Aktuell/Berichte

Erfahren und fetzig!

Großer Andrang bei der Einschreibung

In einer ganz neuen Kombination, nämlich in einer Turnhalle der erfahrener Physio- und Sport-Therapeut Frank Lämmermann und in der anderen Sporthalle der fetzige Fitnesstrainer Gerd Ellinger, wurde den 60 Teilnehmer/innen des Lizenzverlängerungs-Lehrgangs unter dem Motto „Fundiert! Funktional! Ideenreich! - Perfektionieren Sie Ihre Übungsstunde“  viele Übungen und Informationen über das Zusammenspiel von Muskelgruppen und Gelenken angeboten, unter anderem auch das Thema „Faszien“.
In den Workshops, die in den Turnhallen des Gymnasiums in Roth stattfand, konnten sich die Übungsleiter/innen einmal aus therapeutischer Sicht und einmal auf musikalisch animierte Art für ihre Übungsstunden inspirieren lassen.

Frank Lämmermann informierte ausführlich über die unterschiedlichen Trainingsarten und ging bei seinen praktischen Vorführungen auf die verschiedene Muskeln und deren Zusammenspiel bzw. deren isoliertes Trainieren ein. Er stellte dabei teils dynamische, teils isometrische Übungen für den ganzen Körper von den Schultern, über Hals- und Brustwirbelsäule, bis zu Bauch und Rücken vor. Den Teilnehmer/innen wurde bewusst,  wie wichtig die „Ernährung“ der passiven Strukturen, z.B. der Bandscheiben und Knorpel,  durch Bewegung und Druck ist, um einer Versteifung vorzubeugen. Es entstand ein lebhafter Austausch zwischen den Teilnehmer/innen, die von ihren Erfahrungen berichteten, und Frank Lämmermann, der sein Fachwissen mit dem Ausprobieren-Lassen einzelner Übungen unterstrich.
Mit seinen ausgeklügelten Trainingsgeräten zog Gerd Ellinger die Teilnehmer/innen gleich in seinen Bann und ließ deren Muskeln tanzen. Vor allem die Tiefenmuskulatur lässt sich mit seinen handlichen Schüttel-Rohren Marke Eigenbau durch federnde Bewegungen, Schwünge und Dehnungen kräftigen. Im Fitness-Bereich ist das Thema Faszien nicht mehr wegzudenken und so waren die Teilnehmer/innen auch sehr gespannt auf das Thema Faszien-Fitness-Training. Durch das Ab- oder Ausrollen mit Rollen oder Tennisbällen werden die Verklebungen an den Muskeln und an den Faszien gelöst und so die Gleitfähigkeit der unterschiedlichen Bewegungsschichten verbessert. Ein wichtiger Aspekt dieses Trainings ist die Aufmerksamkeit des Übenden, der in seinen Körper hineinspüren sollte, um möglichst großen Nutzen daraus zu ziehen. Am eigenen Körper spürten die Teilnehmer/innen, wie die Rollen und Bälle wirken und bekamen von Gerd Ellinger noch einige Ratschläge für kostengünstige Alternativen als Trainingsgeräte.
Viele Teilnehmer/innen äußerten sich sehr positiv über die Kombination der Referenten und deren Fachwissen.  Und sind gerne nach Roth zu diesem BLSV-Lizenzverlängerungslehrgang gekommen, der von den Frauenvertreterinnen der Sportkreise Roth-Schwabach und Nürnberg, Ingrid Spindler-Steudtner und Eva Dinkel, gemeinsam organisiert wurde.
Eva Dinkel

Die Teilnehmer am Ende des Lehrgangs
Frank Lämmermann erklärt worauf es ankommt
Gerd Ellinger mit Faszienrolle und Overball
Frank Lämmermann demonstriert die richtige Ausführung einer Übung
Gerd Ellinger in Aktion