäre

Sportler-Ehrung der Stadt Nürnberg am 18.1.2013

In einem 3-stündigen Marathon wurden auch heuer wieder am 18. Januar alle ehrenswerten Sportler und Funktionäre aus unseren Nürnberger Vereinen von der Stadt Nürnberg und dem Sportservice geehrt. Die Sportlerehrung 2013 im Rathaussaal glänzte dabei mit noch mehr Weltmeistern und Olympiasiegern wie in den Jahren zuvor. 8 Olympiasportler, sowie eine Olympiafackelträgerin aus Nürnberger Vereinen. Eine stolze Bilanz, wie Sportserviceleiter Jürgen Thielemann in der Einleitung zur Ehrung treffend feststellte. Auffallend auch die vielen geehrten Behindertensportler, die sogar bei den Paralympics einen Olympiasieger stellten.

Interessante außergewöhnliche Sportarten, sowie sportliche Einlagen zwischen den Ehrungen, ließen die Veranstaltung trotz der vielen Hundert Geehrten sehr kurzweilig erscheinen. Heuer erstmals auch eine Ehrung zum Thema Inklusion. Rollskater begleiten behinderte Sportler und erhielten auch hier eine Ehrung. Sportbürgermeister Horst Förther und viele Ehrengäste aus Politik und Sport, darunter auch der BLSV-Bezirksvorsitzende Jörg Ammon und Kreisvorsitzender Herbert Dötschel begleiteten diese Ehrung sichtlich mit viel Freude.  Mannschaft des Jahres ist die männliche Handball-A-Jugend des Post-SV Nürnberg als hoffnungsvolle Nachwuchsmannschaft. Vor allem der Sponsor Sparkasse Nürnberg, vertreten durch Herrn Bürger, zeigte sich interessiert an der Entwicklung. Ausführlicher Bericht demnächst im "Sport in Nürnberg". Alle Geehrten finden Sie auf der Internetseite des Nürnberger Sportservice.

Uschi Friedmann